Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Technoklima - Reinraum

Sicher & Sauber mit igus® e-ketten®

igus® für Reinräume - Eignung von E6 und weiteren igus® e-ketten®

Durch Einsatz eines Sonderwerkstoffes kann der sowieso schon geringe Abrieb der e-kette® nochmals erheblich reduziert werden. In vielen Anwendungen, in denen umständliche Sonderlösungen vorliegen, kann hiermit auch eine e-kette® zum Einsatz kommen. Sowohl für den Einsatz "gleitend" wie auch für den freitragenden Einsatz wurde ein umfangreiches Testprogramm absolviert. Für viele Anwendungen sind die e-ketten® in Sonderwerkstoff praktisch abriebfrei zu betreiben. Tests des IPA bestätigen, dass die Standard-e-ketten® von igus® den Anforderungen in Reinräumen genügen. "Geprüft und für sehr gut befunden!" e-ketten® für Reinraumanwendungen auf dem Prüfstand In Reinräumen ist eine sehr hohe Verschleißfestigkeit beweglicher Teile gefordert. So müssen beispielsweise e-ketten® sehr verschleißfest sein, um die Normanforderungen für diese sensible Umgebung zu erfüllen. Das Fraunhofer-Institut IPA hat die igus®-Serien E6 und E14 folgendermaßen getestet:

ISO Klasse 1, gemäß Norm DIN EN ISO 14644-1 für System E3, Serie E3.15.040.075.0 bei v = 0,5 m/s, 1 m/s, 2 m/s

ISO Klasse 1, gemäß Norm DIN EN ISO 14644-1 für System E6 - Sondermaterial*, Serie E6.29.060.150.0.CR
bei v = 0,5 m/s, 2 m/s

ISO Klasse 3, gemäß Norm DIN EN ISO 14644-1 für System E6 - Standardmaterial, Serie E6.29.060.150.0
bei v = 0,5 m/s, 1 m/s, 2 m/s

ISO Klasse 2, gemäß Norm DIN EN ISO 14644-1 für Serie easy chain® E14.3.038 bei v= 1 m/s

ISO Klasse 3, gemäß Norm DIN EN ISO 14644-1 für System E6, Serie E6.29.050 bei v=1 und 2 m/s

Versuchsaufbau mit E14.3.038.0
zur Messung des Partikelabriebs
Versuchsaufbau mit E6.29.050.055.0
zur Messung des Partikelabriebs
 
Messergebnis:
Partikelabrieb E14.3.038.0
 
Messergebnis:
Feldstärke E6.29.050.055.0

X = Partikel >0,2μm pro min
Y = Messzeit [min]

A = Messpunkt 1
B = Messpunkt 2
C = Messpunkt 3
D = Messpunkt 4

E = ISO Class 2, nach DIN EN ISO 14644-1 für E14.3.038.0

 

X = Feldstärke [V/cm]
Y = Messpunkt

A = Referenzstärke E-Feld (nach Neutralisation) [V/cm]
B = 2. Messwert (20 Stunden) [V/cm]
C = 4. Messwert (44 Stunden) [V/cm]
D = 1. Messwert (4 Stunden) [V/cm]
E = 3. Messwert (28 Stunden) [V/cm]
F = 5. Messwert (48 Stunden) [V/cm]

G = Level 1, ESD-Kompatibilität nach SEMI E78-0998 für E14.3.038.0 und E6.29.050.055.0

 
Klassifizierungsvergleich

Klasse nach DIN
EN ISO 14644-1
entspricht
VDI 2083
entspricht
US Fed.Std. 209E
Klassifizierung
Serie
Geschwindigkeit
[m/s]
ISO Klasse 1 keine vergleichbare Klasse keine vergleichbare Klasse E3.15.040.075.0 0,5 / 1,0 / 2,0
ISO Klasse 1 keine vergleichbare Klasse keine vergleichbare Klasse E6.29.060.150.0.CR* 0,5 / 2,0
ISO Klasse 2 keine vergleichbare Klasse keine vergleichbare Klasse E14.3.038.0 1,0
ISO Klasse 3 Klasse 1 Klasse 1 E6.29.060.150.0 0,5 / 1,0 / 2,0
ISO Klasse 4 Klasse 2 Klasse 10
ISO Klasse 5 Klasse 3 Klasse 100
ISO Klasse 6 Klasse 4 Klasse 1.000
ISO Klasse 7 Klasse 5 Klasse 10.000
ISO Klasse 8 Klasse 6 Klasse 100.000
*Sondermaterial "Reinraum"

 

Fraunhofer
Institut
Produktionstechnik
und Automatisierung