Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Kunststoff-Kugellager xiros®

Shop

Online Tools

Kunststoff-Kugellager xiros® kaufen  

Ich bin mit Produkten von igus vertraut und kenne unter anderem die benötigten Innen- und Außendurchmesser, Materialien, Anforderungen, etc.


Online Shop

Online Konfiguration für xiros® Kugellager  

Ich kenne die Umgebungsvariablen meines Anwendungsfalls und möchte zum Beispiel die Lebensdauer meiner Kugellager berechnen.


Einfache Online Konfiguration

Mehr über xiros

Sonderteile

Weiterführende Infos zu xiros® Kugellagern  

Ich benötige weiterführende Informationen zu den xiros Kunststoffkugellagern hinsichtlich Werkstoffen, Bauformen und Vorteilen.


Weitere Informationen

xiros® Kugellager-Sonderteile anfragen  

Ich benötige ein individuelles, maßgeschneidertes und von der DIN Norm abweichendes Sonderteil für meinen speziellen Anwendungsfall. 


Sonderteile anfragen

xiros® Kunststoff-Kugellager Neuheiten 2020

Die Alternative zu Lagern aus Metall

xiros Kunststoff-Kugellager nach DIN 625 benötigen keine externe Schmierung, sind korrosionsbeständig (bei Verwendung von Glas- oder Kunststoffkugeln) und arbeiten äußerst geräuscharm. Das macht sie zu einer kostengünstigen Alternative zu metallischen Kugellagern. Die aus einem Tribopolymergemisch bestehenden Komponenten aus Vollkunststoff sind leicht, chemikalienbeständig und nicht magnetisch. Dadurch ist ein sicherer Einsatz in der Medizin, Verpackung, Lebensmittelverarbeitung, Antriebstechnik, etc. gewährleistet.

Während der Kunststoff unserer xiros Kugellager aus einer Mischung von Basiskunststoffen, Festschmierstoffen, Fasern und Fäden besteht, sind die Kugeln typischerweise aus Glas, Kunststoff oder Edelstahl. Die Kugeln werden in einem Käfig gelagert, der aus dem eigenen Werkstoff xirodur B180, Polyamid (PA), Polypropylen (PP) oder Polyetheretherketon (PEEK) bestehen kann. Weitere Werkstoffkombinationen und technische Spezifikationen entnehmen Sie bitte unserem Katalog.

FAQ

Was ist ein Kugellager überhaupt?

Kugellager sind der Familie der Wälzlager zuzuordnen. Zwischen einem Innenring und Außrenring bewegen sind rollende Körper, die die Rotationsreibung reduzieren und radiale sowie axiale Belastungen aufnehmen sollen. In den meisten Anwendungen ist ein Laufring starr und der andere ist an der rotierenden Baugruppe wie beispielsweise Nabe oder einer Welle aus Stahl befestigt. Wenn sich einer der Laufringe dreht, werden die Kugeln, die in einem Käfig fixiert sind, ebenfalls in Rotation versetzt.

Da die Kugeln rollen, haben sie einen viel kleineren Reibungskoeffizienten als bei zwei ebenen und gegeneinander gleitenden Flächen. Kugellager neigen aufgrund der geringeren Kontaktfläche zwischen Kugeln und Laufringen zu einer geringeren Tragfähigkeit für ihre Größe als andere Arten von Wälzlagern. Sie können jedoch gewisse Fluchtungsfehler der Innen- und Außenringe tolerieren. Gleitlager können im Vergleich höhere Traglasten aufnehmen und sind gegenüber Stößen unempflindlicher.

Wie funktioniert ein Kugellager?  

Sie wollen mehr darüber wissen, wer Kugellager erfunden hat, wie sie funktionieren und warum sie unerlässlich sind?


Klicken Sie hier!

Welche Vor- und Nachteile besitzen unsere Kugellager?

 

Vorteile:

  • Niedriges Losbrechmoment
  • Schmiermittel- und wartungsfrei
  • Korrosionsbeständig
  • Leichtgewichtig
  • FDA-konform (materialabhängig)
  • In chemischen Umgebungen einsetzbar
  • Unmagnetisch (mit Glaskugeln)
  • Elektrische Isolation
Nachteile:
  • Höheres Lagerspiel
  • Niedrigere Lastaufnahme
  • Geringere Drehzahlen

Ausgewählte Anwendungsbeispiele

Leichter Lauf überzeugt

Kunststoff-Kugellager kommen in bis zu 36 Tragrollen zum Einsatz und lösen das herkömmliche metallische Pendant ab. Sie sorgen für einen unterbrechungsfreien Betrieb.

Keine Stillstandzeiten mehr

In dieser mobilen Fahradwaschanlage werden zur Lagerung der Waschbürsten zwei Drehverbindungen von igus verwendet, die trotz widriger Umweltbedingungen einwandfrei funktionieren.

Hohe Standzeiten

Trotz Unterwassereinsatzes funktionieren die verbauten Radialrillenkugellager aus Kunststoff ohne Ausfälle. Der Grund liegt in der selbstschmierenden Funktion und der Korrosionsfreiheit. 

Hohe Temperaturbeständigkeit

Trotz widrigster Umgebung funktionieren die Rillenkugellager der Firma igus in dieser mechanischen Antriebstechnik eines Pelletofens, die für eine stromlose Beförderung von Pellets in den Brennraum zuständig ist. 

Messvorgaben und Einbauempfehlungen für xiros Kunststoff-Kugellager

Toleranzen und Einbauempfehlungen für xiros® Kunststoff-Kugellager  

Die Firma igus stellt als einer der wenigen Hersteller weltweit die Kugellagerringe im Spritzguss her. Das bringt Anwendern folgende Vorteile:

  • Hohe Verschleißfestigkeit aufgrund der Formgebung unter hohem Druck
  • Homogene Materialverteilung
  • Kostengünstige Produktion, somit auch günstige Verkaufspreise
  • Vereinfachung der Kugellager-Montage

Aufgrund dieses Fertigungsprozesses gelten sowohl für die Messung als auch für die Montage abweichende Regeln im Vergleich zu metallischen oder Keramik-Kugellagern.

Der Außenring der Kunststoff-Kugellager ist konisch. Dies vereinfacht die Montage in ein vorgesehenes Gehäuse (mit der schmalen Seite zuerst). Das Lagerspiel wird nach dem Einpressen in eine H7-Aufnahme reduziert. Deshalb müssen die Kugellager über die gesamte Breite gemessen werden; ausgehend von 90° vom Einspritzpunkt.

xiros Testlabor  
Getestet!

Im weltweit größten Testlabor der Branche werden unsere Kugellager auf Herz und Nieren geprüft.

xiros Katalog kostenlos herunterladen  
xiros Katalog

Laden Sie sich hier den aktuellen Katalog herunter.

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.