Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Smart Factory

Low Cost Automation für die vollautomatisierte Fertigung der Zukunft -
smart plastics für die intelligente Anlagensteuerung der Zukunft

smart-factory

AGV Roboter als Komplettsystem

  • Plug & Play-Integration zwischen AGV und robolink® DP
  • Autonome Unterstützung von Mitarbeitern
  • Zeit und Geld sparen dank Ready-to-use-Integration mit Software und Hardware
  • Voraussichtlicher ROI nach 12-18 Monaten
  • Einsatz von Low-Cost-Automation-Komponenten
  • Erhältlich auf RBTX, dem igus Marktplatz für Low Cost-Robotik

Mobile Roboter

cobots für die smart factory

Industrie- und service-cobots

Build your own cobot

  • 25-50% leichter als herkömmliche Mehrachsroboter durch den Einsatz von igus® Hochleistungspolymeren
  • Getestet im Low cost Automation-Labor
  • Steuerbar mit der igus® Robot Control, eine Steuerung für alle Roboter


Arbeitsraum beliebiger Roboter erweitern

  • Passende Adapterkits für igus® Roboter, Universal Robots, Epson, Omron, Franka Emika, Doosan, Yuanda Robotics uvm.
  • Für den flexiblen Einsatz von Robotern im Arbeitsraum
  • Einbaufertige Linearachse als 7. Achse in der
    Robotik
  • Zahnriemenachse ZLW-20 aus dem Standard
    Linearbaukasten
  • Schnelle Ansteuerung über Digitale I/Os

7. Achse für Roboter

Intelligentes Anlagenmonitoring mit dem Fanuc FIELD system und smart plastics

Um Daten von Maschinen und Anlagen zentral auswerten zu können, bietet der internationale Roboterhersteller Fanuc seine offene industrielle IoT-Plattform „FIELD system“ an. Das System kann Produktionsmaschinen aller Hersteller über eine lokale Netzwerktopologie verbinden und ermöglicht so eine umfassende Datenanalyse der gesamten Prozesskette. In dieser Infrastruktur kommen sowohl Apps von Fanuc wie auch von Drittanbietern wie igus zum Einsatz. Mit dieser App „smart plastics – i.Cee“ können Instandhalter im FIELD system den Zustand ihrer igus Komponenten, zum Beispiel Energieketten und Leitungen, überwachen und die Wartung vorausschauend planen.


Wie funktioniert die Vorausschauende Wartung?

Erst die intelligente Vernetzung der einzelnen Komponenten schafft eine solide Grundlage für vorausschauende Wartungskonzepte. Bei igus ist alles zu Predictive Maintenance unter dem Begriff i.Cee ("ich sehe voraus") zusammengefasst.

Das zentrale Element stellt die i.Cee Software dar. Diese Software in Verbindung mit Sensoren an der Energieführungskette, der Gleitlagerbuchse oder einem Linearschlitten machen die ab Lager lieferbaren Produkte zu smarten Produkten. Es schafft die Möglichkeit die maximale Lebensdauer Ihres igus Produktes zu ermitteln und auch den perfekten Servicezeitpunkt gibt das i.Cee System an. Algorithmen passen die Lebensdauer und den Servicezeitpunkt entsprechend der Nutzung an. Mit der von uns gestellten Software, wenigen Sensoren und dem neuen Kommunikatiosmodul i.Cee:plus II werden aus Standardprodukten im Handumdrehen eine smarte Energieführung oder intelligente Gleitlager.


igus Robot Control-Steuerung

Eine Steuerung für alle Roboter

  • Vorkonfigurierte Projekte für alle igus Einzelachsen, SCARA, und AGV
  • Vorab kostenlosd Software testen
  • Intuitives Steuerungs- und Programmierungsumfeld mit kostenloser 3D-Benutzeroberfläche
  • Remote-Zugriff der Oberfläche auf den Computer per TCP/IP möglich
  • Optionen: Greifer können ebenfalls in die Software grafisch integriert werden


Beispiele der vollautomatisierten Fertigung

Vertical Farming mit Low Cost Automation

  • Hohe Kostenersparnis, dadurch schneller ROI
  • Flexible Anpassung der Roboter Aufgaben 
  • Schmiermittel- und Wartungsfreiheit; keine Kontamination der Produkte
  • Schmutz- und korrosionsresistente Komponenten 
  • FDA-konforme Komponenten

     

Jetzt individuelle Beratung anfragen

Industrie 4.0: Erfolgreich in der Praxis realisiert

▲ Tech up
  • Verlängerung der maximalen Lebensdauer
  • Erhöhung der Gesamtanlageneffizienz
  • Einbindung in Industrie 4.0- / IIoT-Konzepte
 
▼ Cost down
  • Wartungskosten senken durch frühzeitige Warnungen
  • Ungeplante Ausfallzeiten eliminieren
  • Lagerhaltungskosten reduzieren

Jetzt individuelle Beratung anfragen

Intelligente Lösungen zur Zustandsüberwachung und vorausschauenden Wartung


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.