Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Datenschutzerklärung

Stand: 14.04.2022

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Webseiten. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Verantwortlich ist die

igus® GmbH
Spicher Str. 1a
D-51147 Köln
Tel.: +49 2203 9649 0
Fax: +49 2203 9649 222
E-Mail: info@igus.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Herrn Markus Strauss
tacticx Consulting GmbH
Walbecker Straße 53
47608 Geldern
E-Mail: de-data-protection@igus.net  
 

Wenn Sie ein Angebot der igus® GmbH nutzen, beispielsweise die Nutzung unserer Webseiten oder die Bewerbung auf eine unserer Stellenangebote, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1. Bereitstellung der Webseiten

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, durch unsere Systeme erfasst. Folgende Daten werden in den Logfiles unseres Servers gespeichert:

  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 
Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung.
 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der Daten ist technisch zwingend erforderlich, um unsere Webseiten bereitstellen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme gewährleisten zu können. Hierin besteht auch unser berechtigtes Interesse. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.
 
Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseiten verlassen und damit die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre IP-Adresse wird spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Webseitenbesuchs gelöscht.

2. Verwendung von Cookies

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht.
 
Sie können den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden.
 
Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Policy.

3. Einbindung sonstiger Dienste

3.1 Einbindung von Google Diensten
Auf unseren Webseiten haben wir die im folgenden aufgeführten Dienste des Anbieters Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, eingebunden. Im Rahmen der Dienste verarbeitet Google ggfs. personenbezogene Daten zu Ihrer Person. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen US-amerikanischen Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter  https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie und welche Ihrer personenbezogenen Daten Google verarbeitet. Gemäß der Datenschutzerklärung von Google können, abhängig vom jeweiligen Google Dienst, folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden (https://policies.google.com/privacy?gl=de#infocollect)

  • Daten über die Apps, Browser und Geräte, die Sie beim Zugriff auf Google-Dienste verwenden
  • eindeutige Kennungen, der Typ und die Einstellungen Ihres Browsers, der Typ und die Einstellungen Ihres Geräts, das Betriebssystem, Informationen zum Mobilfunknetz (Name des Mobilfunkanbieters, Telefonnummer, Versionsnummer der App)
  • Daten über die Interaktion Ihrer Apps, Browser und Geräte mit Google Diensten (z.B. IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivitäten sowie das Datum, die Uhrzeit und die Verweis-URL Ihrer Anfrage).
  • Aktivitätsdaten (z.B. Begriffe, nach denen Sie suchen, Videos, die Sie sich ansehen, Inhalte und Werbeanzeigen, die Sie sich ansehen und mit denen Sie interagieren)
Weiterführende Informationen, wie Google Daten von Webseiten verwendet, auf denen Google-Dienste eingebunden sind, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de.
Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Hinweise zu Ihren Privatsphäreeinstellungen finden Sie unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/.

3.1.1. Google Web Fonts
Wir verwenden Google Web Fonts, um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darstellen zu können. Beim Aufruf unserer Webseiten lädt Ihr Browser die von Google bereitgestellten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierzu nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google auf, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseiten aufgerufen wurden. Sollte Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützen, wird eine Standardschrift Ihres Computers verwendet. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen US-amerikanischen Server übermittelt. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt 3.1 „Einbindung von Google Diensten“.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.
 
3.2 Einbindung sonstiger Dienste
3.2.1 Font Awesome
Unsere Webseiten verwenden Font Awesome des Anbieters Fonticons, Inc., (https://fontawesome.com), um Schriftarten einheitlich darzustellen. Beim Aufruf unserer Webseiten lädt Ihr Browser die von Fonticons bereitgestellten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierzu nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons auf, wodurch Fonticons Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseiten aufgerufen wurden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen unter https://fontawesome.com/privacy.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

4. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

4.1 Allgemeine Kontaktaufnahme
4.1.1 Umfang der Datenverarbeitung
Wir haben auf unseren Webseiten verschiedene Möglichkeiten für Sie bereitgestellt, mit denen Sie mit uns Kontakt aufnehmen können (E-Mail, Post, Telefon, Chat). In diesem Fall speichern wir Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mailadresse, Adressdaten, Telefonnummer, oder sonstige personenbezogene Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben).
 
4.1.2 Rechtsgrundlage
Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.
 
4.1.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.
 
4.1.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.
 
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unser Kontaktformular nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können, bzw. nicht mit uns in Kontakt treten können.

4.2 Bewerbung
Auf unseren Webseiten informieren wir Sie über unsere offenen Stellenangebote.

4.2.1. Umfang der Datenverarbeitung
4.2.1.1 Bewerbung per Online-Tool

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten auf ausgeschriebene Stellenangebote zu bewerben. Ihre im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unser Partnerunternehmen, die rexx systems GmbH, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg (https://www.rexx-systems.com/)  weiter, das uns bei der Bewerberauswahl unterstützt. Dieses Unternehmen ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf das Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

4.2.1.2 Bewerbung auf anderen Kontaktwegen
Neben der Bewerbung per Online-Tool haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine offene Stellen mittels einer der angegebenen Kontaktwege (s.h. Ziffer 4.1) bei uns zu bewerben.

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

4.2.2 Zweck der Datenverarbeitung
Die im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Für die Bearbeitung von Bewerbungen beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben. Sofern wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist dies ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der korrekten Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen möchten.

4.2.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG.

4.2.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Für den Fall, dass die Bewerbung in einem Beschäftigungsverhältnis mündet, werden Ihre personenbezogenen Daten in die Personalakte überführt.

Im Falle der Absage einer Bewerbung werden die Daten sechs Monate nach Schließung der Vakanz von uns gelöscht, es sei denn, Sie haben in die Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Bewerberpool eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise per E-Mail an de-data-protection@igus.net.
In diesem Fall werden Ihre Daten aus unserem Bewerberpool gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Einreichung einer Bewerbung erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

5. Newsletter

Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit unsere kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

5.1 Umfang der Datenverarbeitung
Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Firma (freiwillig)
  • Vorname (freiwillig)
  • Name (freiwillig)
  • Anrede (freiwillig)
  • E-Mail-Adresse
  • Postleitzahl
  • Land
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement angegebene E-Mailadresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemasken Ihre erforderlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unseren Newsletter abonniert.
Unsere werblichen E-Mails enthalten sogenannte Zählpixel. Es handelt sich um Miniaturgrafiken, die in per HTML-Format versendete E-Mails eingebettet werden, um Logdatei-Aufzeichnungen und statistische Logdatei-Analysen zu ermöglichen.  Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere werbliche E-Mail geöffnet haben und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden. Hiermit bezwecken wir eine Optimierung unserer Online-Marketing-Kampagnen.

5.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie beispielsweise den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Newsletter-Abonnements. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Hubspot weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unseres Newsletters.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung, können Sie unseren Newsletter jedoch nicht abonnieren.

6. Zusendung von Produktinformationen

6.1 E-Mail-Werbung im Zusammenhang mit unserem Newsletter und dem Dokumentendownload

6.1.1 Umfang der Datenverarbeitung
Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter oder im Falle der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten im Zusammenhang mit dem kostenlosen Download von Dokumenten (nur mir Ihrer Einwilligung, der Download von Dokumenten ist auch ohne Abonnieren des Newsletters möglich), verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogene Daten, um Ihnen regelmäßig mit Informationen über Produkte, Neuigkeiten, Messen und Veranstaltungen per E-Mail zuzusenden.
Unsere werblichen E-Mails enthalten sogenannte Zählpixel. Es handelt sich um Miniaturgrafiken, die in per HTML-Format versendete E-Mails eingebettet werden, um Logdatei-Aufzeichnungen und statistische Logdatei-Analysen zu ermöglichen.  Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere werbliche E-Mail geöffnet haben und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden. Hiermit bezwecken wir eine Optimierung unserer Online-Marketing-Kampagnen.

6.1.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie beispielsweise den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken oder eine Mitteilung an de-data-protection@igus.net zusenden.

6.1.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Marketingmaßnahmen. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Hubspot weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

6.1.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
 
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per E-Mail nicht möglich.

6.2 E-Mail-Werbung im Zusammenhang mit dem Warenverkauf

6.2.1 Umfang der Datenverarbeitung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen gemäß § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden.
Unsere werblichen E-Mails enthalten sogenannte Zählpixel. Es handelt sich um Miniaturgrafiken, die in per HTML-Format versendete E-Mails eingebettet werden, um Logdatei-Aufzeichnungen und statistische Logdatei-Analysen zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere werbliche E-Mail geöffnet haben und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden. Hiermit bezwecken wir eine Optimierung unserer Online-Marketing-Kampagnen.

6.2.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.
Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per de-data-protection@igus.net, oder über den in jeder Werbe-E-Mail enthaltenen Widerspruchs-Link.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.2.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Marketingmaßnahmen. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Hubspot weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.
Wir geben Ihre Daten weiterhin im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Salesforce weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.salesforce.com/de/campaign/gdpr/.
 
6.2.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
 
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per E-Mail nicht möglich.

6.3 Postwerbung

6.3.1 Umfang der Datenverarbeitung
Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Postanschrift, Position, Firma, igus-Kundennummer) im Rahmen der Zusendung von Angeboten und Produktinformationen per Briefpost zu verarbeiten.
 
6.3.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an der werblichen Ansprache unserer Kunden.
Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per de-data-protection@igus.net.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Marketingmaßnahmen.
Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an externe Dienstleister weiter (Zur Übernahme von Druck und Versand).
 
 
6.3.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per Briefpost nicht möglich.

6.4 Willkommensbox

6.4.1 Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten es Erstkunden an, sich von uns eine Willkommensbox mit einer Palette unserer Produkte zuschicken zu lassen. Diese Einladung erfolgt per E-Mail nach dem ersten Kauf. Sollte dieses Angebot angenommen werden, verarbeiten wir zum Zweck der Zusendung dieser Willkommensbox Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Postanschrift, Firma, Position).
 
6.4.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Um ungewünschten Plastikmüll zu vermeiden, versenden wir Willkommensboxen nur auf Anfrage (also Einwilligung) der Kunden.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie eine Mitteilung an de-data-protection@igus.net senden.

6.4.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Marketingmaßnahmen. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister johnen-druck GmbH & Co KG weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.johnen-gruppe.de/datenschutz/.
 
6.4.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per Briefpost nicht möglich.

6.5 Garantiezertifikate

6.5.1 Umfang der Datenverarbeitung
Über die Online-Tools auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit, sich für Ihre Anwendung spezifizierte Garantiezertifikate zusenden zu lassen. Zu diesem Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name & E-Mail-Adresse).
 
6.5.2 Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Erstellung Ihres Zertifikates erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO, d.h. es handelt sich um einen vorvertraglichen Prozess.

6.5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist das Anbieten von Garantiezertifikaten für Kunden und Interessenten. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist hierzu notwendig, um Ihnen das Zertifikat entsprechend zuordnen sowie zusenden zu können.
Wir behalten uns vor, auf Basis der von Ihnen angegebenen Daten ein Matching in unserer CRM-Software Salesforce zu betreiben, um das Garantiezertifikat auch intern Ihrem Unternehmen zuordnen zu können. Wir geben Ihre Daten hierzu im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Salesforce weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.salesforce.com/de/campaign/gdpr/.
 
6.5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist das Erstellen und Zusenden des Garantiezertifikates nicht möglich.

7. Nutzerumfragen

Auf unseren Webseiten führen wir Nutzerumfragen durch. Eine solche Umfrage kann über unser Feedback-Formular sowie unter anderem auch als Reaktion auf bestimmtes Nutzerverhalten, wie z.B. dem Abbruch eines Kaufprozesses, via Pop-Up-Fenster mit Link auf eine Nutzerumfrage aktiviert werden. Nimmt Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an der Nutzerumfrage wahr, so werden gegebenenfalls die von Ihnen in der Eingabemaske eingegeben personenbezogenen Daten an uns übermittelt und gespeichert:

  • Firma (freiwillig)
  • Anrede (freiwillig)
  • Vorname (freiwillig)
  • Nachname (freiwillig)
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land) (freiwillig)
  • E-Mail-Adresse (freiwillig)
  • Telefonnummer (freiwillig)
  • Sämtliche über Freifelder wiedergegebenen Informationen
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.


Abhängig von dem jeweiligen Kontext der Umfrage behalten wir uns vor, potenziell hier als freiwillig angegebene Daten für das Ausfüllen des Formulars als notwendig zu betrachten, wenn dies für die spätere Kommunikation erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen der Umfrage bereitgestellten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen Einbettung der Umfragen auf unseren Webseiten verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden ausschließlich zur Auswertung der Umfrage und für die sich ggfs. anschließende Kommunikation verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang eine Weitergabe der Daten an unseren Subunternehmer Survicate.
Survicate, Przyrynek 14, 00-219 Warszawa, Polen, ist ein Dienst zum Schalten und Auswerten von Umfragen. Der Zweck der Verwendung von Survicate liegt in dem Einholen von Feedback von den Nutzern unserer Webseite, um diese verbessern zu können. Weiter Informationen zur Datenverarbeitung durch Survicate finden Sie unter https://help.survicate.com/en/articles/3943207-terms-of-service-privacy-policy-gdpr-and-dpa.
Wir behalten uns vor, auf Basis der in der Umfrage angegebenen personenbezogenen Daten ein Matching mit unserer Kundendatenbank in Hubspot zu betreiben. Durch eine Zuteilung Ihrer Kontaktanfrage an ein Kundenprofil verfolgen wir den Zweck, Ihre Kontaktanfragen noch besser beantworten zu können.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie eine Mitteilung an de-data-protection@igus.net senden.

Wir löschen die Umfragen inklusive der Daten aus der entsprechenden Eingabemaske, sobald deren Ergebnisse nicht länger verwendet werden.

8. Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online-Shops

8.1 Registrierung

8.1.1 Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit, sich in unserem Shopsystem mit einem Benutzerkonto zu registrieren. Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns verarbeitet. Welche Daten verarbeitet werden, ist im jeweiligen Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.
Nach erfolgter Eingabe erhalten Sie eine Registrierungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Link enthält, mittels dem Sie Ihre Registrierung bestätigen und den Regulierungsvorgang abschließen können. Nach erfolgter Registrierung können Sie durch Eingabe Ihrer Mail-Adresse sowie Ihres Passwortes jederzeit Zugriff auf Ihr Benutzerkonto nehmen und in unserem Onlineshop einkaufen.

8.1.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise indem Sie Ihr Benutzerkonto deaktivieren.
In diesem Fall können Sie jedoch nicht weiter die an die Erstellung eines Accounts gebundenen Funktionen nutzen.

8.1.3 Zweck der Datenverarbeitung
Wir verwenden die Daten zur Verwaltung Ihres Benutzerkontos. Sofern erforderlich, geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

8.1.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Die Daten werden durch uns gespeichert, solange Ihr Benutzerkonto aktiviert ist.
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist die Registrierung jedoch nicht möglich.

8.2 Bestellprozess
8.2.1 Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in unserem Onlineshop Bestellungen zu tätigen. Um die Bestellung abwickeln zu können, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs angegebenen personenbezogene Daten (u.a. Name, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten). Wir verwenden die Daten für die Bestellabwicklung und ggfs. für die Kommunikation mit Ihnen. 

8.2.2 Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Bestellprozess erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Bestellabwicklung erforderlich.

8.2.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Abwicklung von über unseren Online-Shop geschlossenen Leih-bzw. Kaufverträgen sowie die Durchführung von Kundenservice- und Kundenberatungsleistungen. Darüber hinaus nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten auch zur Geltendmachung von Rechten aus den mit Ihnen geschlossenen oder angebahnten Verträgen.

8.2.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis). Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich.

8.3 Bonitätsprüfung

8.3.1 Umfang der Datenverarbeitung
Um missbräuchliches Verhalten zu verhindern, behalten wir uns vor, Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift) an Auskunfteien zur Durchführung einer Bonitätsprüfung zu übermitteln. Die Weitergabe der Daten an Auskunfteien erfolgt ausschließlich im Rahmen des gesetzlich Zulässigen, zur Analyse Ihres bisherigen Zahlungsverhaltens sowie zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten sowie zur Verifizierung Ihrer Adresse (Prüfung der Zustellbarkeit). Je nach Ergebnis der Bonitätsprüfung kann es sein, dass wir Ihnen einzelne Zahlungsarten nicht anbieten können. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Dun & Bradstreet Deutschland GmbH, Robert-Bosch-Straße 11, 64293 Darmstadt weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.dnb.com/de-de/datenschutz/.

8.3.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bonitätsprüfung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

8.3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Mit der Bonitätsprüfung bezwecken wir, Zahlungsausfälle und entsprechende Risiken zu vermeiden und zu minimieren.

8.3.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis). Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für eine Bonitätsprüfung erforderlich.

8.4 Integration des Trusted Shops Trustbadge

8.4.1 Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Webseiten haben wir das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert Ihr Webserver automatisch ein sog. Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Eine Auswertung dieser erfolgt nicht.
Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.
Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie unter https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz

8.4.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots.

8.4.3 Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck besteht in der Optimierung unseres Angebots und unserer Webseiten.

8.4.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Die Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Webseitenbesuchs gelöscht.
 
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

 

8.5 Zahlungsabwicklung
Im Rahmen der Bezahlung in unserem Online-Shop haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen, um den Bezahlvorgang abzuwickeln. Neben dem Kauf auf Rechnung, bei dem wir an Ihre angegebene Kontaktadresse eine Rechnung versenden, und Vorkasse, bieten wir noch weitere Zahlmethoden an, um Ihnen den Einkauf in unserem Online-Shop so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Kreditkarte
Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen per Kreditkarte zu tätigen. Diese Zahlungen werden vollständig über unseren Dienstleister EVO Payments abgewickelt. Wir können allein die Gültigkeitsdauer Ihrer Kreditkarte erkennen, sämtliche anderen personenbezogenen Daten, die Sie in Bezug auf die Bezahlung mit Kreditkarte bereitstellen, werden ausschließlich von EVO Payments verarbeitet.
Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch EVO Payment finden Sie unter https://www.evopayments.eu/datenschutz/.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per Kreditkarte erforderlich.
Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Zahlung per Kreditkarte erforderlich.

PayPal
Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen mittels PayPal zu tätigen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Zahlungen werden über Ihr PayPal-Konten abgewickelt. Sofern Sie kein PayPal-Konto unterhalten, besteht die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln. Sofern Sie während des Bestellvorgangs als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten an PayPal übermittelt. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Nähere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per PayPal erforderlich.
Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Zahlung per PayPal erforderlich.

9. Online-Präsenzen in sozialen Medien

Wir betreiben Online-Präsenzen auf sozialen Netzwerken und Plattformen (Social Media-Präsenzen). Auf unseren Social Media-Präsenzen veröffentlichen und teilen wir regelmäßig Inhalte, Angebote und Produktempfehlungen.
 
9.1 Umfang der Verarbeitung
Bei jeder Interaktion auf unseren Social Media-Präsenzen werden durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks Ihre personenbezogenen Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert. Dabei ist es nicht auszuschließen, dass die erhobenen Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann unter anderem dazu führen, dass die Durchsetzung der Betroffenenrechte erschwert wird. Aus den erhobenen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden Cookies oder ähnliche Technologien, die Ihr Nutzungsverhalten erfassen, auf Ihrem Endgerät gespeichert.
 
Wir erfassen grundsätzlich alle Mitteilungen, Inhalte und sonstigen Informationen, die Sie uns beim Besuch unserer Social Media-Präsenzen mitteilen, etwa wenn Sie etwas auf einer unserer Social Media-Präsenzen posten oder uns private Nachrichten senden. Wenn Sie ein Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben, können wir zudem Ihre öffentlichen Informationen sehen, beispielsweise Ihren Benutzernamen, Informationen in Ihrem öffentlichen Profil und Inhalte, die Sie mit einer öffentlichen Zielgruppe teilen.
 
Die Art, der Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in sozialen Netzwerken werden in erster Linie von den Betreibern der sozialen Netzwerke festgelegt. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters:
 

 
9.2 Nutzungsanalyse (Seiten-Insights)
Wir betreiben eine Facebook-Fanseite („Fanpage“). In diesem Rahmen stellt Facebook uns sog. „Seiten-Insights“ zur Verfügung. Bei jeder Ihrer Interaktionen mit Fanpages erfasst Facebook mittels Cookies und ähnlichen Technologien Ihr Nutzungsverhalten. Es handelt sich um anonymisierte Statistiken, die uns Aufschluss über die Interaktion mit unseren Beiträgen oder sonstigen Inhalten geben können. Eine Zuordnung zu Ihrer Person ist nicht möglich. Auf die personenbezogenen Daten, die von Facebook für die Erstellung von Seiten-Insights verwendet werden („Seiten-Insights-Daten“), haben wir keinen Zugriff. Die Auswahl und Aufbereitung von Seiten-Insights-Daten erfolgen ausschließlich durch Facebook.
 
Mit Hilfe von Seiten-Insights erhalten wir Erkenntnisse darüber, wie Sie unsere Fanpages genutzt werden, welche Interessen Sie an unseren Fanpages haben und welche Themen und Inhalte besonders beliebt sind. Dadurch können wir unsere Fanpage-Aktivitäten optimieren, beispielsweise indem wir bei der Planung und Auswahl unserer Inhalte besser auf die Interessen und Nutzungsgewohnheiten unseres Publikums eingehen können.
 
Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights sind wir und Facebook gemeinsam verantwortlich. Zu diesem Zwecken haben wir und Facebook in einer Vereinbarung festgelegt, welches Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten welche Datenschutzpflichten gemäß der DS-GVO erfüllt.
 
Die Vereinbarung mit Facebook können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Eine Zusammenstellung der wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung (einschließlich einer Liste der Seiten-Insights-Datenfinden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
 
9.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Sofern Sie von dem jeweiligen Betreiber sozialen Netzwerkes um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer optimierten Darstellung unserer Angebote und einer effektiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung unserer Social-Media-Präsenzen nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen: 
Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.
 
Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an de-data-protection@igus.net.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Für die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten gemeinsam mit Facebook haben wir mit Facebook vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Ihnen gemäß DS-GVO zustehenden Datenschutzrechte (z. B. Widerspruchsrecht) auszuüben. Nähere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten im Zusammenhang mit Seiten-Insights und wie Sie diese direkt bei Facebook ausüben können finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
 
Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit Verarbeitungstätigkeiten, die unsere gemeinsame Verantwortung mit Facebook betreffen, auch bei uns geltend machen, z.B. per E-Mail an de-data-protection@igus.net. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage unverzüglich an Facebook weiterleiten.

9.4 Zweck der Datenverarbeitung
Mit unseren Onlinepräsenzen bezwecken wir eine effektive Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten sowie eine optimierte Darstellung unserer Angebote.
 
Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

 

10. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an de-data-protection@igus.net. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.
Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 
Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter de-data-protection@igus.net auf.
 
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.
 
Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

11. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

12. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

13. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.