Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Mehr Anlagenverfügbarkeit war noch nie so günstig wie heute | i.Sense EC.W

Neuer Low Cost Lebensdauersensor ermöglicht kostengünstige Echtzeit-Zustandsüberwachung mit integriertem Potentialausgang zur direkten Maschinenanbindung für gleitende e-kettensysteme ab € 248,00 (DE Liste)​.

Lebensdauer so günstig wie nie: i.Sense EC.W Mehr Anlagenverfügbarkeit so günstig wie nie: Der neue i.Sense EC.W Lebensdauersensor

Der neue i.Sense EC.W Sensor macht mehr Anlagenverfügbarkeit so günstig wie noch nie. Durch die direkte Anbindung an die SPS Maschinensteuerung per potentialfreien Kontakten ist eine Echtzeit-Zustandsüberwachung für Ihre gleitenden Energieführungssysteme schon ab EUR 248,00 (DE Liste) möglich. 

Der Lebensdauersensor wird dafür an einem der letzten Öffnungsstege auf Festpunktseite montiert und erfasst mit Sensorik aus dem hauseigenen igus 3D-Druck den aktuellen IST-Zustand der Kettenseitenteile; entweder direkt für die SPS Anlagensteuerung oder per optionalem i.Cee Modul für übergreifende Monitoring-Systeme. Damit können Sie mit i.Sense EC.W so einfach wie noch nie Stillstandszeiten vermieden und die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. 

Artikelnummer: IS.EC.W.FIX.E4.XX.BETA 

Direkt im Online-Shop bestellen

Technik verbessern

Technik verbessern

  • Leitungsgebundene Zustandsüberwachung in gleitenden e-ketten® Anwendungen
  • Direkte Anbindung über potentialfreie Kontakte an die Anlagensteuerung (SPS)
  • Für raue, dunkle oder schmutzige Umgebung geeignet
  • In vielen Fällen keine zusätzliche Leitungsführung in der e-kette® notwendig
  • Umfassende Konnektivität für Einbindung in vorausschauendes Wartungskonzept mit i.Cee

Kosten senken

Kosten senken

  • 80% Kostenreduzierung durch direkten Anschluss an Anlagensteuerung
  • Senkung der Instandhaltungskosten mit vorausschauenden Wartungsempfehlungen
  • Vermeidung von ungeplanten Stillstandszeiten durch zustandsbasierte Alarmmeldungen

Beweise

Beweise

  • Bei direktem Anschluss an die SPS Kundensteuerung kann das Schaltschrankmodul entfallen
  • Laufende Testreihen im größten Testlabor  der Branche für dynamische Energieübertragungssysteme

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  • Minimaler Materialaufwand für integrierten Sensor
  • Zustandsbasierte Wartung vermeidet unnötigen bzw. zu frühen Kettenaustausch


IoT-Experte Richard Habering erklärt die Verwendung und Nutzen des neuen Low Cost Lebensdauersensors i.Sense EC.W.

Intelligente Zustandsüberwachung erfolgreich realisiert

i.Sense von smart plastics in der Praxis


Kläranlagen und Abwasserbetrieb |
Hafen- und Containerkrane
Förder- & Schüttguthandling


 

„Weniger Aufwand, höhere Verfügbarkeit“

i.Sense EC.P im Einsatz

„Weniger Wartungsaufwand, höhere Verfügbarkeit, die Möglichkeit alle verschiedenen Leitungen und Schläuche in einem System zu führen, die intelligente Zustandsüberwachung i.Sense ... Ich würde immer wieder intelligente Energieketten von igus nehmen!"

Dipl.-Ing. Fabian Wilhelm, Projektleiter der AOS Stade GmbH

Weltweite Kundenanwendungen

i.Sense EC.P Beispiele in der Übersicht

Ob in der internationalen Automobilproduktion, der globalen Kranindustrie oder in regionalen Abwasserbetrieben: i.Sense Systeme kommen überall dort erfolgreich zum Einsatz, wo Instandhaltungskosten gespart und Maschinen Downtime verhindert wird:

Hier geht es zur Anwendungsübersicht

Wann brauche ich einen smarten Lebensdauersensor wie i.Sense EC.W?

Condition Monitoring anstatt Produktionsstillstand


Wenn reguläre Wartungsarbeiten einen kompletten Produktionsstillstand erfordern...

Condition Monitoring für kleinste Abweichungen


Wenn Bewegungsanomalien vom Menschen nicht rechtzeitig wahrgenommen werden können... 

Condition Monitoring für permanente Überwachung


Wenn Anlagen oder Maschinen häufig oder permanent überwacht werden müssen...

Condition Monitoring für schwer zugängliche Bereiche


Wenn Verfahrwege der Energieführungen nur schwer zugänglich oder einsehbar sind... 

Condition Monitoring für Sicherheitsbereiche


Wenn Wartungsarbeiten ein Gesundheits- oder Sicherheitsrisiko darstellen...

Condition Monitoring zur Kostensenkung


Wenn Wartungskosten gesenkt und Laufzeiten verlängert werden sollen...



Lebenslange Zustandsüberwachung

EC.W LoRa Solar Trennsteg mit Solarstromversorgung

Kein lästiger Batteriewechsel mehr. Übermittlung des Abriebzustandes der Gleitzugabe findet per LoRa Funkübertragungsstandard zur i.Cee.box oder i.Cee.plus statt.

Die Energieversorgung wird über das Solarpanel gewährleistet.  Abgestufte prozentuale Lebensdauerinformationen werden über vier Sensorlayer umgesetzt.
 

Mehr zum EC.W LoRa Solar Sensor
In offenen Umgebungen bietet sich auch der EC.W Solar Sensor an.

Integration in eigene Netzwerkumgebung

Als Bestandteil der i.Sense Zustandsüberwachung von smart plastics können alle Daten des neuen EC.W Sensor auch im Schaltschrankmodul i.Cee ausgewertet. Darüber kann dann das komplette Alarm- bzw. Eskalationsmanagement der Anlage digital gesteuert werden. 

Mit dem i.Cee Modul bieten sich zudem zahlreiche Integrationsmöglichkeiten in vorausschauende Wartungskonzepte. Vom präventiven Servicemanagement, welches die regelmäßigen Wartungen nutzungsabhängig einplant, bis hin zum ortsunabhängige Störungsmanagement, welches jede unvorhergesehene Veränderung sofort über diverse mobile Kanäle meldet. Aggregiert werden alle Informationen in einem modernen Dashboard, online oder offline im lokalen Netzwerk je nach Kundenwunsch.


Gesamtüberblick smart plastics

Einblick in das komplette igus Produktportfolio für die Industrie 4.0


Inhaltsübersicht dieser kostenlosen Broschüre:

  • Condition Monitoring / Zustandsüberwachung (i.Sense)
  • Systeme für die Zustandsüberwachung
  • Vorteile von Condition Monitoring Systemen
  • Anwendungsbeispiele der Zustandsüberwachung
  • Predictive Maintenance / vorausschauende Wartung (i.Cee)
  • Systeme für die vorausschauende Wartung
  • Vorteile von Predictive Maintenance Systemen
  • Anwendungsbeispiele für die vorausschauende Wartung
  • Datenfluss in modernen Smart Factory Konzepten


Informieren ...

News-Katalog: smart plastics News 2022

Alle Informationen zu den smart plastics News 2022 nochmal kompakt im PDF-Format nachlesen.

PDF News-Katalog

... Ausprobieren ...

smarte 3D Daten

Freie 3D-Daten, Bedienungsanleitungen und vieles mehr in unserem smart plastics Service-Bereich

3D-Daten

... Realisieren

smart plastics News im igus Online-Shop kaufen

Einbaufertige smart plastics Komplettlösungen direkt im igus Online-Shop bestellen

Online-Shop

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.