Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Vollständige Automatisierung des Hallenkranes dank i.Sense Monitoringsystem

smart plastics Paket ermöglicht drastische Senkung der Betriebskosten in polnischem Plattenlager

Das TLF ist ein vollständig automatisches Warenlager für Holzplatten der in Polen ansässigen Firma Nowy Styl Sp. z o.o. Aufgrund der immensen Größe von 15m x 65m ist ein Automatikkran, der auf der kompletten Längsseite verfährt, elementarer Bestandteil des Versorgungslagers. 

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: 4040CR.23.200.0 Energiekette, chainflex® Leitungen (CF77, CF27, CF113, CFBUS), komplettes smart plastics Paket, Lieferung als readycable®/readychain®
  • Anforderungen: niedrige Betriebskosten bei gleichzeitig maximaler operativer Verfügbarkeit
  • Branche: Holzverarbeitendes Gewerbe / Möbelproduktion
  • Erfolg für den Kunden: Echtzeit-Kontrolle über den Zustand der Energieführung des Automatikkrans sowie deutliche Senkung des Ausfallrisikos

Vollautomatischer Hallenkran mit i.Sense System

Problem

Die Hauptaufgabe des neuen TLF Lagers besteht darin, die kontinuierliche Versorgung der Produktion zu gewährleisten. Die Schneidpläne werden im Voraus erstellt, so dass das Lager die optimale Plattenzuführung unter Berücksichtigung der Reststücke vorbereiten kann. 

Die größte Herausforderung bestand dabei darin eine zuverlässige und vorausschauende Stromversorgung zu projektieren und installieren, welche die dynamischen Anforderungen in der oftmals sehr erhitzten und staubigen Lagerhalle erfüllen kann. Mit einem Verfahrweg von über 60 Metern und Beschleunigungswerten von über 1 m/s² sind dafür nur wenige Technologien geeignet. 

Da zudem in der anschließenden Nutzung der Anlage eine signifikante Einsparung bei den operativen Betriebskosten sowie gleichzeitig maximaler operativer Verfügbarkeit gefordert war, konnte die Wahl nur auf ein zukunftsweisendes Energieführungssystem fallen, welches eine automatische Bedienbarkeit in Echtzeit abbilden kann. 

Lösung

Im Rahmen der Modernisierung der Stromversorgung des Automatikkrans lieferte igus eine "readychain®" - ein vorgefertigtes Führungssystem der Serie 4040C, das mit Trennstegen und einem Satz entsprechend platzierter Kabel ausgestattet ist und die bereits vorkonfektionierten Leitungen: Strom, Steuerung, Signal, Netzwerk und Pneumatik.

Da der Betrieb des Krans vollautomatisch ist, wurde ein i.Sense-Monitoring-System implementiert, das mit dem Zug- / Schubkraftsensor EC.P für Ketten sowie für Leitungen CF.P und einem Bruchüberwachungssensor EC.B ausgestattet ist. Um jederzeit die vollständige Kontrolle über die Betriebsbedingungen und sowie vorausschauende Wartungsinformationen zu erhalten, wurde auch das neuartige i.Cee-Modul installiert, das eine Echtzeitmessung der Geschwindigkeit, der Beschleunigung und der Umgebungsparameter ermöglicht und über den Abgleich mit historischen Lebensdauerdaten aus dem rießigen igus Testlabor tagesgenau Wartungsprognosen an den Anlagenbetreiber ausgibt. 

Anschlusselement mit i.Sense EC.B zur Bruchüberwachung Anschlusselement mit i.Sense EC.B zur Bruchüberwachung
Alle i.Sense Module platzsparend im Schaltschrank Alle i.Sense Module platzsparend im Schaltschrank
i.Sense CF.P Leitungsüberwachung i.Sense CF.P Leitungsüberwachung

„Das komplette smart plastics Paket bietet die Möglichkeit, den Betrieb der Energieführung in Echtzeit zu steuern und informiert im Voraus, wenn eine Inspektion erforderlich ist. Das Risiko eines ungeplanten Ausfalls, der die Produktion des gesamten Werks zum Erliegen bringen würde, ist damit gebannt."

Grzegorz Michalski, Nowy Styl Sp. z o.o.


Alles aus einer Hand ...

... igus Engineering Service

igus führte Messungen, die Auswahl einer neuen Lösung, die Implementierung des readychain-Systems, die Vorfertigung von Schaltschränken mit den Modulen EC.P, EC.B. CF.P sowie i.Cee und eine umfassende Installation in der Fabrik durch. Zudem wurde die Inbetriebnahme und Kalibrierung des kompletten i.Sense-Systems und der Konfektionierung von Kabeln als Zwischenverbindung zwischen der Führung, die die Kranbahn versorgt, und der Führung, die den Querlift versorgt, auch von igus Service-Team gewährleistet. 

Geschütztes chainflex Leitungspaket

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbG/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsibushi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention in this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH