Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Lineares Rückzugsystem - RSEL und RSSL

Bis zu 380 mm Rückzugsweg auf Basis von Elastobändern (RSEL) oder Zugfedern (RSSL)

Schlaufenbildung am Roboterkopf mit dem RSEL oder RSSL Rückzugsystem noch besser vermeiden. Die beiden Systeme sind besonders für die Automobilproduktion für Roboter mittlerer bis hoher Traglast konzipiert worden. Durch die kompakten Maße des Systems und das enge Führen der e-kette® am Roboter wird auch der Arbeitsbereich des Roboters auf ein Minimum reduziert. 

 

triflex RSEL und RSSL im igus Testlabor

Produktinformation zum RSEL & RSSL

Produktfoto RSEL RSSL

  • Gegenüber dem RSE linear nochmals kostenoptimiertes Rückzugsystem
  • Durch seine Standardabmessung und das sehr kompakte Design kann das RSEL und RSSL Rückzugsystem direkt bei allen gängigen Robotertypen auf die 3. Achse montiert werden
  • Einfach nachrüstbar
  • Verhindert, dass die herabhängende
    e-kette® die Bewegung beeinflusst oder
    blockiert
  • Auch bei hochdynamischen Anwendungen nutzbar
  • Kurze Bauform von bis zu 656 mm
  • Für Roboter mit hohen und mittleren Traglasten
  • Der Festpunkt der e-kette® ist durch das lineare Design frei wählbar

Abmessungen RSEL & RSSL

Das Maß A, B und C ändert sich entsprechend des gewählten Kettengrößenindex. 
Beide Systeme sind in der Größe  60, 65, 70, 85 und 100 erhältlich

Abmessungen RSEL RSSL

Der Unterschied zwischen TR.RSEL und TR.RSSL

In den Abmessungen sowie der Optik unterschieden sich das TR.RSEL und das TR.RSSL nicht. Der Große Unterschied liegt im Inneres der Systeme. Erfahren Sie welcher dieser ist und dessen Grund. 

Röntgenblick in ein TR.RSEL Rückzugsystem

TR.RSEL x-ray black

Die Artikel Nr. TR.RSEL.60 steht für triflex® (TR) sowie R(etraction) S(ystem) E(lastic) L(inear) in der Kettengröße 60
Bei diesem System wird die Rückzugskraft über Elastomerbänder realisiert, was für eine geschmeidige und gleichbleibende Rückzugskraft sorgt. 
Die Elastomerbänder haben sich bereits beim großen bzw. längen Bruder dem TR.RSE bewährt und wurden beim TR.RSEL in einer kürzeren und daher auch kostengünstigeren Lösung übernommen.  

Zum Shop

Röntgenblick in ein TR.RSSL Rückzugsystem

TR.RSSL x-ray black

Beim TR.RSSL.60 stehen die Buchstaben und Zahlen für triflex (TR), sowie R(etraction) S(ystem) S(pring) L(inear) in der Kettengröße 60
Anstelle der Elstomerbänder wird die Rückzugskraft über Federelemente realisiert. Durch den Einsatz von Federn ist die Unabhängigkeit gegenüber Öl- bzw. Öldämpfen größer, welche aufgrund der vielen verschiedenen Zusammensetzunge evtl. einen Einfluss auf die Elastomerbänder haben könnte. Spielen Öl- oder Öldämpfe keine Rolle in Ihrer Anwendung raten wir aufgrund der höheren Laufruhe zum TR.RSEL. 

Zum Shop

Sind Sie sich nicht sicher, ob das TR.RSEL oder TR.RSSL zu Ihrem Roboter passt?

Schauen Sie im Konfigurator, ob das System auf Ihren Roboter passt

  • Nahezu alle Robotertypen von Kuka, Fanuc, ABB und Yaskawa zur Auswahl
  • Mit wenigen Klicks ein komplettes Paket konfiguriert
  • Stückliste direkt online sichtbar
  • Immer wieder anpassbar
  • Online bestellbar

zum Konfigurator

Weitere Rückzugsysteme von igus

Lineares Rückzugsystem TR.RSE

triflex_R_RSE

Rückzugsweg von bis zu 490 mm

Rückzugsystem RS

triflex R RS System

Bei starker Verschmutzung besonders geeignet

Pneumatisches System TR.RSP

triflex_R_RSP

Rückzugskraft einstellbar und besonders geeignet für schwere Lasten


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr