Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Raumportalroboter | Arbeitsraum 500 x 500 x 200 mm

Produktinformation
  • Arbeitsraum 500 x 500 x 200 mm
  • Nutzlast bis zu 10 kg
  • Wiederholgenauigkeit ± 0,5 mm
  • X & Y-Achse Geschwindigkeit bis zu 1 m/s
  • Z-Achse (Spindelachse) Geschwindigkeit max. 20 mm/s

Optional erhältlich
Produkt­beschreibung
Raumportalroboter 
Für unterschiedlichste Aufgabenstellungen bietet igus Roboterportale als Flächen-, Linien- und Raumportal an. igus Portale beinhalten vorkonfigurierte drylin Linearmodule und Linearachsen mit igus Schrittmotoren sowie alle für den Eigenaufbau notwendigen Bauteile.

Anwendungsbeispiele
Typische Anwendungen von unseren drylin® Raumportalrobotern sind Pick and Place, Förderband picking und Stapelaufgaben im dreidimensionalen Raum. Meistens bietet der Raumportalroboter die Plattform auf der unsere Kunden ihre Anwendung aufbauen. In Verbindung mit einem Greifer oder Sauger lassen sich sehr schnell Pick-Aufgaben umsetzen.

X-Achsen
bestehend aus: zwei drylin® ZLW-1040 Zahnriemenachse, Standard Version, Zahnriemenspannung 200 N, Vorschub 70 mm/U, Aluminiumprofil, Oberfläche: hartanodisiert, PU Zahnriemen mit Stahlzug, weiß, Führungsschlitten in Länge 150 mm, Traverse aus Kunststoff, angetrieben durch einen igus Schrittmotor in der Baugröße NEMA24 in der Version mit M12-Stecker und Encoder, Achsen werden mechanisch synchronisiert durch eine Königswelle aus Aluminium AWMR-12

Y-Achse
bestehend aus: drylin® ZLW-1080 Zahnriemenachse, Standard Version, Zahnriemenspannung 200 N, Vorschub 70 mm/U, Aluminiumprofil, Oberfläche: hartanodisiert, PU Zahnriemen mit Stahlzug, weiß, Führungsschlitten in Länge 100 mm, Traverse aus Aluminium, angetrieben durch einen igus Schrittmotor in der Baugröße NEMA23 in der Version mit M12-Stecker und Encoder

Z-Achse
bestehend aus: drylin® SHT-12 Linearmodul, Edelstahlwellen, kugelgelagerte Trapezgewindespindel TR10x2 aus Edelstahl, Spindelzapfen unbearbeitet 17mm, Quattroschlitten, angetrieben durch einen igus Schrittmotor in der Baugröße NEMA17 in der Version mit M12-Stecker und Encoder

Weitere Informationen
Es sind weitere Hübe bis 3m sind als Standard verfügbar und nach technischer Prüfung auch bis zu 6 m und 20 kg.
Sollten Sie sich unsicher sein, ob Sie das Produkt wie gewünscht verwenden können melden Sie sich gerne bei uns oder nutzen Sie unseren Portalkonfigurator (Beta).
Technische Daten
Downloads

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.