Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Technik verbessern & Kosten senken
Industrie 4.0 in
der Krantechnik

Produktlaufzeiten effizient verlängern mit smarten Condition Monitoring Lösungen

Schwere Lasten, lange Einsatzzeiten, unterschiedlichste Witterungs­­bedingungen – Krane in Hafenanlagen müssen Höchstleistungen bringen. Zu den Einsatzfeldern gehören u.a. Ship-to-Shore-Krane, Schüttgutumschlag-Krane, RTGs, RMGs, Goliath-Krane, Spreader und Reachstacker.

Wo Termindruck herrscht und Sicherheit gewährleistet sein muss, machen intelligente Konzepte im Stile der Vorausschauenden Wartung am meisten Sinn. Egal ob Neuprojekt für die Industrie 4.0 oder effizienzgetriebenes Retrofitting – unsere smart plastics Lösungen sind als universelle Baukästen erhältlich und können individuell an jede Anlage angepasst werden. 
 

Smarte Condition Monitoring Systeme kennenlernen

Vorteile unserer smart plastics Lösungen:


▲ Tech up
  • Verlängerung der maximalen Lebensdauer
  • Erhöhung der Gesamtanlageneffizienz
  • Einbindung in Industrie 4.0- / IIoT-Konzepte
 
▼ Cost down
  • Wartungskosten senken durch frühzeitige Warnungen
  • Ungeplante Ausfallzeiten eliminieren
  • Platzsparendes Design – geringere Bauhöhe & keine Leitungsbahnhöfe

smart plastics in Kranen

Unterschiedliche Einsatzbereiche im Hafen ...

... immer die richtige Lösung parat mit smart plastics von igus

STS Krane

Ship-to-Shore Krane (STS)

Energieketten mit integrierten Rollen reduzieren die Bewegungsreibung und vermindern so die Abnutzung. In der neusten Ausbaustufe der igus Rollen e-ketten wird durch den Einsatz wartungsfreier Tribopolymer-Gleitlager die Lebensdauer nochmals deutlich erhöht. Zudem kann die neue P4HD mit smarten Überwachungssensoren ausgestattet werden. Der Sensor wird dabei in ein Standard Seitenteil der Kette integriert, was zu keinerlei Einschränkungen bei der nutzbaren Innenbreite führt. Unsere Energiekettensysteme können an jeder Art von Ship-to-Shore-Kranen installiert werden, egal ob es sich dabei um einen Double Trolley-, Shuttle-Boom- oder Gooseneck-Kran handelt.

RTG

Brückenkrane (RTG / RMG)

Schon lange treibt igus die Veränderungen in den Leitungsführungssystemen von RTGs voran. Heute ist das Energiekettensystem ein gut etabliertes Leitungsführungssystem bei Katzfahrten und in zahlreichen RTGs weltweit im Einsatz. Die Hochlast-Kettenserie 4040(R) HD wird dabei bevorzugt als gleitende oder Rollenkettenversion verwendet. Auch die igus chainflex Leitungen mit TPE-Außenmantel haben sich in dieser anspruchsvollen Umgebung als langlebige Leitungen bewährt. Und wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt das neue i.Sense CF.D zur kontinuierlichen Zustandsüberwachung der Leitungseigenchaften. 

ASC

Automatische Stapelkrane (ASC)

Da der Arbeitsplatz des Kranführers vom Kran weg ins Büro verlagert wird und er - durch die Kranautomatisation - für mehrere Kran gleichzeitig verantwortlich ist, benötigen die immer moderner werdenden automatischen Stapelkrane nicht nur ein zuverlässiges Leitungsführungssystem, sondern auch die Möglichkeit von überall und jederzeit den aktuellen Betriebszustand melden zu können. Dies wird mit dem neuen i.Cee Dashboard optimal gelöst, welches online im Internet oder vor Ort im lokalen Netzwerk eingebunden werden kann. So sind die aktuellen Betriebsdaten entweder über ein Display am Kran, über eine Cloudlösung oder ein IoT-Dashboard, über die REST-API Schnittstelle oder auch direkt via SMS oder E-Mail abrufbar.

Verlässliche Zustandsüberwachung von Kranen kann so einfach sein ... mit smart plastics i.Sense

So können ungeplante Stillstandszeiten und damit enorme Produktionsausfälle effizient vermieden werden...

Zustandsüberwachung | i.Sense

Condition Monitoring

Die Zustandsüberwachung ist der einfachste und schnellste Weg aus vielen igus Produkten ein sich selbst überwachendens, smart plastics Produkt zu machen. Durch das Anbringen von Sensoren werden Werte (z.B.: Temperatur, Kräfte, Schallwellen/Vibrationen) in einem vorher definierten Grenzwert gemessen und geben bei Überschreitung eine Alarm- oder zumindest Infomeldung aus. Aufgrund dieser Information kann über die nächsten Schritte (Wartung oder Abschaltung) entschieden werden. Die Zustandsüberwachung fassen wir bei igus unter dem Begriff i.Sense ("ich fühle") zusammen.

Vorausschauende Wartung | i.Cee

Predictive Maintenance

Im Gegensatz dazu schaffen Predicitve Maintenance Lösungen mit Hilfe von Sensoren und Software ein System, welches eine dynamische Lebensdauerberechnung und optimale Wartungszeitpunkte ermöglicht. Somit ist die vorausschauende Wartung die nächste Stufe zur Realisierung eines umfassenden Systems der intelligenten Industrie 4.0. Immer mit dem Ziel die maximale Anlagen- und Nutzersicherheit sowie Produktlebensdauer zu erreichen. Die vorausschauende Wartung fassen wir bei igus unter dem Begriff i.Cee (abgeleitet von "ich sehe voraus") zusammen.

Wie funktioniert die Vorausschauende Wartung bei igus?

Erst die intelligente Vernetzung der einzelnen Komponenten schafft eine solide Grundlage für vorausschauende Wartungskonzepte; im Englischen auch predictive maintenance genannt. Bei igus ist die vorausschauende Wartung unter dem Begriff i.Cee zusammengefasst.

Das zentrale Element in diesem Bereich stellt die i.Cee Software dar. Diese Software in Verbindung mit Sensoren an der Energieführungskette, der Gleitlagerbuchse oder einem Linearschlitten machen die ab Lager lieferbaren Produkte zu smarten Produkten. Dieses Upgrade schafft die Möglichkeit die maximale Lebensdauer Ihres igus Produktes zu ermitteln und auch den perfekten Servicezeitpunkt gibt das i.Cee System an. Algorithmen passen die Lebensdauer und den Servicezeitpunkt entsprechend der Nutzung an. Mit der von uns gestellten Software, wenigen Sensoren und dem neuen Kommunikatiosmodul i.Cee:plus II werden aus den ab lager lieferbaren Standardprodukten im Handumdrehen eine smarte Energieführung oder Lagertechnik.


Über den Weg & Zugriff der Daten entscheiden Sie allein

Datenübermittlung innerhalb Ihres lokalen Firmennetzwerk (i.Cee:local) oder über die gesicherter Cloud (i.Cee:cloud)

i.Cee:local

i.Cee:local

Ihre Daten verlassen zu keinem Zeitpunkt Ihr Firmennetzwerk, da die i.Cee Software nur innerhalb der von Ihnen gewünschten Netzwerke kommuniziert. Dabei geht das Informationsspektrum von einer einzigen Energieführungskette innerhalb einer Maschine bis hin zu einem kompletten Maschinenpark und eigenem Ausgabeinterface.  

i.Cee:cloud

i.Cee:cloud

Bei der Internet-basierten Lösung gibt es zwei Wege: Entweder übertragen die Sensoren ihre Daten direkt an die Cloud, wo diese in einem geschützten Bereich mittels Browser-Dashboard zur Verfügung gestellt werden. Oder sie nehmen einen Zwischenstopp über das i.Cee.net, einen sogenannten Datenkonzentrator. Das i.Cee.net befindet sich bei Ihnen vor Ort, wodurch Sie den Datenaustausch an die Cloud jederzeit anpassen können.

chains for cranes®

smart plastics in KRanen

3D CAD-Portal für smart plastics

Energieketten im 3D CAD-Portal konstruieren

Intelligente Energiekettensysteme schneller konstruieren. CAD-Modelle für alle smarten Komponenten.

Unsere intelligenten e-kettensysteme sind bereits in vielen hunderttausend Anwendungen weltweit zuverlässig in Verwendung - von Getränkeautomaten, CNC-Maschinen bis Stahlwerken. Freitragende Längen lassen sich problemlos überbrücken und lange Verfahrwege sind für die unterschiedlichsten Branchen denkbar. 

Zum 3D CAD-Portal



Industrie 4.0: Erfolgreich in der Praxis realisiert

banner

Schwere Lasten, lange Einsatzzeiten, unterschiedlichste Witterungs­­bedingungen – Krane in Hafenanlagen müssen Höchstleistungen bringen. Und unsere Energieketten und flexiblen Leitungen sind genau dort im Einsatz. In mehr als 10.000 Häfen bewähren sie sich seit Jahren durch korrosions­beständige, wartungsfreie Materialien und lange Laufzeiten. Zu den Einsatzfeldern gehören u.a. Ship-to-Shore-Krane, Schüttgutumschlag-Krane, RTGs, RMGs, Goliath-Krane, Spreader und Reachstacker. Wo Termindruck herrscht und Sicherheit gewährleistet sein muss, sind e-ketten eine zuverlässige, wartungsarme und auch geräuschärmere Alternative zu Stromschienen, Festoonig und Motortrommeln.


Im größten Testlabor der Branche für den realen Einsatz geprüft

Werfen Sie einen Blick in unser chainflex und e-ketten Testlabor, wo jährlich mit 10 Mrd. Zyklen getestet wird.
Bei langen Verfahrwegen werden e-ketten mit Hilfe von Sensoren in Außenversuchen getestet.

Gesamtüberblick smart plastics

Einblick in das komplette Produktportfolio für die Industrie 4.0


Inhaltsübersicht:

  • Zustandsüberwachung (i.Sense)
  • Produkte der Zustandsüberwachung
  • Anwendungsbeispiele der Zustandsüberwachung
  • vorausschauende Wartung (i.Cee)
  • Anwendungsbeispiele für die vorausschauende Wartung
  • Wie fließen die Daten bei der vorausschauenden Wartung?

Download Broschüre

smart plastics FAQ

FAQs

Was sind igus smart plastics? Was bedeutet Industrie 4.0? In unserem Blog finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen unserer Kunden:


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.