Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

11. Wettbewerb für außergewöhnliche Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen

Ihre Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen wird gesucht

Millionenfach werden Maschinenteile aus Kunststoff in Vorrichtungen, Apparaten und Maschinen eingesetzt. Dennoch ist kaum ein anderer Werkstoff im Maschinenbau so unterschätzt wie das Kunststoff-Gleitlager. Um die Potenziale von Polymer-Lagertechnik für innovative Technologien aufzuzeigen, wurde 2003 der manus® Wettbewerb ins Leben gerufen - nach über 3.000 Einreichungen findet dieses Jahr die 11. Ausgabe des manus® statt. 

Gesucht und ausgezeichnet werden industrielle Anwendungen von Kunststoff-Gleitlagern, die sich durch technische, wirtschaftliche und ökologische Effizienz oder durch Kreativität des Entwicklers hervorheben. Im Fokus steht die technische Überlegenheit von Kunststoff im Maschinenbau: Wo konnte erst durch eine Kunststoff-Buchse ein lang andauerndes Problem gelöst, neue Möglichkeiten eröffnet oder eine Anwendung nachhaltig verbessert werden? 

Jetzt teilnehmen!

Das gibt es zu gewinnen

manus Gold

Der goldene manus®

Preisgeld von 5.000 €

manus Silber

Der silberne manus®

Preisgeld von 2.500 €

manus Bronze

Der bronzene manus®

Preisgeld von 1.000 €

manus Nachhaltigkeit

Der grüne manus®

Preisgeld von 1.000 €


Die Termine des Wettbewerbs


10.02.2023 Einsendeschluss 

08.03.2023 Jurysitzung

26.04.2023 Preisverleihung auf der HMI 

manus Logo

Die Gewinner des 10. manus® Wettbewerbs

Geländefahrzeug

Goldener manus - Kettenfahrzeug

Bohraufbauten, Kräne, Hebebühnen oder Löffelbagger durch unwegsames Gelände transportieren: Das ist die Aufgabe des Kettenfahrzeugs PowerBully der Firma Kässbohrer Geländefahrzeug AG aus Laupheim.

Fällkeil

Silberner manus - Fällkeil

Die letzten trockenen Jahre haben es immer gefährlicher gemacht, Bäume mit Hammer und Keil zu fällen. Abgestorbene Äste fallen bei der kleinsten Erschütterung herab. Das Unternehmen Forstreich aus Freiburg hat deswegen einen funkgesteuerten, akkubetriebenen Fällkeil entwickelt.

Sonnenschutzlamellen

Bronzener manus - Sonnenschutzlamellen

Das französische Unternehmen Arcora entwickelt ein System zum Bewegen von Sonnenschutzlamellen an Fassaden. Dazu nutzen die Entwickler eine Formgedächtnislegierung. 

Elektrische Mülltonne

Grüner manus - Elektrische Mülltonne

Eine Mülltonne, die mithilfe Solarenergie Abfall verdichtet, entwickelt die finnische Firma Finbin. Das einzigartige System senkt sowohl die Betriebskosten als auch den ökologischen Fußabdruck erheblich. Die patentierte Technologie sorgt dafür, dass der Müll in einem Verhältnis von 6:1 komprimiert wird.


manus Gewinner

Was ist aus den manus Gewinnern geworden?

Der manus award ist eine Gemeinschaftsinitiative, die der Kunststoffspezialist igus alle zwei Jahre ausruft. Bereits über 3.000 Bewerber aus der ganzen Welt haben sich in den letzten Jahren für den Preis beworben, der den kreativen Einsatz von Polymer-Gleitlagern in industriellen Anwendungen auszeichnet. Der manus award feiert in diesem Jahr sein 10. Jubiläum. Ein guter Grund zurück zu blicken: Was ist aus den letzten neun Gewinnern und ihren Projekten geworden?

Gewinner 2003 - Flaschenreinigungsmaschinen
Gewinner 2005 - Inspektionsgerät für einen Drilling-Riser
Gewinner 2007 - Spaltmaschine zur Lederproduktion
Gewinner 2015 - Parallelroboter für Cochleaimplantat-Chirurgie



Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.