Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

igus® Lösungen für Top Drive Systeme

Dynamischen Belastungen durch z.B. Vibrationen sowie Umwelteinflüsse sind große Herausforderungen bei Schleppkettensystemen und Service Loops auf Bohranlagen und speziell bei Top Drive Systemen (auch Kraftdrehköpfe genannt). Besonders geeignet für die Energiezuführung bei Kraftdrehköpfen sind dabei die "heavy duty" Schleppketten von igus®, die gerade unter den extremen Bedingungen auf einer Bohranlagen gegenüber Stahlketten und Service Loop überzeugen können.

Die Kunststoff-Energieketten punkten dabei vor allem durch ihre Korrosionsfreiheit sowie durch geringes Eigengewicht der e-kette® gegenüber einer Stahl-Schleppkette. Zudem bietet die strukturierte Innenaufteilung klare Vorteile in Sachen Lebensdauer und Wartungsfreiheit gegenüber einem konventionellen Service Loop System. Speziell für die Anwendung konzipierte Rast-Klemm-Trennstege sorgen für einen sicheren Halt der Öffnungsstege und dafür, dass verlierbare Teile (Dropped Objects) verhindert werden.

Vorkonfektionierte Schleppketten-Systeme (readychain® Systeme) mit igus® chainflex® Leitungen bieten dabei anschlussfertige Lösungen und sparen Zeit bei der Installation und Inbetriebnahme der Bohranlagen und Top Drive Systeme vor Ort. Die chainflex® Leitungen sind speziell für die Benutzung in Schleppkette konzipiert und haben eine garantierte Lebensdauer bis zu 10 Mio. Doppelhüben. Das igus® Engineering Team unterstützt u.a. bei der Anbindung der Schleppkettensysteme am Top Drive und entwirft schlüsselfertige Lösungen für ein sicheres und zuverlässiges System.

 

Geeignete Produkte für Top Drive Systeme

Energiekettensysteme für Top Drive Systeme

Energiekettensystem e-loop

Energiekettensystem e-loop  

  • Modulares System - e-loop im Bedarfsfall zu öffnen und wieder zu schließen
  • Alles einzeln austauschbar
  • Einfache Wartung
  • Witterungsbeständig
  • Seilanschlusselemente ermöglichen schnelle und
    einfache Installation

Energiekettensystem Serie E4.112

Energiekettensystem Serie E4.112  

  • Stabil, hohe Kräfte durch "Hintergriff"
  • Gleitflächen, lange Verfahrwege bis 450 m
  • Leiser Lauf durch eingebaute "Bremse"
  • Für sehr große freitragende Längen und Füllgewichte
  • Späneschutz

Offshore-Kette

Offshore-Kette  

  • Modularer Systemaufbau
  • Langlebig, Robust und doch flexibel
  • Optimiert für Installation, Inspektion und WartungLeiser Lauf durch eingebaute "Bremse"
  • Korrosion, Seewasser, Öl, und UV beständig
  • Optimiert für Installation, Inspektion und Wartung

Leitungen für Top Drive Systeme

Einzeladerleitung

Einzeladerleitung chainflex CF310.UL  
chainflex CF310.UL

Steuerleitung

Steuerleitung chainflex CF9.UL  
chainflex CF9.UL

  • Für sehr hohe Beanspruchung
  • UL und DNV GL Zertifiziert
  • Flammwidrig & Öl-Beständig
  • Große Vielfalt an Aderzahlen und Leiternennquerschnitten
  • Erprobt auf Bohranlagen

Datenleitung

Datenleitung chainflex CF112  
chainflex CF112

  • Für sehr hohe Beanspruchung
  • UL und DNV GL Zertifiziert
  • Flammwidrig & Öl& MUD-Beständig
  • Paargeschirmt
  • Neue Querschnitte für Top Drive Systeme verfügbar [(8x(2x1,5)C)C]

Anwendungsbeispiele unserer Kunden

Rack and Pinion Rigs

Rack and Pinion Rigs  

igus Energieführung an Hebewerken und Top Drive Systeme.

Conventional Land Rigs

Conventional Land Rigs  

ATEX geeignete ESD - Energieketten zum führen des Leitungspakets am Top Drive einer Land Rig.

Offshore Multi Purpose Tower (MPT)

Offshore Multi Purpose Tower (MPT)  

Lange vertikale Verfahrwege für Top Drive System am MPT auf Offhsore Bohrschiffen.

Belastungs- und Bruchtest des e-loops

igus testet im hauseigenen Labor anwendungsbezogen für eine langlebige Energieführung.

Belastungstest des e-loop
Getestet wurde der e-loop bei extremen Windbedingungen und Vibrationen.

Ergebnis: Hohe Vibrationen, seitliche Schläge und Stöße machen dem e-loop nichts aus. Das modulare Energiekettensystem e-loop sorgt für eine sichere Leitungsführung am Top Drive.

 

Bruchtest der e-loop
Versuchsaufbau: Der e-loop wurde bei einer Höhe von 10 m gegen einem Tresor fallen gelassen.

Ergebnis: Der Versuch hat gezeigt, dass der e-loop stoßunempfindlich und bruchsicher ist.

 
Engineering projects  

Engineering-Projekte & Sonderlösungen

igus® Engineering Service

Wir bieten maßgeschneiderte Sonderlösungen für herausfordende Anwendungsfälle weltweit.

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.