Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Modulares Energiekettensystem e-loop


Um Leitungen in hängenden Anwendungen sicher zu führen hat igus den e-loop als Alternative zum Service Loop entwickelt - Ideal geeignet für 3 Dimensionale Anwendungen.

Der e-loop kombiniert die Vorteile einer Kunststoff-Energiekette mit denen eines hochfesten Zugseils. Dabei werden die Zugkräfte durch das Zugseil im inneren der Kette an die Anschlusselemente und die Struktur geleitet. Dadurch bleiben die Leitungen komplett zugentlastet.

Die modulare e-kette aus Hochleistungskunststoff bietet zu jeder Zeit einen definierten Biegeradius und hält Vibrationen und Schläge stand.

Jetzt Projekt mit dem e-loop anfragen

Technik verbessern

Technik verbessern

  • Modulares System, einfach zu öffnen
  • Keine verlierbaren Teile durch optionale Schraubensicherungen
  • Maximaler Leitungsdurchmesser bis 76 mm, oder 500 mm Biegeradius
  • Schutz vor Schlägen durch robusten PU-Außenkörper
  • Doppelte Schraubensicherung aller Elemente für hohe Betriebssicherheit
  • Schmutzunempfindlich
  • Optional ist auch eine "Drop-Safe" Variante mit zusätzlichen Schraubensicherungen erhältlich - sowie eine Variante aus Edelstahl
  • Witterungsbeständig

Kosten senken

Kosten senken

Beweise

Beweise

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  • Lassen Sie Ihre Energie- oder Schleppkette am Ende
    des Lebenszyklus im igus chainge Recycling Programm verwerten. Egal von welchem Hersteller. Sie erhalten dafür einen Voucher: chainge Recycling Programm
  • igus unterstützt die Circular Economy von Kunststoffen und investiert in Chemical Recycling


Whitepaper: Leitungsführung in Vertikalbohranlagen

Eine neu entwickelte Alternative zu den Service Loops an Vertikalbohranlagen zeichnet sich durch deutlich längere Lebensdauer unter extrem ungünstigen Umgebungsbedingungen aus.

In diesem Whitepaper erwartet Sie:

  • Einsatzorte der e-loop 
  • Stand der Technik im Service Loop
  • Crashtest für Energieketten

Jetzt e-loop Whitepaper herunterladen

Aufbau des e-loops

e-loop Innenkörper

Innenkörper besteht aus vier Spritzgussteilen. Zwei davon bilden den Steg im Kettenglied und werden (verliersicher) verschraubt. Durch die Verschraubung klemmen sie auf dem Zugseil.

e-loop Außenprotektor

Außenprotektoren aus schlagabsorbierendem PU Protektor sorgen dafür, dass bei harten Stößen die Energiekette und die Leitungen geschützt sind.

e-loop Zugseil

Auf dem hochfesten Zugseil sind die einzelnen Kettenglieder aufgeklemmt. Das Seil selber ist ein Kunststoff-Faser-Seil und hat eine zulässig Zuglast von 50 kN.

e-loop Anschlusselemente

Die Anschlusselemente des e-loop sind stabile Stahl-Anschlusselemente. An ihnen ist das Kunststoff-Faser-Seil integriert, das die komplette Zugkraft des e-loop aufnimmt.

Die Montage zwei Kettenglieder der e-loop
e-loop in Fabrik

e-loop als Alternative zum Service Loop

220 mm - dynamisch, vollstegig

e-loop 220 mm - dynamisch, vollstegig

Art.-Nr.InnenØAußenØBiegeradiusGewicht 
ELP.220.01.D150 mm220 mm380 mm≈18 kg/m Anfragen

 

220 mm - statisch, halbstegig

e-loop 220 mm - statisch, halbstegig

Art.-Nr.InnenØAußenØBiegeradiusGewicht 
ELP.220.01.S150 mm220 mm175 mm≈11 kg/m Anfragen

 

300 mm - dynamisch, vollstegig

e-loop 300 mm - dynamisch, vollstegig

Art.-Nr.InnenØAußenØBiegeradiusGewicht 
ELP.300.01.D230 mm300 mm500 mm≈22 kg/m Anfragen

 

300 mm - statisch, halbstegig

e-loop 300 mm - statisch, halbstegig

Art.-Nr.InnenØAußenØBiegeradiusGewicht 
ELP.300.01.S230 mm300 mm210 mm≈13 kg/m Anfragen

e-loop mit Rollen

e-loop mit Rollen

Rollen unter dem e-Loop zum Beispiel für das erleichterte Bewegen am Boden. Anwendungsbeispiel können hier Schiffverstromung in Häfen sein.

e-loop mit Griffmodul

e-loop mit Griffmodul

Erleichtert den Transport/Verfahren des e-Loop Systems z.B. an Kei-Anlagen und vereinfacht das Handling in Kombination mit Rollen.


Belastungs- und Bruchtest des e-loops

igus testet im hauseigenen Labor anwendungsbezogen für eine langlebige Energieführung.

Belastungstest des e-loops
Dauerversuch eines komplett konfektioneirten e-loop mit Leitungsbefüllung für 500 t Top Drive. Der Test läuft unter freiem Himmel mit allen Umwelteinflüssen sowie Simulation von Wind und Vibrationen.

Ergebnis: Mitlerweile hat der Test 40.000 Doppelhübe gelaufen. Alle witterungsbedingten Einflüsse haben keinen Einfluss auf die Funktion des e-loops. Sowohl seitliche Schläge, Stöße oder Vibrationen machen dem e-loop nichts aus.
Bruchtest des e-loops
Versuchsaufbau: Der e-loop wird aus einer Höhe von 10 Metern auf einen Tresor geschwungen und trifft diesen mit voller Wucht.

Ergebnis: Der Versuch zeigt, dass der e-loop den Aufprall ohne Probleme übersteht und somit stoßunempfindlich und bruchsicher aufgebaut ist.

Die spannendsten Projekte mit e-loop

Der e-loop kann in folgenden Branchen eingesetzt werden:


e-loop Fragen und Antworten

Wie kann ich Energie in Heavy Duty Anwendungen zuverlässig und sicher führen? Welche Alternative gibt es zu Service Loops und Umbilicals?Damit Leitungen selbst mit großen Querschnitten und hohem Gewicht in hängenden Anwendungen sicher geführt werden können, hat igus den e-loop als Alternative zum Service-Loop entwickelt. Bei der Energieführung handelt es sich um ein rundes dreidimensionales modulares System, das Leitungen mit einem definierten Biegeradius zugentlastet bewegen kann. Die Leitungen lassen sich einzeln einsetzen und im Wartungsfall tauschen. Die Kettenglieder sind zudem jederzeit wechselbar.

Wie nimmt der e-loop Kräfte auf?Aufgebaut wird die neue Energieführung von igus um ein hochzugfestes Kunststoffseil, das die Zugkräfte der Leitungen aufnimmt. Das Seil besteht aus einer synthetischen Kunststofffaser und ist dadurch bruchsicher, wetterbeständig, flexibel und korrosionsfrei.

Wie kann ich die Leitungen im e-loop austauschen?Aushängen, hinlegen, aufschrauben, Leitung(en) tauschen, zuschrauben, einhängen. Fertig ist die Wartung dank des einfachen modularen Aufbaus der Energiekette. Für den Fall der Fälle sollte immer eine Ersatzkette bereit liegen, um Ausfälle zu vermeiden.

Wie liefert igus den e-loop und wie läuft die Installation ab?igus liefert den e-loop so, wie Sie es haben möchten: entweder vollständig montiert oder fertig konfektioniert, auf Trommel oder Palette. Der e-loop besitzt am Ende ein definiertes Gewinde, was daran montiert wird, richtet sich nach Ihren Wünschen. Die Montage übernimmt gerne unser erfahrenes Installationsteam.
 

Wie wird das Herunterfallen von Bauteilen verhindert?Die einzelnen Kettenglieder sind alle mit Schraubverbindungen gesichert, sodass keine Bauteile herunterfallen können.


Montageanleitung e-loop

Erfahren Sie in dieser Montageanleitung, wie man den e-loop mit und ohne Leitungen zusammenmontieren kann. 


Das könnten Sie auch interessieren

chainflex Leitungen

chainflex® Leitungen

Ausfallsichere Leitungen mit 36 Monaten Garantie für bewegte Anwendungen

readychain Komplettsystem

Konfektionierte Energiekettensysteme

Alles aus einer Hand! Konfektionierungszeit sinkt um bis zu 95%

Projektierung

Projektierung

Maßgeschneiderte Lösungen, außerhalb des Produktkataloges für spezielle Anwendungen 



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 -20.00Uhr / Samstag 8.00-12.00 Uhr

Online informieren und kaufen:

Rund um die Uhr.