Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Volle Suspension mit Doppelschwinge –
sicher gelagert mit iglidur G

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Gleitlager für mehrere Lagerstellen im neuartigen NOAH-Dämpfungssystems
  • Anforderungen: Verschleißfestigkeit, Schmier-/Wartungsfreiheit, unempfindlich gegen Vibration und Schmutz, kostengünstig
  • Anwendungsgebiet: Fahrradindustrie, Rahmenbau
Der Spezialist für handgefertigte Fahrräder COFA Engineering hat ein neues und bisher einzigartiges Dämpfungssystem entwickelt. Der Designer, Steve Major, hat hierfür aus seinen Erfahrungen im Maschinenbau, Mountainbiking und dem Motocross geschöpft. Das Besondere am NOAH-Dämpfungssystem (Normally Operated Articulated Hybrid): Es bricht mit der Konvention, dass die Dämpfung primär über das Vorderrad erfolgen muss. Stattdessen überträgt das neue System die Belastung über eine doppelte A-Schwinge zum Mittelpunkt des Bikes. Diese Doppelschwinge leitet die Kräfte direkt in ein zentrales Dämpfungssystem, das den Stoß dann absorbiert. 

Fahrrad von COFA Engineering

Problem

Beim Geländeeinsatz des Fahrrads ermöglicht NOAH durch das in der zentralen Doppelschwinge geführte Dämpfungssystem einen längeren Federweg bei Vorderrad-Gabeln (230 mm). Wie bei einer Standard-Teleskopgabel bewegt sich das Vorderrads linear über den gesamten Federweg – jedoch mit dem Vorteil, dass der Steuerwinkels in Abhängigkeit von der Eintauchtiefe der Gabel variiert. Durch diese einzigartige Zentralfederung ist zudem gewährleistet, dass der Schwerpunkt in der Mitte des Fahrrads liegt. In schwierigem, steilen und holprigen Gelände kann der Fahrer das Bike so besser beherrschen. Um eine geschmeidige Bewegung des Dämpfungssystems zu erreichen, mussten passende Lager gefunden werden, die idealerweise leicht und kostengünstig sind.

Lösung

Die Wahl fiel auf Gleitlader aus dem Material iglidur G. Aufgrund ihres geringen Querschnittsprofils erhöhen sie die Größe der Lagerumgebung und das Gewicht des Fahrrads nur unwesentlich. Mit ihrer geringen Reibung, hohen Verschleißfestigkeit und Umempfindlichkeit gegen Schmutz und Staub sind sie perfekt für den Einsatz im NOAH-Dämpfersystem geeignet. Zudem sind sie kostengünstig und sind – wie alle igus Gleitlager – selbstschmierend, so dass der Aufwand für Wartung und Schmierung entfällt. „Das war unsere erste Erfahrung mit igus, und sie waren der ideale Lieferant für dieses Projekt“, so Major. „Sie waren von Anfang an für uns da. Sie haben uns in die Firma eingeladen, wertvolle Ratschläge gegeben, Produktmuster zugeschickt und Support gewährt. Jede Lagergröße, die wir benötigten, konnten wir sofort auf der Website bestellen – und noch besser – zu einem wirklich guten Preis. Diese Lager sind in ihrer Größenvielfalt ideal für das NOAH-Dämpfungssystem."

Mehr über iglidur G Gleitlager erfahren

"Durch den Einsatz von igus-Gleitlagern ist es uns gelungen, den konstruktiven Vorteil des NOAH-Dämpfungssystems voll auszuspielen."

Steve Major, Designer bei COFA Engineerings


Noah-Dämpfungssystem im Detail Foto
Noah-Dämpfungssystem im Detail Skizze

Weitere Informationen

Unsere Gleitlager

Alles Wichtige zu unseren iglidur Gleitlagern im Überblick: Standard- und Sonderteile, Produktneuheiten, Labortests und mehr

Zur Übersicht

Produkte für die Fahrradtechnik

Hinterbau, Gabel, Sattelstütze und Co. – Einsatzstellen für motion plastics im Fahrrad

Jetzt entdecken

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Photo
Alexander Welcker

Industry Manager Bicycles

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsibushi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention in this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH