Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Anwenderbericht

Verpackung von sterilen Spritzensets: Schmierfreie Kugellager im Isolator

Unter Reinraum-Bedingungen setzt Airex auf schmier- und wartungsfreie Kugel- und Stehlager.

In diesem Isolator des japanischen Reinraum-Spezialisten Airex Co. Ltd. werden Spritzensets steril verpackt. Die Spritzentabletts werden dabei auf einem leicht geneigten Rollensystem durch den Isolator geführt und am Ende des Dekontaminationsisolators über einen Mechanismus wieder ausgeworfen. Aufgrund der Reinraum-Bedingungen sollten die für das Rollensystem eingesetzten Lager schmierfrei arbeiten sowie hoch chemikalienbeständig sein. Der Konstrukteur entschied sich für xiros Rillenkugellager aus dem Werkstoff xirodur C160 sowie igubal Stehlager.

Steckbrief

Alle Produkte für den Reinraum entdecken
Isolator Im Isolator werden unter Reinraum-Umgebung Spritzensets verpackt. Die Tabletts werden auf Rollen gelagert und durch den Isolator geführt. Gelagert sind sie durch schmierfreie xiros Kugellager.

Eingesetzte Produkte

Problem

Die japanische Airex Co. Ltd. spezialisiert sich auf die Auslegung und Konstruktion von Rainraum-Anlagen. So auch für das Design eines Isolators, in dem Spritzensets steril verpackt werden. Die Spritzentabletts werden dabei auf einem neigbaren Rollensystem durch den Isolator geführt und können am Ende des Dekontaminationsisolators über einen Mechanismus ausgeworfen werden. Sowohl für die Rollen, aber auch den Neigungsmechanismus wurden Lagerstellen gesucht, die aufgrund der Reinraum-Umgebung hohe Anforderungen erfüllen sollten. Innerhalb des Inkubators (Klasse A) dürfen nur Lager eingesetzt werden, die ohne Schmiermittel bei geringer Staubentwicklung arbeiten und eine hohe chemische Beständigkeit aufweisen. Nur so kann auch bei regelmäßiger chemischer Desinfektion und Sterilisation eine hohe Lebensdauer gewährleistet werden. Gleichzeitig müssen die Lager hohe Lasten problemlos tragen können. Insgesamt kann die Regalkonstruktion zusammen mit den bis zu 80 Spritzentests ein Gewicht von etwa 400 kg erreichen.

Lösung

Für die Umsetzung der Rollentische im Isolator entschied sich Airex für den Einsatz von speziellen xiros Rillenkugellagern aus dem Werkstoff xirodur C160. Der Vorteil an den Kugellagern ist ihr durch das Material bedingte schmiermittelfreie Lauf. So kann höchste Sauberkeit in der sterilen Umgebung gewährleistet werden. Daneben ist xirodur C160 chemikalienbeständig und bei Temperaturen von 0 °C bis +60° C einsetzbar. Da das Material auch eine geringe Medienaufnahme aufweist, wird es z.B. auch oft im Vakuum bei Autoklaven verwendet. Daneben finden sich die Spezial-Lager auch in der Lebensmittelindustrie, der Galvanik sowie der Halbleiterindustrie wieder.
Im Isolator werden die xiros Kugellager als Rollen gestaffelt in regelmäßigen Abständen angeordnet, um die Spritzensets wartungsfrei gleiten zu lassen. Für die Neigung der Tische mit den Spritzen wurden am rechten und linken Ende des Isolators ebenfalls Wellen installiert, die an beiden Enden jeweils mit zwei igubal Stehlagern gelagert werden. Auch hier erlaubt der Werkstoff den dauerhaften Einsatz in der Reinraum-Umgebung.

xiros Kunststoff-Kugellager in einem Isolator
xiros Kugellager in Isolator
igubal Stehlager in Isolator
igubal Lager in Isolator

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsibushi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention in this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH