Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Spielreduzierte

Gewindemuttern

Kostenloses Muster anfordern

Was tun bei ungewolltem Axialspiel?

Zero-Backlash

Zero-Backlash

► Für lebenslanges minimales Axial-Umkehrspiel
► Optimal für präzise Positionier- und
     Zustellbewegungen

Zum Online-Shop

Low Clearance

Low Clearance

► Gewährleisten gleichbleibende axiale
     und radiale Vorspannung
► Hohe Laufruhe

Zum Online-Shop

AB-Gewindemutter

Anti-Backlash

► Vorspannung mittels Federlastometer
► Deutliche Reduzierung von selbsterregten     
     Schwingungen und Vibrationen

Zum Online-Shop

Was ist das Axialspiel?
Gelb = Axialspiel

Was ist überhaupt das Axialspiel?

Mit dem Axialspiel kann die verlorene Bewegung, der „Totgang“, auf der Spindel infolge des Spaltes zwischen Gewindespindel und Gewindemutter beschrieben werden. Häufig wird auch der Begriff Spiel damit verbunden, aber der korrekte technische Begriff ist jedoch Axialspiel. Es ist somit die Bewegung der Gewindemutter in axialer Richtung ohne Bewegung der Spindel. Gleitgewindetriebe benötigen ein Minimalspiel, um ihre Funktion aufrecht zu halten. Ist das Axialspiel zu gering steigt damit auch das erforderliche Drehmoment zur Bewegung der Gewindemutter an. Neben dem durch die Fertigungstoleranzen verursachten Axialspiel sind auch die anwendungsspezifischen Einflüsse zu berücksichtigen. Das in der Anwendung zu berücksichtigende Mindestspiel muss neben thermischen und hygroskopischen Umwelteinflüssen auch die in der Anwendung entstehende Reibungswärme berücksichtigen. Diese spielt eine entscheidende Rolle in Verbindung mit dem Ausdehnungsverhalten des verwendeten Kunststoffmaterials. Somit kann sich das im System vorliegende Axialspiel bei Temperaturschwankungen ändern.

Welche Möglichkeiten bietet das igus Produktsortiment in diesem Fall?

Zur Reduzierung des unerwünschten Axialspiel hat sich, neben der richtigen Werkstoffauswahl, ein Vorspannmechanismus als wirkungsvolle Maßnahme bewährt. Für unsere dryspin® Steilgewinde und Trapezgewinde gibt es drei Varianten mit Vorspannung: Zero-Backlash, Low-Clearance und AB-Gewindemutter. Hier finden Sie alle Vorteile und notwendigen Montagehinweise unserer spielreduzierten Gewindemuttern.
 
Bei Anwendungen mit hohen Lasten, hohen Temperaturen oder in stark verschmutzten Umgebungen sollte in jedem Fall eine Standardgewindemutter verwendet werden. Grund hierfür ist, das alle drei Prinzipien durch zu hohe Belastungen in ihrer Wirkung aufgehoben werden. Aus diesem Grund werden die maximal statischen Axiallasten für jede Gewindemutternvariante separat angegeben.

Spielreduziert Gewindemuttern

Zur dryspin Gewindetechnik Übersichtsseite

Hier finden Sie alles was Sie brauchen

Informieren Sie sich über unsere dryspin Gewindetechnik, reduzieren Sie den Zeitaufwand für Ihre Konstruktion und optimieren Sie Ihren Beschaffungsprozess.

► Online-Shop
► Konfiguratoren
► Informationen
► Anwendungsbeispiele

Zur Übersichtsseite

Zero-Backlash Gewindemutter
Zero-Backlash Gewindemutter
Funktionsweise

Informationen

Eine der präzisesten Lösungen ist die ZB-Gewindemutter. Sie besteht aus mehreren Komponenten und stellt sich auf die Lebensdauer selbst nach. Sie ist besonders geeignet für Gewindetriebe mit Steilgewinde zur schnellen Verstellung kleiner Lasten. Das spielfreie Prinzip gewährleistet minimales Spiel über die gesamte Lebensdauer. Ideal für präzise Positionier- und Vorschubbewegungen in der Medizin-, Labor- und Drucktechnik sowie in den weiten Bereichen der Biowissenschaften.

Die Gewindemutter besteht aus einer Tragmutter, einem Stellring mit Torsionsfeder, einer Reibscheibe und dem Axialelement. Mit Hilfe der Torsionsfeder wird die Vorspannung in das Gewindesystem gebracht.

► Lebenslanges minimales Axial-Umkehrspiel
► Präzisere Positionier- und Zustellbewegungen

► In dryspin® und drylin® Steilgewinde
► Flanschgewindemutter
► Gewinderichtung: RH
► Material: iglidur® J
 

Technische Daten

Technische Daten


Gewinde
Max. stat. F axial
[N]
Max. Leerlaufmoment
(mit Feder)170) 
ab [Nm]

Artikelnummer
Ds5x5
75
0,02
DST-JFRM-ZB-0001-DS5X5
Ds6,35x2,54
75
0,02
DST-JFRM-ZB-0001-DS6.35X2,54
Ds6,35x5,08
75
0,02
DST-JFRM-ZB-0001-DS6.35X5.08
Ds6,35x12,7
75
0,02
DST-JFRM-ZB-0001-DS6.35X12.7
Ds6,35x25,4
75
0,02
DST-JFRM-ZB-0001-DS6.35X25.4
Ds8x10
150
0,03
DST-JFRM-ZB-0001-DS8X10
Ds8x15
150
0,03
DST-JFRM-ZB-0001-DS8X15
Ds8x24
150
0,03
DST-JFRM-ZB-0001-DS8X24
Ds10x12
150
0,03
DST-JFRM-ZB-0001-DS10X12
Ds10x25
150
0,03
DST-JFRM-ZB-0001-DS10X25
Ds10x50
150
0,03
DST-JFRM-ZB-0001-DS10X50

170)  Das Leerlaufdrehmoment der Zero-Backlash Gewindemutter steigt mit der Lebensdauer an. Bei der Berechnung und Auslegung wird empfohlen, dass max. Leerlaufmoment zu berücksichtigen. 


Montageanleitung

Montage im Anlieferungszustand

Montage einer demontierten Zero-Backlash Mutter


Low Clearance Gewindemutter
Low Clearance Gewindemutter
Funktionsweise
Gelb = Axialspiel

Informationen

Unsere LC-Gewindemuttern sind alle mit zwei Elastomer O-Ringen ausgestattet. Vom Funktionsprinzip ähnelt sie der AB-Gewindemutter. Mit Hilfe der LC-Gewindemutter kann aber in diesem Fall eine Spielreduzierung erreicht werden. Die O-Ringe bringen eine umlaufende radiale Vorspannung in das Gewindesystem, wodurch die Gewindemutternflanken und die Gewindegänge der Spindel gedrückt werden. Dies gewährleistet eine gleichbleibende axiale und radiale Vorspannung der Mutter. Die hohe Laufruhe und kostengünstige Anschaffung sind weitere Vorteile der LC-Gewindemutter.

Verringertes Axialspiel durch umlaufende radiale Vorspannung 
► Hohe Laufruhe durch Reduzierung möglicher Vibrationen
► Kostengünstige Alternative zur Zero-Backlash Mutter

In dryspin® Steil- und Trapezgewinde bis Gewindedurchmesser 14 mm
Flanschgewindemutter
► Gewinderichtung: RH
► Material: iglidur® J
 

Technische Daten

Technische Daten

dryspin® Steilgewinde



Gewinde
Max.
stat. 
F axial 
[N]
Max. Leer-
laufmoment
(mit O-Ring) ab 
[Nm]


Artikelnummer
Ds6,35x2,54
40
0,005
DST-JFRM-LC-0001-DS6.35X2,54
Ds6,35x5,08
40
0,005
DST-JFRM-LC-0001-DS6.35X5.08
Ds6,35x12,7
40
0,005
DST-JFRM-LC-0001-DS6.35X12.7
Ds6,35x25,4
40
0,005
DST-JFRM-LC-0001-DS6.35X25.4
Ds8x10
75
0,01
DST-JFRM-LC-0001-DS8X10
Ds8x15
75
0,01
DST-JFRM-LC-0001-DS8X15
Ds10x12
75
0,01
DST-JFRM-LC-0001-DS10X12
Ds10x25
75
0,01
DST-JFRM-LC-0001-DS10X25
Ds10x50
75
0,01
DST-JFRM-LC-0001-DS10X50
Ds12x5
125
0,03
DST-JFRM-LC-0001-DS12X5
Ds12x25
125
0,03
DST-JFRM-LC-0001-DS12X25
Ds14x25
125
0,03
DST-JFRM-LC-0001-DS14X25
Ds14x30
125
0,03
DST-JFRM-LC-0001-DS14X30
Ds14x40,6
125
0,03
DST-JFRM-LC-0001-DS14X40,6

drylin® Trapezgewindemutter


Gewinde
Eingängig
Max.
stat. 
F axial 
[N]
Max. Leer-
laufmoment
(mit O-Ring) ab 
[Nm]


Artikelnummer
Tr8x1,5
75
0,01-0,03
JFRM-LC-0001-TR8X1.5
Tr10x2
75
0,01-0,03
JFRM-LC-0001-TR10X2
Tr10x3
75
0,01-0,03
JFRM-LC-0001-TR10X3
Tr12x3
125
0,06
JFRM-LC-0001-TR12X3
Tr14x3
125
0,08
JFRM-LC-0001-TR14X3
Tr14x4
125
0,08
JFRM-LC-0001-TR14X4
Gewinde
Mehrgängig
 
 
 
Tr06x2P1
40
0,01-0,03
JFRM-LC-0001-TR06X2P1
Tr12x6P3
125
0,06
JFRM-LC-0001-TR12X6P3


Anti-Backlash Gewindemutter
Anti Backlash Gewindemutter
Funktionsweise
Gelb = Axialspiel

Informationen

Generell können bei Gewindetrieben Geräusche und Vibrationen auftreten. Insbesondere bei langen Spindeln und hohen Verfahrwegen kann es zu selbsterregten Schwingungen im Gleitsystem kommen.

Gewindemuttern aus den tribologisch optimierten iglidur® Material neigen aufgrund ihrer guten Gleiteigenschaften deutlich weniger zu Geräuschen als konventionelle Kunststoffe oder metallische Materialien wie Bronze oder Messing.

Zur Reduzierung von Geräuschen ist neben der richtigen Werkstoffauswahl auch ein Vorspannmechanismus eine wirkungsvolle Maßnahme. Hierbei wird im Falle der AB-Gewindemutter durch ein Elastomerring eine Kraft auf ein Einlegerplättchen mit passendem Gewinde aufgebracht, das in die Gewindegänge der Gewindespindel gedrückt wird. Wichtig ist, das diese Vorspannung nicht über die gesamte Länge und nicht umlaufend vorhanden ist. Somit wird eine Axialspielreduzierung lediglich in einem kleinem Bereich gewährleistet. Das Funktionsprinzip dieser Gewindemutter unterscheidet sich signifikant zu dem der Zero-Backlash Gewindemutter.

Reduzierung von Geräuschen und Schwingungen 

Für Trapezgewinde bis Gewindedurchmesser von 24mm
Zylindrische und Flanschgewindemuttern
Gewinderichtung: RH und LH
Material: iglidur® J und iglidur® R
 

Technische Daten

Technische Daten

drylin® zylindrische Trapezgewindemutter


iglidur® J

Gewinde
Flächen-
traganteil
[mm2]
Max. stat.
F axial
[N]

Artikelnummer
Tr8x1,5
228
683
JSRM-AB-2220-TR8X1.5
Tr10x2
283
848
JSRM-AB-2220-TR10X2
Tr12x3
396
1.188
JSRM-AB-2220-TR12X3
Tr16x4
704
2.111
JSRM-AB-2220-TR16X4
Tr18x4
905
2.714
JSRM-AB-2220-TR18X4
Tr20x4
1.131
3.393
JSRM-AB-2220-TR20X4
Tr24x5
1.621
4.863
JSRM-AB-2220-TR24X5
 

Auch für Linksgewinde erhältlich.





iglidur® R
Gewinde
iglidur® R
Flächen-
traganteil
[mm2]
Max. stat.
F axial
[N]

Artikelnummer
Tr8x1,5
228
342
RSRM-AB-2220-TR8X1.5
Tr10x2
283
424
RSRM-AB-2220-TR10X2
Tr12x3
396
594
RSRM-AB-2220-TR12X3
Tr16x4
704
1.056
RSRM-AB-2220-TR16X4
Tr18x4
905
1.357
RSRM-AB-2220-TR18X4
Tr20x4
1.131
1.696
RSRM-AB-2220-TR20X4
Tr24x5
1.621
2.432
RSRM-AB-2220-TR24X5

drylin® Trapezgewindemutter mit Flansch


iglidur® J

Gewinde
iglidur® J
Flächen-
traganteil
[mm2]
Max. stat.
F axial
[N]

Artikelnummer
Tr10x2
353
1.060
JFRM-AB-2220-TR10X2
Tr10x3
334
1.001
JFRM-AB-2220-TR10X3
Tr12x3
396
1.188
JFRM-AB-2220-TR12X3
Tr14x4
471
1.414
JFRM-AB-2220-TR14X4
Tr16x2
613
1.838
JFRM-AB-2220-TR16X2
Tr16x4
704
2.111
JFRM-AB-2220-TR16X4
Tr18x4
905
2.714
JFRM-AB-2220-TR18X4
Tr20x4
1.131
3.393
JFRM-AB-2220-TR20X4
Tr24x5
1.621
4.863
JFRM-AB-2220-TR24X5
Auch für Linksgewinde erhältlich.


iglidur® R
Gewinde
iglidur® R
Flächen-
traganteil
[mm2]
Max. stat.
F axial
[N]

Artikelnummer
Tr10x2
353
530
RFRM-AB-2220-TR10X2
Tr10x3
334
501
RFRM-AB-2220-TR10X3
Tr12x3
396
594
RFRM-AB-2220-TR12X3
Tr14x4
471
707
RFRM-AB-2220-TR14X4
Tr16x2
613
919
RFRM-AB-2220-TR16X2
Tr16x4
704
1.056
RFRM-AB-2220-TR16X4
Tr18x4
905
1.357
RFRM-AB-2220-TR18X4
Tr20x4
1.131
1.696
RFRM-AB-2220-TR20X4
Tr24x5
1.621
2.432
RFRM-AB-2220-TR24X5


Montageanleitung

1. Montagesicherung entfernen 
2. Spindel von der Gegenseite des Vorspannelementes aus ein Stück eindrehen 
3. Gewindeschieber festhalten 
4. Spindel komplett eindrehen 

 Ergebnis: wartungsfreie, vorgespannte Gewindemutter
 Montageanleitung als PDF: hier kostenlos downloaden
 

Sie haben Fragen? Unsere Experten helfen!

Online bestellen:

Online-Shop

Online konfigurieren:

Konfiguration

Anfrage stellen:

Kontaktanfrage

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Photo
Thorben Hendricks

Leiter Geschäftsbereich
dryspin® Gewindetriebe

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr