Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Dauerfeste Lagerung der Schaltung reduziert Geräusche in Fahrerkabine

Besserer Schaltkomfort, weniger Schwingungen: Verschleißfeste iglidur G Flanschlager in Schaltung

Diese Anwendung dient zum einen der Verbesserung des Schaltkomforts und zum anderen zur Reduzierung der schwingungstechnisch angeregten Geräusche im Fahrerhaus. Durch Vergrößerung der Lagerstelle konnten mit einem nicht abgestuften Bolzen zwei iglidur G Flanschlager verbaut werden. Die Steifigkeit der Lagerstelle wurde so erhöht und die Schwingungsanregungen der Fahrerhauskabine wurden reduziert. Mit einer zusätzlichen iglidur G Anlaufscheibe konnten auch Reibung und Verschleiß reduziert werden.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: iglidur G Flanschlager; iglidur G Anlaufscheiben
  • Anforderungen: biegesteife und dauerfeste Lagerung, die die schwingungstechnisch angeregten Geräusche im Fahrerhaus reduziert und zuverlässig und wartungsfrei in der Schaltung arbeitet
  • Branche: Automobilindustrie
  • Erfolg für den Kunden: Vibrationen und Geräusche in der Kabine wurden durch die biegefesten iglidur Flanschlager reduziert; eine reduzierte Reibung und die Verschleißfestigkeit der Lager erhöhen die Lebensdauer der Lösung und machen sie wartungsfrei; gleichzeitig wurden Herstellkosten reduziert

Schwingenlagerung

Problem

Bei dieser Anwendung geht es um die Schwingenlagerung einer umgelenkten fahrerhausfesten Schaltung im Nutzfahrzeug AXOR-C 
(SOP 2001) der Damiler AG.
Der Autobauer hatte hinsichtlich der Optimierung der Schwingenlagerung zwei zentrale Ziele: Zum einen sollte zur Verbesserung des Fahrkomforst die Lagerung biegesteif und dauerfest sein und zum anderen sollte sie die schwingungstechnisch angeregten Geräusche im Fahrerhaus reduzieren.
Um auf lange Sicht zuverlässig in der Schaltung zu arbeiten, suchte man außerdem nach einer langfristigen Lösung, die keinen Wartungsbedarf hat. Hier war die Materialauswahl der Lagerung besonders entscheidend.

Lösung

Durch Vergrößerung der Lagerstelle konnten mit einem nicht abgestuften Bolzen zwei iglidur G-Flanschlager verbaut werden. Die Steifigkeit der Lagerstelle wurde so erhöht und die Schwingungsanregungen der Fahrerhauskabine wurden reduziert. Somit konnten auch durch Vibrationen entstehende Geräusche im Fahrerhaus reduziert werden. Mit einer zusätzlichen iglidur G-Anlaufscheiben konnten auch Reibung und Verschleiß reduziert werden. (Reibpartner: Bundbuchse / Anlaufscheibe). Durch die Optimierung der Reibwerte ist die Komponente auch länger haltbar während notwendige Wartungen ausbleiben. Und sollte es doch einmal zu Problemen an der Schaltung kommen, lassen sich die Lager einfach herausnehmen und schnell austauschen. Durch die vereinfachte Geometrie und den Verzicht auf Einsatzhärten des Bolzens wurden die Herstellkosten gleichzeitig reduziert.


Schwingenlagerung
Schwingenlagerung

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.