Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Vertikal stehende Anordnung

Stehende Energieketten

Bei einer stehenden Anordnung bewegt sich die Energiekette vertikal. Der Radienbogen befindet sich oberhalb der beiden Fest- bzw. Aufhängungspunkte. Die Kette „steht“ also in umgedrehter U-Form zwischen den beiden Festpunkten. Dabei sind aus physikalischen Gründen nur kurze Verfahrwege möglich
 

Technische Details: 
Maximale Hubhöhe - ohne Unterstützung≈ 4 m
Maximale Hubhöhe - mit Unterstützung der
ersten Energiekettenglieder
≈ 6 m
Maximale Hubhöhe - mit voller Unterstützung≈ 20 m
Geschwindigkeit v maximal
(abhängig von Hubhöhe und Füllgewicht)
20 m/s
Beschleunigung a maximal
(abhängig von Hubhöhe und Füllgewicht)
50 m/s

Worauf Sie bei stehenden Anwendungen mit Energieketten achten sollten

Anschlusselement

Anschlusselemente

Die Anschlusselemente müssen so befestigt werden, dass die Energiekette nach außen hin keine Bewegungsmöglichkeit hat, also starr ist. Unser Programm bietet Ihnen für fast alle Typen starre oder einseitig starre Anschlusselemente an. Empfehlenswert ist der Einsatz von starren KMA Anschlusselementen, weil man sie direkt stirnseitig befestigen kann.

Leitungen und Schläuche

Leitungen und Schläuche

Leitungen und Schläuche müssen so in der Energiekette verlegt sein, dass sie sich jederzeit frei in Längsrichtung bewegen und ihr Gewicht selber tragen können. Zur genauen Führung der Leitungen empfehlen wir hier besonders die Innenaufteilung. Die Leitungen müssen an beiden Enden mit einer Zugentlastung befestigt sein.

Abstützung

Abstützung

Generell muss die Energieführung am Festpunkt und am Mitnehmer mit einer außenliegenden Abstützung versehen werden. Bei größeren Energieketten Höhen empfiehlt es sich generell, mindestens die ersten drei Glieder außen zu unterstützen. Bei maximalen Höhen und Füllgewichten muss oft die gesamte Strecke unterstützt werden.


In der Praxis realisiert



Bevorzugte Serien für die Einbauweise Vertikal stehend