Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Vertikal stehend

Anschlußelemente

Die Anschlußelemente müssen so befestigt werden, daß die e-kette® nach außen hin keine Bewegungsmöglichkeit hat, also starr ist. Das igus® Programm bietet Ihnen für fast alle Typen starre oder einseitig starre Anschlußelemente an. Empfehlenswert ist der Einsatz von starren KMA Anschlußelementen, weil man sie direkt stirnseitig befestigen kann.

Kabel und Schläuche
Kabel und Schläuche müssen so in der e-kette® verlegt sein, daß sie sich jederzeit frei in Längsrichtung bewegen können. Zur genauen Führung der Leitungen empfehlen wir hier besonders die igus® Innenaufteilung. Die Leitungen müssen an beiden Enden mit einer Zugentlastung befestigt sein.

 

Varianten eines stehenden Einbaus mit Unterstützung der ersten Kettenglieder: Rechts mit U-förmiger Führung, links mit Abstützung der ersten Kettenglieder

 
Querbeschleunigung

Wenn Querbeschleunigungen auftreten, muß die e-kette® in den meistenFällen mit einer außenliegenden Abstützung versehen werden. Bei größeren Kettenhöhen empfiehlt es sich generell, mindestens die ersten drei Glieder außen zu unterstützen. Bei maximalen Höhen und Füllgewichten muß oft die gesamte Strecke unterstützt werden. Wegen der Vielzahl der Kombinationen von Füllgewichten, Hubhöhen, Kettentypen und Biegeradien bitten wir Sie auch hier darum, unsere Beratung in Anspruch zu nehmen.

Kombinierte Bewegungen

Kombinierte vertikale und horizontale Bewegungen sind mit igus® e-ketten® möglich und können konstruktive Einsparungen bringen.

Kombinierte Bewegung vertikal und horizontal

 

Stehende Anwendung, Unterstützung der ersten Kettenglieder - R68 E2 E-Rohre

 

Technische Daten: Einbauart Vertikal stehend

Max. Hubhöhe - ohne Unterstützung ≈ 4 m
Max. Hubhöhe - mit Unterstützung der ersten
Kettenglieder
≈ 6 m
Max. Hubhöhe - mit voller Unterstützung ≈ 20 m
v max (abhängig von Hubhöhe und Füllgewicht) 20 m/s
a max (abhängig von Hubhöhe und Füllgewicht) 50 m/s2

Prinzip vertikal stehend

 

Starre KMA Anschlußelemente - Stirnseitige Montage - Serie 4040 System E4/4

 

U-förmig unterstütztes Energierohr bei hoher Querbeschleunigung

 
 
Bevorzugte Serien für die Einbauweise Vertikal stehend