Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Energiekette und intelligente Sensorik für Exaktgießwagen mit 45 m Spannweite

Bei der Bewässerung von Topfpflanzen auf 9.180 qm Fläche werden bis zu 60 % Wasser gespart.

grüner vector award

Gewinner des grünen vector awards 2022: Bei dem Ziel, die Grundwasserressourcen zu schonen und Energiekosten einzusparen, hat die Dercks Gartenbau GmbH den Exaktgießwagen konzipiert. Nach erfolgreichem ersten Prototyp wurde nun das zweite Modell mit 45 m Spannweite für die gezielte Bewässerung von Topfpflanzen auf 9.190 mFläche konstruiert. Damit die Versorgungsleitungen und die zwei Schläuche zur Wasserversorgung nicht über den Boden gezogen werden, laufen sie sicher darüber in einer Energiekette. Intelligenter Sensorik für die Schub- und Zugkraftmessung ergänzt die Energieführung.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: E2-Energiekette, iSense Sensorik für die Zustandsüberwachung der Energiekette
  • Anforderungen: Die Versorgungsleitungen sollten sicher in einer ausfallsicheren Führung oberhalb des Bodens laufen.
  • Branche: Agrartechnik
  • Erfolg für den Kunden: Die sichere und verschleißarme Führung in der Energiekette ermöglichst lange Standzeiten wobei auch die Fläche unterhalb der Leitungsführung für Topfpflanzen genutzt werden kann. Dadurch rechnet der Kunde schon nach vier Jahren mit einer Amortisation der Investition.

Der Exaktgießwagen umfasst 45 m Spannweite, erreicht eine Fahrgeschwindigkeit von 18 m/min und versorgt eine Fläche von 9.180 qm. Er erreicht ein Wassereinsparpotential von etwa 60 %.

Eingesetzte Produkte

Problem

"Gießwagen" werden im Gartenbau dazu eingesetzt, Pflanzen mit Wasser sowie den darin gelösten Nährstoffen und gegebenenfalls auch Pflanzenschutzmitteln zu versorgen. Um die Ausbringung und Verwendung des Gießwassers auf nur das nötige Maß reduzieren zu können, hat die Dercks Gartenbau GmbH den "Exaktgießwagen" entwickelt. Die Idee dahinter ist es, den Pflanzen genau so viel Wasser zu geben, wie sie zum Wachstum benötigen.
Mittels dieses Bewässerungssystems ist das Unternehmen in der Lage, das Gießwasser präzise in die Mitte des Topfes zu applizieren. Auf den auf etwa 8 ha Freiland aufgestellten Topfpflanzen des Betriebs ist aber nicht nur das Einsparpotenzial an Wasser groß. Neben einer Reduktion auf 35 % der sonst benötigten Wassermenge, die an die Gießwagen gebracht werden muss, kann auch der Stromverbrauch zum Betreiben der Pumpen etwa um die Hälfte reduziert werden.
Nach der Idee im Frühjahr 2015 wurde ein erster Prototyp für den Exaktgießwagen konstruiert, der auf einer Stellfläche von 2.400 marbeitet und Pflanzen in größeren Pflanzgefäßen mit geringer Bestandsdichte versorgt. Aufgrund der positiven Erfahrungen wurde 2018 schließlich ein weiteres, deutlich größeres Modell entwickelt. Der Prototyp umfasst 45 m Spannweite, erreicht eine Fahrgeschwindigkeit von 18 m/min und versorgt eine Fläche von 9.180 m2. Bei 32 Töpfen pro merreicht der Exaktgießwagen ein Wassereinsparpotential von etwa 60 %. Insgesamt können so pro Hektar und Saison über 4.000 cbm Gießwasser sowie über 1.400 kg Nährsalz eingespart werden.
Um für die langen Verfahrwege des Bewässerungssystems die Versorgungsleitungen, aber insbesondere die zwei 1 1/4"-Schläuche für die Wasserversorgung sicher mitführen zu können, suchte der Gartenbaubetrieb nach einer geeigneten Leitungsführung.

Lösung

Um alle Versorgungsleitungen sicher über dem Boden zu führen, setzt der Gartenbaubetrieb heute auf E2-Energieketten der Serie 3500. Die schonende Leitungsführung wird durch ein geringes Gewicht der Kunststoff-Kette ergänzt. Gleichzeitig wird über ein Bügelsystem eine schnelle und einfache Öffnung der Kette und der unkomplizierte Zugang zu Leitungen und Schläuchen ermöglicht. Da das System überhalb der Pflanztöpfe verfährt und keine Leitungen nach unten hängen, sinkt nicht nur der Wartungsaufwand. Auch kann die Fläche darunter für weitere 10 weiter Topfreihen genutzt werden. Diese gewonnene Stellfläche bedeutet eine 3 % höhere Effizienz – und die rentiert sich für den Betrieb. Denn nach Rechnung des Kunden amortisiert sich die Investition in die Energiekette schon nach vier Jahren. Und bislang geht diese Rechnung gut auf. Nach der ersten Saison ist die Erfahrung des Gartenbauer mit der Leitungsführung durchweg positiv.
Ergänzt wird die Energiekette um unsere smart plastics für Energieketten. Bei unserem sogenannten iSense Modul handelt es sich um intelligente Sensorik, die, an der Leitungsführung angebracht, durchgehende die vorhandenen Zug- und Schubkräfte misst, übermittelt und gegebenenfalls einen Notstopp der Anlage einleitet. Sollten die Kräfte einen Grenzwert überschreiten, kann so ein größerer Schaden sowie kostenintensive Reparaturen an der Leitungsführung vermieden werden. Die Montage der Energiekette wie auch der Schub-/Zugkraftüberwachung hat der Gartenbauer selber vorgenommen.


„Um die maximalste Flächenausnutzung auf der Stellfläche des Exaktgießwagens zu erreichen ist die Energiekette ein Muss. Über die zusätzlich gewonnene Stellfläche amortisiert sich die Investition in die Energiekette in vier Jahren. Wir sind somit froh, die Energiekette hier einsetzen zu können."

Peter Dercks, Dercks Gartenbau GmbH

Energieketten
Energieketten
Energieketten

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsibushi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention in this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH