Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

chainflex® - in der Welt zuhause!



 

Maschinen aller Art kommen mittlerweile in einer globalen Wirtschaft überall weltweit zum Einsatz. Aus diesem Grund achten wir bei igus seit Jahren auf eine hohe norm-konforme Herstellung unserer Produkte. 

Das bedeutet, für unsere chainflex Leitungen haben wir besonders im Fokus alle Richtlinien und Zulassungsbestimmungen der wichtigsten Normen weltweit zu erfüllen. Damit finden Sie bei uns für fast jede Anforderung die richtige Leitung - und das weltweit: chainflex - in der Welt zu Hause!

Auch wenn es auf die Frage, was die wichtigste Zulassung ist, keine eindeutige Antwort gibt, so sind doch ein paar bestimmte, v.a. geographische Besonderheiten im Blick zu behalten. In Europa darf man nur Maschinen in Verkehr bringen, die ein gültiges CE-Zeichen haben. Für den internationalen Export spielt die Erfüllung der Richtlinien nach UL oder die Einhaltung nach EAC/CTP eine wichtige Rolle.

Damit wir konkrete Lösungen für die verschiedenste Branchen anbieten können, gibt es in vielen Kundenkreisen noch zusätzliche Richtlinien. Das sind in der Halbleiterindustrie Reinraumzulassungen nach IPA oder auf dem Meer Freigaben nach DNV. Zudem spielen oft auch DESINA Vorgaben eine große Rolle. Auf all diese Herausforderungen weltweit können Sie hier die richtige Antwort finden: chainflex - in der Welt zu Hause!

chainflex® Zulassungen und Normen

chainflex® UKCA

Die britische Regierung hat festgelegt, dass Produkte, die in Großbritannien (England, Wales und Schottland) eingeführt werden, die UKCA (UK Conformity Assessed) Kennzeichnung benötigen.

chainflex® CE

Die europäischen Richtlinien geben vor, dass nur Produkte mit CE-Kennzeichnung in den Verkehr gebracht und in Betrieb genommen werden dürfen.

chainflex hält- garantiert und zertifiziert

Unser Garantieversprechen wurde durch UL zertifiziert

chainflex® UL AWM

Das US-Institut Underwriters Laboratories (UL) ist eine unabhängige Organisation, die Produkte in Bezug auf ihrer Sicherheit untersucht, prüft und zertifiziert.

chainflex® DNV

DNV ist die Zertifizierung im maritimen Umfeld für Offshore-Anlagen, Gas- und Ölpipelines sowie für Onshore-Themen wie Wind-, Gezeiten- oder Solarenergie.

chainflex® NPFA 79

Der Standard NFPA 79 - Electrical Standard for Industrial Machinery - ist Teil des amerikanischen National Fire and Protection Agency.

chainflex® DESINA

DESINA gilt als Standard für die elektrische, hydraulische und pneumatische Installation von automatisierten Produktionssystemen und Werkzeugmaschinen

chainflex® RoHS

Das Kürzel RoHS steht für "Restriction of (the use of certain) Hazardous Substances", deutsch: "Beschränkung (der Verwendung bestimmter) gefährlicher Stoffe".

chainflex® EAC

Das EAC – Zertifikat ersetzt das ehemals gültige GOST- Zertifikat und ähnelt der in Europa gelten CE Kennzeichnung.

chainflex® UL Listed

Das UL Listed Prüfzeichen ist wohl das am häufigsten verwendete von allen. UL entwickelt und veröffentlicht Sicherheitsnormen

Leitungen im Reinraum

Leitungen im Reinraum

chainflex® REACH

Der Begriff REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals (Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe).


Weltweite Erfolgsgeschichten von Kunden unserer chainflex Leitungen


Weitere Informationen

chainflex® Testlabor

Getestet auf 3.800 m²

Zwei Milliarden jährliche Testzyklen für garantierte Ausfallsicherheit.

In 24h ab Lager verfügbar

chainflex hält: weltweit die Nr. 1 für bewegte Anwendungen



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.