Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

iglidur® H1, Messerkantenrolle

  • Niedrige Antriebsleistung
  • Dauerläufer mit hoher Medienbeständigkeit
  • Enge Umlenkradien
  • Hohe Verschleißfestigkeit bei extremen Umgebungsbedingungen
  • Hohe Lebensdauer des Bandes
  • Sehr niedrige Reibwerte
  • Hohe Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit
Produkt­beschreibung
Iglidur® H1 | Dauerläufer mit hoher Medienbeständigkeit
 
  • Hohe Verschleißfestigkeit bei extremen Umgebungsbedingungen
  • Hohe Lebensdauer des Bandes
  • Sehr niedrige Reibwerte
  • Hohe Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit
  • Schmiermittel- und wartungsfrei
  • Standardprogramm ab Lager
Zur Realisierung der Umlenkung von Transportbändern in der Fördertechnik kann igus® mit eigensentwickelten Messerkantenrollen aufwarten. Die iglidur® Lösung zeichnet sich durch enge Umlenkradien und niedrige erforderliche Antriebsleistung aus. iglidur® H1 ist die erste Wahl, wenn hohe Standzeiten bei extremen Umgebungsbedingungen gefordert sind. Höchste Verschleißfestigkeit wird mit hervorragender Temperatur- und Medienbeständigkeit gepaart – nicht nur in der Verpackungs- und Lebensmitteltechnik oder dem Automobilbau.

Typische Anwendungsbereiche

Automatentechnik
Getränkeindustrie
Textilindustrie
Verpackungsindustrie

Hier finden Sie weitere Einsatzmöglichkeiten:
Branchenlösungen
 
Wann nehme ich es?
  • Wenn eine schmiermittelfreie Umlenkung vonBändern gewünscht ist
  • Wenn die Umlenkung eng und prazise erfolgen soll
  • Wenn eine kostengunstige und leicht zu montierende Losung benotigt wird
  • Wenn höchste Lebensdauer unter Einfluß von Temperatur und Feuchtigkeit gefordert ist
  • Wenn es auf niedrige Reibwerte bei gleichzeitig hoher Temperaturbeständigkeit ankommt
  • Wenn regelmäßig aggressiv gereinigt wird (Schwallen, Dampfstrahlen)
  • Wenn die Lager im Motorraum eingesetzt werden
Wann nehme ich es nicht?
  • Wenn hohe Bandgeschwindigkeiten realisiert
    werden müssen
  • Wenn sehr große Gurt-Spannkräfte wirken
  • Wenn eine feststehende Messerkante benötigt wird


 
Zertifikate und Standards
RoHS-konform
In Anlehnung an 2011/65/EU (RoHS 2)
Technische Daten
Downloads

Beratung

Photo
Kontaktieren Sie unseren Experten

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.