Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Hochleistungspolymere machen drylin® Lineartechnik noch robuster

Mit optimaler Flächenlast machen Gleitelemente und Linearlagerfolien aus Hochleistungskunststoffen drylin® besonders verschleißfest und widerstandsfähig.

drylin® Lineartechnik ist durch den Einsatz von Gleitelementen aus Hochleistungspolymeren besonders verschleißfest und widerstandsfähig. Selbst bei einer hohen mechanischen Belastung und maximal empfohlener Flächenpressung von 150 MPa wirken die Kunststoffe vibrationsdämpfend und absorbieren selbst größere Schläge. Mit diesen Eigenschaften ist drylin® uneingeschränkt für den Indoor- als auch Outdoor-Einsatz geeignet. Physikalisch lassen sich diese Vorteile leicht erklären: Durch die Gleitelemente bzw. Linearlagerfolien hat die drylin® Lineartechnik eine wesentlich größere Kontaktfläche auf der Welle bzw. Schiene und gleichzeitig geringere Flächenpressung als Kugelumlaufführungen. Die Last teilt sich somit über die gesamte Fläche der Gleitelemente und Linearlagerfolien auf und ist nicht in Form einer Punktlast als ständige Belastung auf eine Stelle konzentriert wie bei der der Kugelumlaufführung.

Doch damit nicht genug. Die Hochleistungspolymere mit Shore-D-Härten von 70 bis 85 und die optimale Lastenverteilung verhindern, dass sich Gleitelemente in die Welle fressen und ermöglichen so den Einsatz von nicht gehärteten Materialien. Beispielsweise können Wellen aus Aluminium für die besten Reib- und Verschleißwerte, aus Kohlefaser für besonders geringes Gewicht oder VA-Edelstahl für höchste Chemikalienbeständigkeit zum Einsatz kommen. Das macht drylin® Lineartechnik universell einsetzbar, korrosionsfrei und reduziert Wartungs- sowie Ausfallzeiten auf ein Minimum.

Durch die filigranen Bauteile in Kugelumlaufführungen sind diese sehr stoßempfindlich. Kurze Verfahrwege führen dort zu einer einseitigen Beanspruchung, wodurch eine schnellere Abnutzung stattfindet. Für drylin® Lineartechnik stellt dies, dank der Gleitelemente und Linearlagerfolien aus Hochleistungspolymeren, kein Problem dar. Der einfache Aufbau macht das System unempfindlich. Auch hohe Geschwindigkeiten, Beschleunigungen und Wechselbewegungen lassen sich mit drylin® ohne weiteres umsetzen. Bis zu 10 m/s und 100 G sind möglich, weshalb nicht nur in Möbeln, Fitnessgeräten, der Dental- und Kameratechnik drylin® zum Einsatz kommt, sondern auch in Anwendungsbereichen mit einer sehr hohen Belastung und schmutzigen Umgebungsbedingungen.

Bewiesen und getestet!

Biegesteifigkeit