Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Schmierfreie und robuste Polymerlagertechnik in Kuhputzmaschinen

Ein igubal-Lager sichert in dieser Kuhputzmaschine das Bewegungsprofil und höchste Standzeiten.

In modernen Stallanlagen laufen Kühe frei herum. Um zum einen ihren Wohlfühlfaktor zu steigern und zum anderen damit Fördermittel der EU in Anspruch nehmen zu können, investieren Landwirte in Kuhputzmaschinen. Sie müssen vor allem unempfindlich gegen Schmutz und Staub sein. Ein schmierfreies Flanschlager sichert an zentraler Stelle dauerhaft das geforderte Bewegungsprofil und sorgt für höchste Standzeiten.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: igubal-Flanschlager EFOM
  • Anforderungen: hohe Krafteinwirkung durch Kühe sowie aggressive Umgebungsbedingungen (Ammoniakdampf im Stall, Kuhhaare sowie Heu und Strohstaub) erfordern besonders robuste Komponenten
  • Branche: Landwirtschaft
  • Erfolg für den Kunden: igubal-Flanschlager sind robust, schlag- und verschleißfest und bieten niedrigste Reibwerte im Trockenlauf; der Kunde spart außerdem Gewicht, Bauraum und Kosten durch den Einsatz der Lagerelemente

Kuhputzmaschine Vollautomatische Kuhputzmaschine. Sie ist täglich mindestens sieben Stunden im Einsatz.

Problem

Die Albert Kerbl GmbH in Buchbach ist ein weltweit aktiver Produzent und Großhändler für Produkte rund um Hof und Stall, Reiter und Pferde, Heimtiere sowie Weidezäune.
Anfang 2013 hat das Familienunternehmen eine Eigenentwicklung, eine steckerfertige Kuhputzmaschine, die "CowCleaner DUO" auf den Markt gebracht. Denn Kühe haben das Bedürfnis, sich zu scheuern und zu kratzen. Mittels dieser Maschine reinigen sie sich selbst und befreien sich von Parasiten, Flechten und Milben.
Genauer gesagt handelt es sich bei der Kuhutzmaschine um ein Doppelbürstensystem mit einer horizontalen und einer vertikalen Bürste.
Bei der Planung der Komponenten gab es gleich mehrere Faktoren miteinzubeziehen. Da die Kühe die Maschine attackieren können, mussten alle Maschinenteile besonders robust ausgelegt werden.
Aber auch während des normalen ca. 60-sekündigen Bürstvorgangs wird die gesamte Bürste von den Tieren ständig auf- und abbewegt, wobei permanent Kräfte auf die Maschine wirken.
Zuletzt waren Ammoniakdampf im Stall, Kuhhaare sowie Heu und Strohstaub aggressive Umweltfaktoren, die sich ebenfalls auf alle Komponenten auswirken. Ist das Bürstensystem im Außenbereich montiert, kommen noch Witterungseinflüsse hinzu. All diese Einflussfaktoren wirken so stark, dass man nach einer Woche im Einsatz die Maschine kaum noch wiedererkennt.

Lösung

Zum Lagern eines Wellenendes einer Bürste kommt heute ein robustes igubal-Flanschlager EFOM - ein Standardkonstruktionselement von igus - zum Einsatz. Es besteht aus einem Gehäuse aus igumid G, sein Kennzeichen ist die besondere Schlagfestigkeit, und einer Kalotte aus dem hochverschleißfesten Werkstoff iglidur W300. Er weist niedrigste Reibwerte im Trockenlauf auf und arbeitet damit besonders verschleißfrei. Die Lagerelemente sind sehr leicht, sparen Bauraum durch ihre Abmessungen und helfen, Kosten zu sparen: zum einem bei der Beschaffung und zum anderen im Betrieb durch Wegfall von Wartungs- und Montagekosten.
Das Flanschlager ist mit zwei Befestigungslöchern an der Unterseite der Kuhputzmaschine verbaut. Es nimmt die Drehbewegungen zuverlässig auf. Gegen Dämpfe, Feinstäube und grobem Schmutz ist es resistent. Dazu kommt die UV-Beständigkeit. Während metallische Kugellager sich bei diesen aggressiven Umgebungsbedingungen sofort festfressen kann sich bei den schmiermittelfreien Lagern nichts festsetzen.
Ein weiterer großer Vorteil in dieser Anwendung ist, dass ein exaktes Ausrichten des Lagergehäuses nicht erforderlich ist, da das Flanschlager Fluchtungsfehler selbstständig ausgleicht.
Insgesamt sind fünf Testmaschinen gebaut worden. Alle laufen heute noch vollkommen problemlos. Mittlerweile sind mehrere Hundert der Kuhputzmaschinen europaweit in Ställen im Einsatz.


„Bei zu erwartenden Standzeiten von mindestens fünf Jahren werden wir bei künftigen Entwicklungen rund um Lagerungen immer auf die schmierfreie Gleitlagertechnik zurückgreifen. Sie garantiert eine maximale Leistung und eine lange Lebensdauer unter den härtesten Bedingungen.“

Martin Lechner, Produktentwicklung Albert Kerbl GmbH

Flanschlager Vollautomatische Kuhputzmaschine. Das wartungsfreie Flanschlager an der Unterseite nimmt die Drehbewegungen auf.
Flanschlager Montiert wird vor Ort. Flanschlager für vollautomatische Kuhputzmaschine.

Stimmiger Online-Auftritt

Aufgrund der widrigen Einsatzbedingungen sind korrosionsbeständige Polymerlager grundsätzlich in Kuhputzmaschinen Stand der Technik. „Als wir intern die Entscheidung getroffen haben, eine vollautomatische Viehkratzbürste zu konstruieren, war von Anfang an klar, dass wir ebenfalls auf die konstruktiven und betriebswirtschaftlichen Vorteile des Werkstoffes Kunststoff setzen“, erinnert sich Lechner.
Dabei haben die ausgereiften Auswahl- und Konfigurationshilfen, die online auf der igus-Homepage zur Verfügung stehen, eine große Rolle gespielt. Obwohl keine Belastungsdaten zum Berechnen zur Verfügung gestellt werden konnten, hat der Produktentwickler schnell die richtige Lösung gefunden. Selbst der Einzelpreis hat sofort online zur Verfügung gestanden, sodass bereits im Rahmen der Produktentwicklung eine grobe Kostenkalkulation vorgelegt werden konnte. Zum Einsatz kommt ein Standardmaschinenelement, das ab Lager zur Verfügung steht.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.