Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Lange Lebensdauer von 10 Jahren und mehr. It's our job.


Lebensdauer Ihrer Energieführung selbst online berechnen oder von uns berechnen lassen und 36 Monate Garantie erhalten. Hier testen und anfragen.

Lebensdauer verbessern

Im größten Labor der Branche getestet und seit 1971 in der Praxis bewährt

Unsere Energieketten-Systeme werden pro Jahr etwa über 10 Milliarden Zyklen im eigenen Testlabor unter realen Bedigungen getestet.
Darüber hinaus hat sich die Lebensdauer der Energieketten bereits in unterschiedlichen Anwendungen und Industrien bewährt.


 



▲Technik verbessern

Lebensdauer einfach und schnell ermitteln

Ermitteln Sie in wenigen Klicks eine Aussage über die voraussichtlich zu erwartende Lebensdauer und erhalten Sie ein Garantiezertifikat über 36 Monate für Ihre gewählte Energiekette.

Lebensdauer einfach ermitteln



▲Technik verbessern

10 % mehr Stabilität mit Serie E2.1

Die neue Generation wurde nicht nur hinsichtlich Montagefreundlichkeit und Laufruhe weiterentwickelt, auch die Stabilität konnte im Vergleich zur bewährten Vorgängerserie nochmals um 10 % gesteigert werden.
 



▲Technik verbessern

20 % mehr Stabilität mit dem Klassenprimus E4Q

2 vertikal und 2 horizontal angeordnete Anschläge je Kettenglied sorgen für mehr Steifigkeit bei der E4Q, damit sind größere freitragende Längen bzw. höhere Zusatzlasten möglich. 20 % mehr Stabilität im Vergleich zur E4.1.
 



▲Technik verbessern

88 % mehr Stabilität für große freitragende Längen bei kompakten Abmessungen

Die Hybrid-Energiekette YE ist der beste Mix aus leichtem Kunststoff und stabilem Stahl, der hohe freitragende Wege mit Leichtigkeit bewältigt. Die Kette ist stark und rüttelfest. Im Vergleich zu der E4.42 kann die YE.42 bis zu 5,25 m freitragend verfahren, das entspricht etwa 88 % mehr freitragender Länge bei 2 kg/m Zusatzlast.
 



▲Technik verbessern

4x mehr Radiusstabilität mit der TRE.B Version

Kleine Anpassung mit großer Wirkung. Durch die Anpassung des Kugelkopfes im Kettenglied, konnte die Radienstabilität der B Version im Vergleich zur TRE Version, um den Faktor 4 erhöht werden. Was sich natürlich auch auf die Lebensdauer der Kette positiv auswirkt. Alles komplett preisneutral. 

 



▲Technik verbessern

139 Mio. Hübe mit High-End TPE-Leitung CF98 

Im größten Testlabor der Branche mit 3.800 m² Testfläche und über 800 parallel laufenden Tests an 64 Versuchsanlagen machen wir mehr als 2 Mrd. Doppelhübe im Jahr, um Ihnen die hochwertigste Technik zu ermöglichen. Ein Highlight davon sind die 139 Mio. überstandenen Doppelhübe der Steuerleitung CF98.05.04 im Lebensdauertest. 
 

Testlabor der Energieketten-Systeme

Testlabor der Energieketten-Systeme


Energieketten werden auf Herz und Nieren getestet. Sowohl in unterschiedlich langen linearen Bewegungen mit Verfahrwegen bis 240 m als auch
in Vertikal-, Kreis- oder Torsionsbewegungen. 53 Versuchsanlagen, an denen bis zu 295 Tests parallel laufen, sind im Einsatz,
um e-ketten auf ihre Belastbarkeit zu prüfen. Jährlich kommen so 4.100 Versuche mit 10 Milliarden Zyklen zusammen.

​​​​​​​Mehr erfahren

Was unsere Kunden sagen:


ROBOWORKER

"Mit den Energieketten des motion plastics Spezialisten igus hat ROBOWORKER bislang nur gute Erfahrungen gemacht." Generell seien Ausfälle aufgrund von Kabel- oder Energieketten sehr selten, lobt Sautter die lange Lebensdauer der igus Komponenten.

ROBWORKER

Beton Kemmler GmbH & Co KG

"Im rauen Umfeld der Betonverarbeitung leisten seit 12 Jahren die igus Energiezuführungsketten einen entscheidenden Beitrag zur Standfestigkeit und zuverlässigen Funktion der Hallenkrane und Portalroboter.

Beton Kemmler GmbH & Co KG

Mannesmann Röhrenwerke GmbH

"Seit die igus Kunststoff-Energiekette im Einsatz ist, läuft die Anlage problemfrei. Es gibt keine Stillstandzeiten mehr durch die Kette, und meine Kostenstelle wird deutlich weniger belastet."

Johannes Harbord | Mannesmann Röhrenwerke GmbH



 


Lebensdauer verbessern



Starten Sie jetzt damit, die Lebensdauer Ihrer Anwendung mit unseren Experten zu erhöhen.





Konstruktions- und Auswahltipps für eine langlebige Energiekette

Technik verbessern und Kosten senken mit Energieketten-Systemen


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.