Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Sparen bei Leitungen mit dem Preis-Check
Tech up, Cost down. It's our job.

Große Motorleitungen in kompakte Einzeladern verändern

In verschiedenen Bereichen hat die Nutzung von Einzeladern für Motoren zu beachtlichen Steigerung der Lebensdauer bei Leitungen geführt. Außerdem konnten die Kosten für Leitungen deutlich reduziert werden. Mit dieser Veranstaltung möchten wir dieses Wissen deutlich breiter nutzbar machen und dazu klare Lösungen vorstellen.

Inhalte:

  • Die Motorleitung als Multiaderleitung
  • Einzelader mit Ihren größten Vorteilen
  • Was muss ich beachten, um das beste Ergebnis zu erzielen?

Aufzeichnung des Online-Seminars anschauen
CF online-Seminar

Warum kann man mit der Wahl von Einzeladern Geld sparen?

Am Markt ist es üblich auch Motorleitungen mit großen Querschnitt wie z.B. (4G25,0)C als Mehraderleitung auszuführen. Das hat unter anderem den Vorteil, dass alle Adern klar definiert beieinander sind. Wenn man hier jedoch den Wechsel auf Einzeladern hin bekommt, ist eine mechanische Verbesserung und eine preisliche Ersparnis denkbar.

Einzeladrige - Mehradrige Motorleitung

Einzeladrige - Mehradrige Motorleitungen

Gefürchtet sind im Industrieeinsatz Aderbrüche oder defekte Schirme. Dies verursacht oft den Stillstand von Maschinen. igus konzipiert seine chainflex Leitungen mit mechanisch hochwertigen Kupferleitern in optimierter Schlaglänge, um solche Stillstände zu vermeiden. Dieser Aderaufbau sorgt für eine hohe Belastbarkeit gegenüber herkömmlichen Motorleitungen. Ab einem Aderquerschnitt von 10mm² empfiehlt es sich bei Energiekettensystemen auf Einzeladern umzusteigen, da diese in einem kleineren Bauraum verwendet werden können, was auch der mechanischen Auslegung des gesamten Energiekettensystems zugutekommt.

Kostengünstig und platzsparend sind die zwei Hauptmerkmale einer Einzelader gegenüber einer mehradrigen Motorleitung. Einzeladern können deutlich günstiger produziert werden als die vieradrige Alternative. Durch den geringen Durchmesser werden schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten erreicht, was sich am Ende positiv auf die Produktionskosten auswirkt.

Neben den Kosten ist das Thema Platz sparen in engem Bauraum besonders wichtig. Beide Faktoren machen den Einsatz von Einzeladern in Energieketten in verschiedensten Anwendungen besonders attraktiv.


Beispielrechnung von Katalogleitungen

Mehraderleitung

CF35.UL

Art.: CF35.UL.160.04
Aderzahl und Leiternennquerschnitt: (4G16,0)C  
Außendurchmesser max.: 23mm
Biegeradius: 7,5 x d
Radius: 175mm
Preis: 33,26 €/m




VS.



Spare: 11,75 €/m

Einzeladerleitung

CF Einzeladern

Aderzahl und Leiternennquerschnitt: (4G2,5+2(2x1,5)C)C 
Außendurchmesser max.: 10mm
Biegeradius: 7,5 x d
Radius: 75mm
Art.: CF310.UL.160.01 Preis: 5,44 €/m 
Art.: CF310.UL.160.01 Preis: 5,44 €/m
Art.: CF310.UL.160.01 Preis: 5,44 €/m
Art.: CFPE.UL.160.01   Preis: 5,19 €/m
                              Total-Preis: 21,51 €/m


Motorleitung

chainflex® Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Neben dem Vorteil des Preises von rund 30% wird zusätzlich der Radius reduziert. Dies führt zu einer Bauraumreduktion von über 50%. Ein weiterer Vortei bei Einzeladern in der Energiekette ist, dass die Leitung besser in der Kette verteilt werden können, was die Haltbarkeit hier auch erhöht.

Ein eigenes Testlabor in Köln absolviert seit 25 Jahren viele Hundert Leitungstests pro Jahr. Bei vielen Industriemaschinen werden vom Motorkabel kleine Biegeradien gefordert: Ein Biegeradius von bis zu 5 x d kann so ebenfalls zugesichert werden. Eine Lebensdauer Garantie von 36 Monaten und bis zu 10 Millionen Doppelhüben kann aufgrund der im Testlabor gesammelten Erfahrungen gewährt werden.


Die rollende Energiekette für lange Wege und Heavy-Duty

Die Rollen-Energiekette ist seit rund 20 Jahren die bewährte Energiezuführung für lange Verfahrwege. Zum Erfolgsdesign, das alle unsere linearen Energiekettensysteme auszeichnet, kommen Rollen aus Edelstahl hinzu, die die Energiekette upgraden zur Energieführung für Heavy-Duty-Anwendungen. Dadurch, dass die Energiekette rollt und nicht gleitet, läuft sie leise und vibrationsarm. Der Verschleiß ist hier wesentlich geringer als bei einer Ausführung ohne Rollen und auch der Kraftaufwand für die Bewegung fällt bis zu 57 % geringer aus.

P4.1 Die neuste Generation der Rollenkette P4.1 mit smartem Sensor

Hier ist die Aufzeichnung unseres letzten Preis-Check-Beispieles (Einzeladern) kostenfrei aufrufbar:



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.