Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)
Interaktive 3D-Modelle der Energiekettensysteme
Jetzt entdecken

Energieketten einfach konstruieren

Energieketten Grundlagen

Grundlagen und Berechnungen

Der Festpunkt in der Mitte des Verfahrweges ist immer die günstigste Lösung. So wird die Kettenlänge berechnet.

Energieketten Einbauarten

Bewegungsarten

Von freitrageden Anwendungen über Kreisbewegungen bis hin zu Zick-Zack-Anwendungen.

Energieketten Befüllungsreglen

Befüllungsregeln

Allgemeine Befüllungsregeln für Leitungen und Schläuche in Energieketten.

Zugentlastungen für Energieketten

Zugentlastungen

Idealerweise sollten die Leitungen/Schläuche an beiden Enden der Energiekette zugentlastet werden. Sie müssen mindestens am beweglichen Ende der Energiekette zugentlastet werden.

Energieketten Technoklima

Umgebungseinflüsse (Technoklima)

Materialangaben: Werkstoff igumid, Reinraum und ESD, Umgebung mit Schmutzanfall, chemische Beständigkeit.

Energieketten Fachbegriffe

Fachbegriffe und Definitionen

Hier erhalten Sie die Übersicht aller Abkürzungen und Formeln rund um das Thema Energieketten.

Montageanleitungen

So montieren und demontieren Sie unsere Energieketten.

► Zu den Montageanleitungen

Testlabor

10 Milliarden e-ketten Zyklen pro Jahr im e-ketten und chainflex Testlabor.

► Mehr erfahren

Shop

Mit über 100.000 Produkte online kaufen. Mit 36 Monaten Garantie

► Zum Shop


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.