Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

twisterband

Montageanleitung für twisterband

TPE-Außenmantel

 
Auslegung: Leitungswahl

Achten Sie bei der Leitungswahl auf besonders gute Abrieb- und Gleiteigenschaften. Der ideale Mantelwerkstoff ist TPE.
Empfehlung: chainflex®-Leitung CF9

 

Spezielle geschirmte Leitungen für den Einstz im twisterband sind in Vorbereitung. Bitte sprechen Sie uns an, wenn der Einsatz von geschirmten Leitungen notwendig ist.

Auslegung: Befüllung

twisterband-Version mit Verschluss:
TB20.44.18.x.01.0 | TB30.75.22.x.01.0

 

A = Leitungen mit Trennstegen separieren

B = Leitungen sortiert nach Durchmesser bzw. Biegeradius einlegen. Dünne, kleine nach Innen – und nach Außen ansteigend Größere einlegen.




C = Nicht mehr als zwei Leitungen übereinander. Zwischen den Leitungen 10% vom größeren Durchmesser oder min. 1 mm





D = Zwischen allen Leitungen
10% vom größeren Durchmesser oder min. 1 mm


E = Zwischen Leitungen und Trennstegen
10% vom größeren Durchmesser oder min. 1 mm

twisterband-Version mit Easy-Verschluss:
TB12.23.09.x.01.0 | TB20.44.12.x.01.0

 


A = Leitungen sortiert nach Durchmesser bzw. Biegeradius einlegen. Dünne, kleine nach Innen – und nach Außen ansteigend Größere einlegen.





B = Zwischen allen Leitungen min. 1 mm oder 10% vom größeren Durchmesser => Ø B








C = Nicht mehr als 2 Leitungen übereinander. Zwischen den Leitungen
min. 1 mm oder 10% vom größeren Durchesser

Montage: Anschlusselemente

1. twisterband zwischen die Stahlteile schieben.

 

2. Fixierung des twisterbandes mit dem Anschlusselement durch Verschrauben.

 

Montage: Führungswelle

In vertikaler Einbaulage ab 1500° Drehwinkel eine zentrische Welle als Führung einsetzen.

 

In horizontaler Einbaulage grundsätzlich eine zentrische Welle als Abstützung einsetzen.

 

Montage: Zugentlastung

- Leitungen an beiden Enden zugentlasten
- Darauf achten, dass der Knoten des Kabelbinders nicht in Richtung der Energiekette zeigt

 

Endstellung:

Das twisterband darf nicht bis zum Ende gedreht werden. Um die Leitungen nicht zu stark zu belasten, muss eine Reserve von mind. 90° vor jedem Befestigungspunkt eingeplant werden.

 

twisterband®

Montage Videos

Part 1

 

Part 2

 

Part 3