Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Sonderkonstruktion der igus® e-spool® für die Bühnentechnik

Für den Einsatz von bewegten Produkten im Bühnenbereich bestehen besondere Ansprüche an die Laustärke, welche während der Nutzung erzeugt werden darf. Die Ansprüche sind von den Gegebenheiten der Anwendung abhängig. Für einen besonders geräuschsensiblen Anwendungsfall wurde beispielsweise eine Lautstärke von weniger als 54dB benötigt – einen Meter entfernt von der e-spool® gemessen. Dieser Wert liegt knapp unter der Lautstärke der Standard e-spool® (56dB).

e-spool

Versuchsaufbau

Versuchsaufbau e-spool

Die e-spool® wird in einem gedämmten Raum bewegt mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,3m/s. In einem Abstand von 1m wird die Geräuschentwicklung gemessen und aufgezeichnet.

Versuchsergebnis:

Mit der Sonder-e-spool® wurde diese Geräuschentwicklung aufgenommen, bei einer Bewegungsgeschwindigkeit von 0,3m/s.:
Leq : 42 dB(A)
Lpeak : 48 dB(A)

Fazit:

Die Sonder-e-spool® mit ihren zusätzlichen Dämmmitteln bleibt unter der geforderten Geräuschentwicklung und kann somit verwendet werden.

Die Standard e-spool® SP1.850.14000.02.R.0 hatte nur eine gering höhere Geräuschentwicklung bei gleichen Bedingungen - Lpeak 56dB(A); Leq = 49dBA.


Testlabor - Qualität von igus®

Qualität aus dem igus®-Versuchslabor

Anwendungen mit hohen Taktzahlen, Geschwindigkeiten und Beschleunigungen bei anspruchsvollen Umgebungsbedingungen, erfordern besonders bei Energieketten und -Leitungen sowie Polymer-Gleitlagern und Linearsystemen erprobte und funktionssichere Systeme. igus® testet ständig im eigenen Labor unter realen Bedingungen. Pro Jahr werden über 2000 Versuche bei e-ketten® und Leitungen und über 5000 Versuche bei Gleitlagern durchgeführt. Schwerpunkte unserer Prüfungen sind Zug- und Schubkräfte. Reibwerte, Verschleiß, Antriebskräfte und Abrieb unter verschiedensten Bedingungen und Geschwindigkeiten. Einflussfaktoren wie Schmutz, Witterung, Kälte oder Stöße und Schläge werden


Lieferzeit auf Anfrage e-spool® System

e-spool System - die Alternative zur Kabeltrommel ohne Schleifring.


Lieferzeit auf Anfrage
Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.