Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Gewindespindeln aus Edelstahl
drylin® & dryspin® Technologie
Hier kostenloses Muster anfordern

Keine Chance für Korrosion und Chemikalien


25 % weniger Verschleiß

Bestimmte Materialien rosten in feuchten Umgebungen viel schneller, als es uns lieb ist. Die Verschleißrate erhöht sich, die Passung wird ungenau und die Lebensdauer verringert sich. Chemikalien und starke Reinigungsmittel sind für diese Materialen ebenfalls nicht förderlich.
 
Bei uns ist Edelstahl das Standardmaterial unserer Gewindespindeln. In Kombination mit unseren drylin Gewindemuttern ist 100 % Korrosionsfreiheit gegeben. Testversuche zeigen, dass der Verschleiß sich um bis zu 25 % verringert. Und auch für Ihren Anwendungsfall in extremen Umgebungsbedingungen finden wir ein passendes Material. Unsere Experten bieten die Lösung für Ihre spezielle Anwendung.

30 % höhere Lebensdauer

Aber nicht nur der Verschleiß kann verrringert werden. Mit den auf Kunststoffmutter und Spindel abgestimmten Eigenschaften und Geometrien bietet dryspin bei Steilgewinden eine bis zu 30% höhere Lebensdauer und Effizienz. Mithilfe der abgerundeten Zahnflankengeometrie wird die Kontaktfläche zwischen Gewindespindel und -mutter reduziert und die Gewindesysteme laufen unter Belastung nahezu geräuscharm und vibrationsfrei.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der dryspin Technologie, die unterschiedlichen Herstellungsverfahren und die von uns empfohlenen Edelstahlprodukte der drylin Gewindetechnik. Sollten Sie Fragen haben, beraten unsere Experten Sie sehr gerne.

Unsere Edelstahl-Produkte in der Gewindetechnik


dryspin Steilgewinde

Steilgewindespindeln

► Edelstahl 1.4301
30 % höhere Lebensdauer
► Höhere Wirkungsgerade und geringer Verschleiß
► Gewinderichtung: Rechts, Links und gegenläufig

Zum Online-Shop

drylin Trapezgewinde

Trapezgewindespindeln

► Edelstahl 1.4301
C15 Stahl1.0401
► Aufnahme von hohen axialen Kraften
Gewindrichtung: Rechts, links und gegenläufig

Zum Online-Shop

drylin metrische Gewindespindel

metrische Gewindespindel

► Edelstahl 1.4301
► Standard für höchste Kompabilität 
Gewinderichtung: Rechts
 

Zum Online-Shop
Gewindespindel Konfigurator





Einfach und schnell konfigurieren

Mit unserem kostenlosen Spindel-Konfigurator


Individuelle Zapfenbearbeitung ohne CAD-Software
2D-Bemaßungszeichnung und 3D Step-Datei, direkt online generiert
 Unmittelbare Preisberechnung, sofort online bestellen oder Angebot anfordern

Hier online konfigurieren

Technik verbessern
mit der dryspin Technologie

Hoher Wirkungsgrad und geringer Verschleiß

Die patentierte dryspin Steilgewinde-Technologie wurde 2015 eigenes von igus entwickelt und bietet im Gegensatz zu herkömmlichen Steilgewinden zahlreiche Vorteile. Aufgrund des flachen Flankenwinkels setzen sie die eingeleitete Kraft effizient in eine translatorische Bewegung um. Mit den auf Kunststoffmutter und Spindel abgestimmten Eigenschaften und Geometrien bietet dryspin hierdurch bei Steilgewinden eine noch höhere Lebensdauer und Effizienz. Mithilfe der abgerundeten Zahnflankengeometrie wird die Kontaktfläche zwischen Gewindespindel und -mutter reduziert und die Gewindesysteme laufen unter Belastung nahezu geräuscharm und vibrationsfrei.
 
Durch die größeren Abstände zwischen den einzelnen dryspin Gewindegängen erhöht sich der Anteil (Faktor 1,3) des tribologisch optimierten Polymeranteils in den Gewindegängen. Mehr verschleißfestes Material und ein höherer Wirkungsgrad sind entscheidend für eine bis zu Faktor 5 höhere Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Steilgewinden.

Nutzen Sie auch unseren Bearbeitungsservice – wir fertigen einbaufertige Spindeln nach Ihren Wünschen an. Verwenden Sie hierfür unseren Spindelkonfigurator oder senden Sie uns eine Zeichnung zu. Wir unterbreiten Ihnen anschließend ein Angebot.

Mehr erfahren
dryspin Technologie

Unsere Herstellungsverfahren für drylin Gewindespindeln


Gewinderollen - Unser Standard

Ein Werkstück wird mittig zwischen zwei Werkzeuge mit Profil gelegt. Diese drehen sich gleichzeitig und das Gewinde wird durch Kaltumformung in die Oberfläche des Rohmaterials gewalzt. Das Gewindeprofil überträgt sich durch die Druckspannung und Rotation auf das Werkstück. Das Gewinde ist fertig.

Mehr zum Gewinderollen

Gewindewirbeln - für Sondermaße

Das Gewindewirbeln benötigt nur ein Werkzeug. Das ist ringförmig und wird um das entsprechende Werkstück gespannt. Dieses dreht sich sehr langsam, während das Wirbelwerkzeug mit sehr hoher Geschwindigkeit außen rotiert. Das Gewinde wird dabei durch nach innen gerichtete Schneidemeißel erzeugt.

Mehr zum Gewindewirbeln

Anwendungsbeispiele unserer Kunden


Sie haben Fragen zur drylin® Gewindetechnik?

Unser Experte Thorben Hendricks klärt mit Ihnen alle Fragen rund um das Thema drylin Gewindetechnik. Einfach das Kontakformular ausfüllen und wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

► Kontaktaufnahme online anfragen
► Termin vereinbaren
► Experten Support nach Wunsch telefonisch oder über Video-Chat-Funktion

Experten-Support anfragen


Online bestellen:

Online-Shop
Zum Online-Shop

Online konfigurieren:

Konfigurator
Zum Konfigurator

Technik verbesser & Kosten senken

Tech Up Cost Down
Hier Technik verbessern

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Photo
Thorben Hendricks

Leiter Geschäftsbereich
dryspin® Gewindetriebe

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.