Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Über 80 % weniger Platzbedarf möglich. It's our job.


Ist nur wenig Bauraum zur Verfügung, können modulare e-ketten und die passenden Leitungen für engste Radien erste Wahl sein. Fragen Sie uns nach Lösungen für kleinste Einbauräume.

Bauraum



Wenn es mal sehr eng wird.

Über die vielen Jahre und tausenden von Anwendungen sind unseren Kunden folgende Eigenschaften
und Einsparungen im Bauraum der Energieführung besonders wichtig:



▲Technik verbessern

Leitungslängen/Stahlbau und Bauraum reduzieren

Bei einem Leitungswagen-System werden die Leitungen am Ende des Verfahrwegs befestigt und die Leitungsschlaufen werden von der Katze über den gesamten Weg gezogen. An einem konkreten Beispiel bringt dies die folgenden Einsparungen mit:
Kabelwagen: 115 m Leitungslänge
Energiekette 52 m Leitungslänge 
Kabelwagen: 3000 mm Systemhöhe
Energiekette: 800 mm Systemhöhe
Zudem kann für den Kabelbahnhof ca. 10 % Stahlbau eingespart werden.

Jetzt Whitepaper herunterladen


▲Technik verbessern 

Kleinste Biegeradien ab 28 mm für weniger benötigten Bauraum

e-ketten der Serie E2.1 zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer, einen besonders leisen Lauf sowie eine einfache Befüllung und Montage aus. Dabei passen sich die e-ketten den Anforderungen der Maschine an, nicht umgekehrt: Aus über 850 verschiedenen Varianten können Sie die für Sie optimale Energiekette oder das passende Energierohr für eine sichere Leitungsführung auswählen - auch als System aus Kette, Kabel und Stecker.
 







▲Technik verbessern

Bauraum erheblich reduzieren

Je nach Verfahrweg/Leitungslänge hat eine Motorleitungstrommel einen Durchmesser von bis zu 8 Metern. Zusätzlich ist Platz für den Motor sowie den Schleifringkörper nötig. Bei einem Energiekettensystem wird unabhängig vom Verfahrweg lediglich ein Mitnehmerarm am Kran benötigt – der im Bauraum des Krans integriert ist – sowie der Bauraum für die Rinne der Kette am Boden.

Jetzt Whitepaper herunterladen



▲Technik verbessern ▼Kosten senken

Absolut kosteneffiziente Steuerleitungen mit bis zu 20% kleinerem Außendurchmesser

Die Leitungen wurden mit dünner TPE Isolation versehen, wodurch der Außendurchmesser reduziert werden konnte. Folglich können sie nun in engeren Platzverhältnissen eingesetzt werden. Selbstverständlich ausführlich im chainflex Labor gestestet und mit der chainflex 36 Monate Garantie.

Ein Kunde, der heute eine CF5 (PVC-Steuerleitung) verwendet, hat mit einem Wechsel zur CF880 die Option in großen Bauräumen deutliche Ersparnisse zu erzielen. Alternativ kann er/sie durch eine Veränderung auf eine CF98 den Bauraum um 42% reduzieren und zusätzlich eine deutliche Lebensdauersteigerung erzielen. 
 

Mit der richtigen Leitung Lebenszykluskosten signifikant senken



Wie konfiguriere ich die günstigste Energiekette,
die mit Sicherheit funktioniert?





Mit unseren Online-Konfiguratoren konfigurieren Sie in wenigen Schritten die perfekte und günstigste Energiekette, die mit Sicherheit funktioniert. Berechnung der voraussichtlich zu erwartenden Lebensdauer der Energiekette und der chainflex Leitungen.
 




Was unsere Kunden sagen:

Messer Cutting System

„Mit igus als Lieferant hatten wir nie Probleme“, berichtet Maxwell Santos von Messer abschließend. Die Energieketten funktionieren ohne Ausfälle und ohne ungeplante Stillstandzeiten.

Maxwell Santos | MESSER Cutting Systeme

 

Aluminium Oxid Stade GmbH (AOS)

„Weniger Wartungsaufwand, höhere Verfügbarkeit, die Möglichkeit alle verschiedenen Leitungen und Schläuche in einem System zu führen, die elektronische Zug-/Schubkraftüberwachung … alle diese Vorteile haben uns voll von igus überzeugt. Ich würde immer wieder igus Energieketten nehmen!“

Fabian Wilhelm, Leiter elektrische Energietechnik | Aluminium Oxid Stade GmbH (AOS)

ROBOWORKER

„Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität und Langlebigkeit der igus Produkte. Unsere Anforderungen werden fast immer mit dem Standardsortiment erfüllt, und bei Bedarf produziert igus speziell für unsere Wünsche. Nicht zuletzt haben die Produkte auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“

ROBOWORKER-Einkauf

 

Ja, Kunststoff-Energieketten sind recyclebar

Energieketten Recycling-Programm


Lassen Sie Ihre Schlepp- oder Energieketten,
egal von welchem Hersteller, im igus chainge Recycling Programm verarbeiten,
so dass die wiederverwertbares Granulat gewonnen werden können.

 So funktioniert's


Bauraum



Weniger Bauraum? Kein Problem. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten.


Technik verbessern und Kosten senken mit Energieketten-Systemen


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.