Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

e-spool für den Bühnen- und Theatereinsatz - Designstudie

e-spool nach DIN EN 17206 und DGUV Grundsatz 315-390

Auf engstem Raum viele verschiedene Leitungen mit e-spool sicher führen. e-spool verknüpft auf einzigartige Weise zwei verschiedene Energiezuführungen: Eine Standard-Energiekette wird per Rolle geführt und sorgt durch eine integrierte Rückholfeder jederzeit für die genau richtige Länge und Spannung der Energiezuführung. In der Ausgangsposition ist die Energiekette platzsparend vollständig eingerollt. Das twisterband verbindet die Rolle mit dem Wellenbock, der als Schnittstelle zu den fest verlegten Leitungen dient.

Jetzt anfragen

Technik verbessern

Technik verbessern

  • Keinerlei Zugbelastung der Leitung
  • Verschiedene Medien und Durchmesser in einer Trommel möglich
  • Mechanische Federkraftüberwachung
  • Redundante Federpakete zur Erhöhung der Sicherheit
  • Formschlüssige Kraftübertagung mit stärkerer Alu-Welle

Kosten senken

Kosten senken

  • Betrieb ohne Schleifring, wartungsarm
  • Anpassbar an technologischer Entwicklung, durch einfachen Austausch der verwendeten Leitung
  • Vorausschauende Wartung – optional mit dem i.Sense Zusatzmodul

Beweise

Beweise

  • Erfüllt die Anforderungen der DIN EN17206 und DGUV Grundsatz 315-390

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  • Keine zusätzlichen Kupferkomponenten im System (außer Kupfer in den Leitungen)
  • Ressourceneinsparung durch lange Lebensdauer
  • Lassen Sie Ihre Energie- oder Schleppkette am Ende des Lebenszyklus im igus chainge Recycling Programm verwerten. Egal von welchem Hersteller. Sie erhalten dafür einen Voucher.
  • igus ist Investor der ersten Stunde bei Mura Technology und bringt das Chemical Recycling voran. Von Kunststoffmüll zu Rohöl in 20 Minuten.


e-spool für Bühnen- und Theatereinsatz

Optimierungen für den Bühnen- und Theatereinsatz

1Möglichkeit zu diversen Sensorüberwachungen
2ø6 mm Stahlseil nach der DIN 12348-4 zur zusätzlichen Sicherheit
3Mechanische Federkraftüberwachung
4Redundantes Federpaket
5Formschlüssige Kraftübertragung mit stärkerer Alu-Welle


Zuverlässige Energieführung dank intelligenter Sensorüberwachungen

Die e-spool kommt jetzt mit diversen Sensorüberwachung: Die Federkraft der drei enthaltenen Federn wird mithilfe eines Wägezellensensors überwacht. Bei Unterschreiten der Kraft wird ein Hinweis zum Austausch der Feder an den Anwender ausgegeben. Bei​ Überschreiten der Kraft gibt es eine Blockade, die entfernt werden muss. Die Drehsensorüberwachung, die die Trommelumdrehungen zählt und die Position der Kette bestimmt und mehr.


Weitere e-spool Systeme

Entdecken Sie weitere e-spool Systeme - die Alternative zur Kabeltrommel ohne Schleifring. Auf engstem Raum viele verschiedene Leitungen mit e-spool sicher führen. e-spool verknüpft auf einzigartige Weise zwei verschiedene Energiezuführungen.


e-spool in der Praxis realisiert

Das könnte Sie auch interessieren


Energieketten-Standardprogramm

Shop mit über 100.000 Produkte.

Energieketten-Konfigurator

In wenigen Schritten Ihr individuelles Energiekettensystem zusammenstellen.

Einsparpotenzial

Entdecken Sie jetzt Ihr Einsparpotenzial mit Energieketten.

Recycling-Programm

Energieketten wiederverwerten lassen statt wegwerfen.


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.