Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

CFRIP®

chainflex® Leitungen abmanteln ohne Werkzeug dank CFRIP®

Bei ungeschirmten chainflex® Leitungen befindet sich ein Reißfaden unter dem Außenmantel, bei geschirmten chainflex® Leitungen unter dem Innenmantel. Mit wenigen Handbewegungen lässt sich der Mantel, durch einfaches Ziehen am speziellen Reißfaden, wie ein Reißverschluss bis auf die gewünschte Länge öffnen. Anschließend kann der Außenmantel/Innenmantel von den Adern entfernt werden, ohne dabei Schaden an den Adern zu riskieren.

Damit sparen sich Installateure und Elektriker nicht nur Zeit, sondern auch zusätzliches Werkzeug. Die Leitungen sind so konstruiert, dass die Schnur selbst nach Millionen von Bewegungszyklen keine Schäden an Mantel oder Adern verursacht.


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.