Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Anwenderbericht

Kompakte Drehtisch-Lagerung für 360°-Aufnahmen in der Kameratechnik

Leichtgewichtige und präzise Lagerung von Drehtellern mit iglidur Drehkranzlagern mit Antrieb

Mithilfe dieses Drehtisches können 360°-Videos von Gegenständen erstellt werden. Die zu fotografierenden Objekte werden auf dem Drehtisch positioniert, vor dem die Kamera auf einem Stativ aufgebaut ist. Über die mitgelieferte PC-Software können Kamera und Drehtisch koordiniert gesteuert werden. Die aufgenommenen Bilder werden direkt zum PC übertragen und dort geordnet gespeichert. Für die Lagerung und den Antrieb der Drehteller wurde eine möglichst leichte und kompakte Lösung gesucht, welche nur wenige Bauteile benötigt. Gefordert war außerdem eine hohe mechanische Belastbarkeit bei gleichzeitig geringen Drehzahlen. Die Wahl fiel auf leichte und vibrationsdämpfende iglidur-Rundtischlager.

  • Was wurde benötigt: iglidur Drehkranzlager PRT-01-60-TO-HTD8M mit verzahntem Außenring
  • Anforderungen: Für die Lagerung und den Antrieb der Drehteller wurde eine leichte und kompakte Lösung gesucht, die gleichzeitig eine hohe mechanische Belastbarkeit aufweist.
  • Branche: Kamera- und Filmtechnik
  • Erfolg für den Kunden: Das iglidur Lager bietet sich als preiswerte und leichtgewichtige Alternative zu Wälzlagern an. Dabei bietet es ausreichend hohe Belastbarkeit in alle Richtungen und unterdrückt Schwingungen.

Alle Produkte für die Kamera- und Filmtechnik entdecken
Drehtisch Die beiden Drehteller oben und unten im Drehtisch wurden mit iglidur PRT-Drehkranlagern gelagert.

Problem

In der Produktfotografie werden Drehtische eingesetzt, um Produkte voll- oder halbautomatisch von allen Seiten aufnehmen zu können.
Der bei dieser Anwendung realisierte Drehtisch kann aber auch Produkte präsentieren, die keine ebenen Flächen aufweisen oder sehr schmal sind (etwa Inline-Skates oder Smartphones). Dank einer weiteren Drehplatte oberhalb des Produkts wird dieses fixiert. Auch hierzu wird ein Drehlager verwendet, das sich synchron zu dem unten liegenden Drehteller bewegt. Um Produkte verschiedener Höhe zwischen beiden Platten fixieren zu können, lässt sich der obere Drehteller außerdem in der Höhe verstellen.
Diese Verstellung geschieht mittels zweier elektrischer Hubsäulen im vorderen Bereich des Drehtisches. Der hintere Bereich hingegen sollte frei gehalten werden, um den Zeitaufwand der Nachbearbeitung der Bilder so gering wie möglich zu halten. Da die zwei Säulen nicht viel Gewicht tragen können, sollte die daran befestigte Dreheinheit möglichst leicht ausgeführt werden.
Hinzu kommt, dass das Aufspannen der Objekte, insbesondere bei Aufnahmen für eine 2. Drehachse, oft außermittig erfolgt und so zu einer asymmetrischen Belastung des Lagers führt. Diese Belastungssituation ist mit einfachen Gleitlagern nur schwer zu beherrschen. Für die Lagerung und den Antrieb der Drehteller wurde eine möglichst leichte und kompakte Lösung gesucht, welche nur wenige Bauteile benötigt. Gefordert war außerdem eine hohe mechanische Belastbarkeit bei gleichzeitig geringen Drehzahlen.

Lösung

Das iglidur Rundtischlager PRT-01-60-TO-HTD8M mit verzahntem Außenring aus Aluminium erfüllt die Anforderungen der Anwendung in besonderem Maße. Gegenüber konventionellen Lösungen mit Wälzlagern ist es deutlich leichter und preiswerter, bietet gleichzeitig aber ausreichend hohe Belastbarkeiten in alle Richtungen. Die integrierte Außenverzahnung ermöglicht außerdem einen direkten Antrieb über einen Schrittmotor mit Getriebe. Da über das Verhältnis von Außenumfang des Lagers zu Außenumfang des Antriebsrades eine zusätzliche Untersetzung (i=3) realisiert wurde, konnte der Motor entsprechend kleiner dimensioniert werden, was Kosten und Gewicht weiter reduziert. Die schwingungsdämpfenden Eigenschaften der Drehkranz Gleitlager machen sich zusätzlich positiv bemerkbar. In Verbindung mit dem Zahnriemen werden mögliche Schwingungen, die vom Schrittmotor angeregt werden könnten, effektiv unterdrückt. Der Antrieb erzeugt eine ruhige, gleichmäßige Drehbewegung, ohne dass die für das Gehäuse verwendeten Blechteile zu Schwingungen angeregt werden. Die Gleitelemente des PRT-Drehkranzlagers bestehen aus dem wartungsfreien Werkstoff iglidur J, der komplett schmierfrei läuft. Die Funktion des Rundtischlagers ist somit langfristig und auch bei hoher Belastung sichergestellt.

Drehtisch Durch die zweite Plattform oben lassen sich unebene Gegenstände einfach fixieren. über die beiden Säulen wird die Plattform in der Höhe verfahren.
Drehtisch Im Detail: Das iglidur PRT-Drehkranzlager. Es erlaubt in der Anwendung eine schwingungsfreie, leichte und kostengünstige Lagerung der Drehteller.

mechapro GmbH, Thorsten Ostermann, Herzogenrath, Germany

Hier geht es zu den eingesetzten Produkten

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier

Zum manus®-Wettbewerb


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr