Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

iglidur I180 Gleitplatten im schwimmender Mähmaschine

15-fach günstigere Verschleißteile dank 3D-Druck mit Hochleistungskunststoffen

In dieser schwimmenden Mähmaschine kommen iglidur-Gleiter am Schneidmesser zum Einsatz

Schwimmende Mähmaschinen werden an See-Ufern zur Befreiung von schnell wachsenden Gräsern eingesetzt. Zum Spannen und Führen der Schneidmesser solcher Maschinen wurden metallische Gleiter eingesetzt. Da dies für die Betreiber aber einen hohen Verschleiß und Wartungskosten bedeutete, suchte man nach einer langlebigeren und kostensparsamen Lösung. Sondergleitern aus dem Material iglidur I180 bieten heute in der feuchten Umgebung und selbst bei starker Nutzung die nötige Robustheit und einen schmierfreien Lauf.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: 3D-Druck Gleiter aus iglidur I180
  • Anforderungen: die Maschine ist permanent in feuchter Umgebung mit viel Schmutz und Sand eingesetzt wird, die Gleiter müssen verschleißfest und temperaturbeständig sein
  • Branche: Landmaschinenbau
  • Erfolg durch die Zusammenarbeit: 15-fach günstiger als Gleiter aus Metall, schnelle Lieferung für häufig benötigte Ersatzteile

Schwimmende Mähmaschine

Problem

Das Unternehmen Mass Portal aus Riga fertigt innovative 3D-Druck Lösungen für unterschiedliche Einsatzgebiete an. Für dieses Projekt wurde nach einer Lösung gesucht, die die Wartungskosten von schwimmenden Mähmaschinen reduziert. Mähmaschinen befreien See-Ufer von schnell wachsenden Gräsern, damit sie zum Baden und für Wassersport genutzt werden können. 
Die Schneidmesser am Bug der schwimmenden Mähmaschine sind über Sondergleiter aus Metall gespannt und geführt. Da die Maschine permanent in feuchter Umgebung mit viel Schmutz und Sand eingesetzt wird, verschleißen die bislang verwendeten metallischen Gleiter schnell und müssen pro Saison bis zu drei Mal gewechselt werden. Dadurch entsteht den Betreibern ein erhöhter Wartungsaufwand und Kosten von rund 180 US-Dollar für Ersatzteile.

Lösung

3D-Druck Gleiter aus iglidur I180 sorgen für die nötige Robustheit und einen schmierfreien Lauf, auch in feuchter Umgebung und bei intensiver Nutzung der Bugschere. Sie können schnell mit einem verschließbaren 3D-Drucker hergestellt werden, sodass die Lieferung von kundenindividuellen Ersatzteilen innerhalb von nur wenigen Tagen erfolgt.
Das Filament iglidur I180 ist bis zu 50 Mal abriebfester als herkömmliche 3D-Druck-Materialien. Dank der inkorporierten Festschmierstoffe müssen aus iglidur I180 gefertigte Bauteile nicht zusätzlich geschmiert werden. Dank der Abriebfestigkeit und der optimalen Gleiteigenschaften erreichen Komponenten aus diesem 3D-Druck-Kunststoff eine besonders hohe Lebensdauer und sind vielseitig einsetzbar. Verarbeitbar ist das Filament auf jedem 3D-Drucker, der über ein beheizbares Druckbett und einstellbare Temperaturen verfügt.

3D-Druck Kunststoff-Gleiter

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr