Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)
igus® Academy

smart plastics Online-Seminar Archiv

jederzeit online abrufbar.

Haben Sie ein Online Seminar verpasst oder möchten Sie es sich noch einmal in aller Ruhe ansehen? Hier finden sie alle bisherigen smart plastics Online Seminare sowie eine Anmeldemöglichkeit für alle kommenden Themen:


smart plastics: Einführung ins Thema

Predictive Maintenance von Maschinen und Anlagen: Smart plastics – wie smart können Kunststoffe sein?


In der „Smart Factory“ der (nahen) Zukunft übernehmen Energieketten und Gleitlager neue Aufgaben – weil sie smart sind. Integrierte Sensoren sammeln Daten für die vorbeugende Instandhaltung und steigern damit die Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit von Maschinen und Anlagen.

Was genau das bedeutet und welchen Beitrag igus dafür leistet, können Sie hier in unserer kurzen Einführung zu smart plastics nachlesen. Einfach dem Link folgen und das kostenlose PDF herunterladen. 
 

PDF-Download

Experten Lektüre

Wie das industrielle Internet der Dinge zur Entwicklung von intelligenten Kunststoffen der nächsten Generation mit integrierten Sensorikfähigkeiten geführt hat

Da Technologien, die durch das industrielle Internet der Dinge unterstützt werden, immer stärkere Akzeptanz in Fabrikationsumgebungen der Smart Factory finden, wird erwartet, dass noch mehr Komponenten mit integrierter Intelligenz entstehen werden. Dies führt zum Aufkommen einer neuen Generation von intelligenten Kunststoffen wie Leitungen, Energieketten und Lagern, die in der Lage sein werden, sich laufend selbst zu überwachen und Leistungsdaten sowie eine Frühwarnung über kritischen Verschleiß zu liefern. Der Einsatz dieser intelligenten Kunststoffe kann die Produktivität von Anlagen erhöhen, die Betriebslaufzeiten maximieren und die Kosten durch eine automatisierte Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung verringern.

Was genau die Treiber dieser Entwicklung sind und welche Marktpotentiale sich dadurch für die beteiligten Unternehmen ergeben, können Sie kostenlos unser aktuellen Experten Lektüre zu smart plastics nachlesen. Einfach dem Link folgen und das kostenlose PDF herunterladen. 

PDF-Download

"Andreas, spiel doch mal Energiekette..."

Podcast-Premiere für igus: VDI-Spezial mit smart plastics

Der Podcast "Technik aufs Ohr" Spezial ist eine gemeinsame Produktion von VDI e.V. und ingenieur.de (VDI Verlag GmbH). Die beiden Podcast-Hosts Sarah Janczura und Marco Dadomo sprechen mit Richard Habering und Andreas Dengler von igus über die Innovation smart plastics in der Industrie.

Viel Spaß beim Hören

40.000€ gespart, durch smart plastics Zustandüberwachung im Stahlwerk*

zum Start unserer Online Seminar-Reihe "ready for smart" ging es um die grundlegende Frage: Was ist und was kann die Zustandsüberwachung von igus?

 

Richard Habering & Konstantin Schmer zeigen Ihnen, die verschiedenen Möglichkeiten eine Zustandsüberwachung zu integrieren und Praxisbeispiele bestehender Kundenanwendungen.

Das Online Seminar vermittelt Ihnen: 

  • Die Funktion einer Zustandsüberwachung
  • Wie wird eine Anlage umgebaut (Montagetipps) 
  • Was sind die Voraussetzungen für einen Einsatz

Produktivität um bis zu 25% steigern und Ausfallzeiten reduzieren

Hier können Sie sich das 2. Online Seminar der "ready for smart" Reihe ansehen. In dieser Folge zeigen Richard & Konstantin, wie eine intelligente Vernetzung eine solide Grundlage für die vorausschauende Wartung schafft und Sie automatisch eine Sorge weniger haben.


Nach meinem Webinar sind Sie in folgenden Punkten smarter: 

  • Welche Lösungen bietet igus bei der vorausschauenden Wartung?
  • online, offline, cloud oder ganz anders?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein um es einzusetzen?
  • Wo haben Kunden dies bereits im Einsatz?

360° Einblick ins igus Testlabor

Alle smart plastics Testaufbauten aufrufen über das Hauptmenü und Bereich E08.  



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.