Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)
Digitalisierung & Erhalt von Kulturgut
Der Buchscanner

  • Was wurde benötigt: Ein Buchscanner zur Digitalisierung von Kulturgut 
  • Anforderungen: 100 % Schmier- und Wartungsfreiheit, wartungsfreier Trockenlauf, geräuscharm, kostengünstig
  • Verwendetes Material: drylin® Trapezgewindespindel mit passender Gewindemutter in Sonderbauform aus dem Material iglidur® W300 
  • Erfolg für den Kunden: In einem Buchscanner zur Digitalisierung von Kulturgut werden schmierfreie drylin® Trapezgewindemuttern verwendet. Der Buchscanner scannt die zu digitalisierenden Vorlagen, indem diese mit der zu scannenden Seite nach oben auf das Gerät gelegt werden. Diese wird von oben beleuchtet, abfotografiert und schließlich auf einen angeschlossenen Computer transferiert. Aufgrund ihrer Schmiermittelfreiheit und ihres wartungsfreien Trockenlaufes kommt in diesem Buchscanner eine Sondermutter aus iglidur® W300 mit metallischen Gewindeeinsätzen M4 zum Einsatz.

Mehr Informationen benötigt? Hier Kontakt aufnehmen

Weitere Anwendungsbilder:

Eingesetzte Produkte

dryspin® Trapezgewindespindel

Gewindespindel

dryspin® W300 Sondermutter

Gewindespindel

Sie haben Fragen zur drylin® Gewindetechnik?

Unser Experte Thorben Hendricks klärt mit Ihnen alle Fragen rund um das Thema drylin Gewindetechnik. Einfach das Kontakformular ausfüllen und wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

► Kontaktaufnahme online anfragen
► Termin vereinbaren
► Experten-Support nach Wunsch telefonisch oder über Video-Chat-Funktion
► Kostenloses Muster bestellen
 

Hier Experten-Support anfragen

Online bestellen:

Abfüllanlage

Gewindetrieb konfigurieren:

Abfüllanlage

Technik verbessern & Kosten senken:

Tech Up Cost Down


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.