Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Fisch-, Fleisch- und Wurstverarbeitung

Übersicht

Bei der Verarbeitung von Wurst-, Fisch- und Fleischerzeugnissen sehen sich z.B. in Schneidemaschinen oder in der Beförderungstechnik verwendete Lagerkomponenten hohen Anforderungen konfrontiert, die sich aus den Hygieneanforderungen in der Lebensmitteltechnik sowie steigenden Erwartungen an die Performance der Anlagen ergeben. Die absolute Schmier- und Wartungsfreiheit, hohe Lebensdauer unter Dauerbetrieb sowie Chemikalienbeständigkeit und geringe Feuchtigkeitsaufnahme sind nur wenige Beispiele für die hohen Industriestandards.


Eingesetzte Produkte und Anwendungsbeispiele

Anhand einer Schneidemaschine mit High-Speed-Ablegesystem der Treif Maschinenbau GmbH zeigen wir im Folgenden zentrale Abschnitte solcher Anlagen und den Einsatz unserer Polymerlagertechnik in den Arbeitsvorgängen auf. Vor allen Dingen sind hier folgende Stationen zu nennen:

1. Schneidguthalter

2. Ablegegabel

3. Pregripper / Beschickungsturm

4. Messerkantenführung

Treif Schneidemaschine Seit über 20 Jahren setzt die Treif Maschinenbau GmbH in ihren Schneidemaschinen von Lebensmitteln auf Kunststoffgleitlager. Die technischen Anforderungen steigen dabei ständig.
Linearvorschub Schneidguthalter

1. Schneidguthalter

Für den Linearvorschub des Schneidguthalters durch einen synchronisierten Zahnriemenantrieb bewährt sich eine Kombination aus außen liegenden Edelstahlwellen und drylin Linearfolien.

Schiwa Energiekette TH3

2. Energieführung Produktgreifer

Die Energieführungskette TH3 sorgt für eine hygienische und saubere Medien- und Energiezuführung zu den einzelnen Produktgreifern.

Ablegegabel zum Einschießen des Schnittgutes

3. Ablegegabel

Im Bereich der Ablegegabel zum Einschießen des Schnittgutes werden zum Lagern des Schneidguthalters zusätzlich schmier- und korrosionsfreie iglidur J Polymerlager eingebracht.

Pregripper / Beschickungsturm

4. Pregripper / Beschickungsturm

Zum Vorschub des Schneidgutes in Richtung Schneidmesser kommen weiche Edelstahlwellen und Lineargleitelemente zum Einsatz. Die Schwenklagerung des Beschickungsturms geschieht über iglidur G-Polymerlager.

Messerkantenführung

5. Messerkantenführung

Im eigentlichen Schneideprozess bzw. der Führung der Messerkante kommen verschiedene schmierfreie und korrosionsbeständige offene und geschlossene drylin-Lineargleitlager aus den Werkstoffen iglidur J und iglidur J200 zum Einsatz.


Anwendungsbeispiele unserer Kunden

Aufschnittanlage

In dieser Aufschnittanlagen in der Wurst, Schinken und Käse helfen FDA-konforme e-ketten, die strengen Anforderungen an Sicherheit und Hygiene einzuhalten.

Trennmaschine für Wurstketten

In dieser Maschine werden die Würste zunächst im Inneren fixiert, dann gespreizt und schließlich jeweils unten getrennt.

Fleischwalze

Diese Produktionsmaschine macht Fleischscheiben platt wie eine Flunder. Zuvor verwendete anfällige Nadellager wurden durch hygienische und robuste iglidur Gleitlager ersetzt.

Robotergreifer

Mit bis zu sechs Fingern und teils über 100 Gelenken ist der Greifer u. a. zum Verpacken von Wurst und Käse im Einsatz. Für eine dauerhaft fließende Bewegung sorgen iglidur G-Gleitlager.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.