Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

 

iglidur® Knowledge Base

Was ist iglidur?

iglidur unter der Lupe

Woraus bestehen iglidur Werkstoffe? Was steckt hinter dem Selbstschmier-Effekt? Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von iglidur® Gleitlagern

Einbau und Toleranzen

iglidur Entwürfe und Werkzeug

Alles über geeignete Montage- und Prüfmethoden, Spielauslegung, Standardtoleranzen und die korrekte Sicherung von Gleitlagern

Werkstoffe

Granulat

Hier finden Sie Werkstoffdatenblätter, technische Daten, Vergleichstabellen und Auswahlhilfen zu unseren iglidur® Werkstoffen.


Kostenlose Gleitlager Whitepaper

In unseren kostenlosen Whitepapern teilen unsere Gleitlager-Experten ihre Erkenntnisse aus der Praxis sowie langjähriger Forschung und Entwicklung mit Ihnen. Verschiedene Themenbereiche der Gleitlagertechnik sind darin für Sie aufbereitet, um Ihnen einen Wissensvorsprung zu geben.

Jetzt Whitepaper ansehen


Online-Seminare zur Gleitlagertechnik

Sehen Sie sich hier vergangene Gleitlager Online-Seminare an oder melden Sie sich für zukünftige Veranstaltungen an. Unser Experte zeigt Ihnen alles, was sie zum Einsatz von Gleitlagern wissen müssen, um die Technik Ihrer Anwendung weiter zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken.

Zu den Online-Seminaren

Ergebnisse aus dem igus Testlabor

Gleitlager mit verringertem Presssitz wandert aus Lagerstelle

Reduzierten Presssitz durch Korrosionsschutzmittel vermeiden

Der Einsatz von Korrosionsschutzmittel in der Lageraufnahme kann dazu führen, dass der Festsitz des Lagers reduziert wird. Erfahren Sie, welches Korrosionsschutzmittel den Festsitz sogar erhöht. 

Wellen im Salzsprühtest

Wie gut schützt Gasnitrocarburierung Wellen vor Korrosion?

Wir haben untersucht, welche Oberflächen-Behandlung Wellen am besten vor Korrosion schützt. Dazu wurden Wellen mit iglidur Gleitlagern bestückt und einem 120-stündigen Salzsprühtest unterzogen.


iglidur® Kunststoff-Gleitlager im Vergleich

FAQ - Häufig gestellte Fragen


Fragen zu iglidur Gleitlagern? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

E-Mail senden

Hand tippt auf Laptop

Schreiben sie uns jetzt. Unsere Mitarbeiter werden sich umgehend per E-Mail bei Ihnen melden und Ihre Anfrage beantworten.

Telefonische Beratung

Hand tippt auf Telefon

Unsere Mitarbeiter kontaktieren Sie telefonisch. Fordern Sie einfach einen Termin an lassen Sie sich umfassend von unseren Mitarbeitern beraten.

Beratung vor Ort

Außendienst im Gespräch

Wir unterstützen Sie vor Ort bei der Gestaltung Ihres Projekts. Von der fertigungsgerechten Formgebung bis hin zur optimalen Spielauslegung und Werkstoffauswahl.


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.