Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

"Guidelok" - Anwendungen

Guidelok horizontal - Gerade in Werkzeugmaschinen auf langen Verfahrwegen, wenn die e-kette® gleitend eingesetzt werden muss, sind Metallspäne ein Problem. igus® Guidelok ist hier eine kostengünstige Lösung.

Guidelok vertikal - Guidelok vertikal bietet bei vertikalen Anwendungen, in Kombination mit auftretenden Querkräften, eine einfache, kostengünstige und betriebssichere Systemlösung!

Typische Industriezweige und Anwendungen

Horizontal: Werkzeugmaschinen, Anwendungen in Spänebereich
Vertikal: Aufzüge, Schrägaufzüge, Regalbediengeräte, Materialförderzeuge etc.

Guidelok Anwendungen in der Übersicht:

„Schnelle“ Energiezuführung für Hochleistungs-RBG

Regalbediengeräte mit innovativem Antriebskonzept, das eine bisher nicht erreichte Dynamik erlaubt und viele weitere Vorteile bietet.

Wasserstrahlschneid-anlage

Präzises Verfahren von 3D-Schneidköpfen auf den Portalachsen einer 3D- Wasserstrahlschneidanlagen

Regalbediengerät

Aufgrund der relativ hohen dynamischen Werte wurde bei diesem Regalbediengerät mit einer Hubhöhe von 6 Metern ein Guidelok Slimline-F für die sichere Führung der Energiekette eingesetzt.

Regalbediengeräte

Energieketten werden in Regalbediengeräten der Firma viastore systems in Stuttgart, aufgrund der Betriebssicherheit, noch mehr Geräuschreduzierung und geringen Materialkosten verwendet.

Leitungsführung bei hohen Windgeschwindigkeiten auf STS-Kran

Bei diesem Schiffsentladekran verfährt der gesamte Kranträger. e-ketten ersetzen das bisherige Festooning-System und sparen dem Betreiber Zeit und Kosten.

Freitragende Energiekette im Spänebereich von Horizontal-Drehmaschine

Bei Drehmaschinen mit einer Länge von bis zu 20 m entstehen auch besonders lange Verfahrwege. Ein guidelok-Energieführungssystem kommt hier zum Einsatz.

Weitere interessante Anwendungen aus den verschiedensten Bereichen finden Sie hier


Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.