Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Aufgrund von Auftragsspitzen ist die Lieferzeit für einzelne Artikel 10-15 Werktage länger als angegeben. Den konkreten Liefertermin entnehmen Sie bitte unserer Auftragsbestätigung. Bei dringendem kurzfristigem Bedarf sprechen Sie uns gerne persönlich an, damit wir die für Sie nötige Lieferzeit realisieren. Ihren Ansprechpartner finden Sie oben im Menü unter "Mein Ansprechpartner", oder auf dieser Seite.

drylin® Flanschgewindemutter, dryspin® Steilgewinde, Zero-Backlash, JFRM

  • Material: iglidur® J
  • Gewinderichtung: Rechtsgewinde
  • Gewindeart: dryspin®: Höchster Wirkungsgrad
  • Ausführung: Standard
  • Zylindrische Gewindemutter mit Flansch
  • Zero-Backlash
Produkt­beschreibung
Was ist das Axialspiel und wie kann es verhindert werden?
Mit dem Axialspiel kann die verlorene Bewegung, der „Totgang“, auf der Spindel infolge des Spaltes zwischen Gewindespindel und Gewindemutter beschrieben werden. Häufig wird auch der Begriff Spiel damit verbunden, aber der korrekte technische Begriff ist jedoch Axialspiel. Mehr Informationen zur Reduzierung des Axialspiels finden Sie hier.

Zero-Backlash Gewindemutter
Eine der präzisesten Lösungen ist die ZB-Gewindemutter. Sie besteht aus mehreren Komponenten und stellt sich auf die Lebensdauer selbst nach. Sie ist besonders geeignet für Gewindetriebe mit Steilgewinde zur schnellen Verstellung kleiner Lasten. Das spielfreie Prinzip gewährleistet minimales Spiel über die gesamte Lebensdauer. Ideal für präzise Positionier- und Vorschubbewegungen in der Medizin-, Labor- und Drucktechnik sowie in den weiten Bereichen der Biowissenschaften. 

Die Gewindemutter besteht aus einer Tragmutter, einem Stellring mit Torsionsfeder, einer Reibscheibe und dem Axialelement. Mit Hilfe der Torsionsfeder wird die Vorspannung in das Gewindesystem gebracht.

► Lebenslanges minimales Axial-Umkehrspiel
► Präzisere Positionier- und Zustellbewegungen

► In dryspin® und drylin® Steilgewinde
► Flanschgewindemutter
► Gewinderichtung: RH
► Material: iglidur® J

Wichtiger Hinweis:
Bei Anwendungen mit hohen Lasten, hohen Temperaturen oder in stark verschmutzten Umgebungen sollte in jedem Fall eine Standardgewindemutter verwendet werden. Grund hierfür ist, dass alle drei Prinzipien durch zu hohe Belastungen in ihrer Wirkung aufgehoben werden. Aus diesem Grund werden die maximal statischen Axiallasten für jede Gewindemutternvariante separat angegeben.
Technische Daten
Passende Produkte
Downloads

Andere Lösungen

Beratung

Photo
Thorben Hendricks

Leiter Geschäftsbereich
dryspin® Gewindetriebe

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr