Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

iglidur® G1, zylindrisches Gleitlager mit Bund, mm

  • Doppelte Standzeit bei hohen Lasten
  • Bis zu 4-fach niedrigerer Verschleiß im Niedriglastbereich
  • Dauergebrauchstemperatur +180 °C
  • Presssitz bis +120°C (iglidur® G: bis +80°C)
  • 50% reduzierte Feuchtigkeitsaufnahme
Produkt­beschreibung
iglidur® G1 | Der neue schmierfreie Standard
 
  • Über 113 Abmessungen, weitere kurzfristig auf Anfrage
  • Doppelte Standzeit bei hohen Lasten
  • Bis zu 4-fach niedrigerer Verschleiß im Niedriglastbereich
  • Dauergebrauchstemperatur +180 °C
  • Presssitz bis +120°C (iglidur® G: bis +80°C)
  • 50% reduzierte Feuchtigkeitsaufnahme
Mit iglidur® G1 bieten wir einen verschleißfesten und vielseitigen Werkstoff für ein breites Anwendungssprektum an. Empfohlen werden Anwendungen mit mittleren bis hohen Belastungen bei mittleren Geschwindigkeiten. Auch bei erhöhten Temperaturen bis 180°C ist iglidur® G1 formstabil und verschleißfest und bietet eine sehr geringe Feuchtigkeitsaufnahme. Damit eignet sich iglidur® G1 für eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen und stellt damit einen Allrounder mit sehr guter Laufleistung dar.

Typische Anwendungsbereiche

Automotive
Maschinenbau
Möbel / Industrial Design
Elektronikfertigung
Sport, Fitness & Reha

Hier finden Sie weitere Einsatzmöglichkeiten:
Branchenlösungen
 
Wann nehme ich es?
  • Wenn ich ein wirtschaftliches Allroundlager brauche
  • Bei niedrigen bis mittleren Gleitgeschwindigkeiten
  • Wenn das Lager für unterschiedliche Wellen geeignet sein soll
  • Bei Schwenk- und Rotationsanwendungen
Wann nehme ich es nicht?
Nutzen Sie unsere Filtermöglichkeiten, um das geeignete Produkt zu finden

Toleranzen und Messsystem
Die Einbaumaße und Toleranzen der iglidur®-Gleitlager sind werkstoff- und wandstärkenabhängig. Beim Werkstoff ist die Feuchtigkeitsaufnahme und die Wärmeausdehnung entscheidend. Gleitlager mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme können mit kleinem Lagerspiel verbaut werden. Für die Wandstärke gilt: Je dicker die Lager sind, desto größer muss auch das Spiel der Lager sein.
Prüfverfahren

Montage
iglidur®-Gleitlager sind Einpressbuchsen. Der Innendurchmesser stellt sich erst nach dem Einpressen in die Aufnahmebohrung mit der entsprechenden Toleranz ein. Das Einpressübermaß kann bis zu 2 % des Innendurchmessers betragen. Damit wird der sichere Presssitz der Lager gewährleistet. Axiale oder radiale Verschiebungen im Gehäuse werden so sicher vermieden.
iglidur® - Montage, Kleben, Spanende Bearbeitung
 
Zertifikate und Standards
RoHS-konform<br>In Anlehnung an 2011/65/EU (RoHS 2)
Technische Daten
Passende Produkte
Downloads

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.