Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Maßgefertigtes Energieführungssystem für UKs größte Schiebebühne

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: System zur sicheren Führung der Motor-, Bus- und Not-Aus-Leitung zwischen Schiebebühne und der Steuereinheit
  • Anforderungen: Wartungsfreiheit, Unempfindlichkeit gegen Salzluft, Wind, Schnee und Eis sowie und umherfliegendes Geröll
  • Anwendungsgebiet: Bahntechnik
Die Firma Mechan Ltd. ist branchenführend in der Entwicklung von Umschlaggeräten für Bahnbetriebswerke und Werkstätten. Im North Rail Terminal des Hafens von Felixstowe hat Mechan die größte Schiebebühne für Lokomotiven im Vereinigten Königreich gebaut. Durch sie erhöht sich die Kapazität des Schienennetzes des Terminals um 25 %. Das System ist 30 m lang und kann Lokomotiven mit einem Gewicht von 170 Tonnen befördern. Die Schiebebühne wird von acht Gleisen angefahren. Portalkräne, die sich über die gesamte Breite der Gleise erstrecken, beladen die Drehgestelle mit Containern. Die Lok wird auf der Schiebebühne zu den beladenen Drehgestellen gefahren, angekoppelt und zur Beförderung auf dem Schienennetz weitergeleitet.

Schiebebühne von Mechan Ltd

Problem

Die Motor-, Bus- und Not-Aus-Leitungen müssen zwischen der sich bewegenden Schiebebühne und der Steuereinheit sicher geführt werden. Zunächst dachte man über den Einsatz einer Motorleitungstrommel nach, die jedoch Schleifring-Kontakte benötigt. Es gab Bedenken hinsichtlich der Aufrechterhaltung der Kommunikationssignale und so wurde diese Lösung verworfen. Bei der Suche nach einem alternativen System galt es, die herausforderne Umgebung im Blick zu behalten: Felixstowe ist ein maritimer, korrosiver Ort mit starken Regenfällen und salzigem Meeresdunst. Aufgrund des hohen Feuchtigkeitsgehalts der Umgebung besteht im Winter zudem ein hohes Risiko von Eis und Schnee. Auch die kalten Winde von der Nordsee bringen Schnee und Vereisungen mit sich. Im Sommer weht der Wind hingegen Geröll umher. Unter all diesen Einwirkungen muss das Energieführungssystem zuverlässig funktionieren und sollte idealerweise ein Minimum an Wartungsaufwand erfordern.

Lösung

Das Engineering-Team von igus lieferte die perfekte Lösung für diese Anwendung: das basic flizz Komplettsystem. Es besteht aus einer Energiekette der Serie E4.1, die in einer wetterfesten Einhausung aus Edelstahl verfährt und mit chainflex Leitungen befüllt ist. Das 30 Meter lange System wurde vom igus Intallationsteam vor Ort montiert. Es ist äußerst wartungsarm und schützt die Leitungen zuverlässig vor Witterung und Schmutz. Die Leitungen lassen sich problemlos nachrüsten und werden durch die e-kette stets mit definiertem Biegeradius geführt. Das bewahrt sie davor, dass sie verhaken, hängenbleiben und abreißen. Der Vorteil gegenüber der Kabeltrommel: man hat keine Schleifring-Kontakte und benötigt keinen eigenen Antrieb, die e-kette wird einfach am beweglichen Teil der Anlage befestigt und mit verfahren.

Jetzt mehr über die basic flizz erfahren

Weitere Informationen

Engineering-Service

Standardisierte Komplettsysteme und maßgeschneiderte Sonderlösungen für spezielle Anwendungsfälle weltweit

Jetzt informieren

Montageservice

Sparen Sie Zeit und Geld bei der Montage und Wartung Ihrer Energiekettensysteme.

Mehr erfahren

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.