Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Zuverlässig versorgt

Energieketten von igus versorgen ein Staplersystem zuverlässig und flexibel mit Energie und Daten

Mit diesem Staplersystem werden Warenhäuser automatisch bestückt. Die Teleskopgabeln lassen sich hoch und herunter fahren, öffnen und schließen. Um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten muss eine zuverlässige Stromversorgung gewährleistet sein. Zudem muss ein Datenkabel Signale von den Fotozellen zur Steuereinheit übertragen. Um das dauerhaft und ohne Kabelbrüche gewährleisten zu können, wurden e-ketten von igus verwendet.

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: igus-Energieketten des Typs E2/000
  • Anforderungen: sichere Führung aller Energie-, Ethernet- und Signalkabel in einer Kettenlösung, hohe Verfahrgeschwindigkeiten- und Beschleunigungen bei minimalem Biegeradius
  • Branche: Maschinenbau, Lagerlogistik
  • Erfolg für den Kunden: Energieketten vom Typ E2/000 gehen zuverlässig enge Biegeradien mit und gehen hohe Verfahrgeschwindigkeiten- und Beschleunigungen problemlos mit; auch die chainflex-Leitungen sind flexibel und können alle Anforderungen in der Anlage erfüllen

Stapler

Problem

Der Anlagenbauer IMV metalomecânica in Portugal hat sich bei der Produktion seiner Maschinen auf die Wellpappe-, Keramik- und Holzindustrie spezialisiert.
Im Rahmen eines Projekts für ein automatisiertes Warenhaus für einen Lieferanten von Pappekartonagen wurde ein Kransystem entwickelt, welches Baustoffe 3-dimensional stapeln kann. Alle Bewegungen des Kransystems können davon unabhängig voneinander ausgeführt werden. Die translatorische Bewegung wird dabei von zwei Getriebemotoren angetrieben. Die Hubplattform (orangene Struktur im oberen Bild) wird ebenfalls von einem Getriebemotor separat angetrieben. 
Innerhalb der Hubplattform befinden sich außerdem zwei Reihen von Teleskopgabeln, die die Ladung in den Regalsystemen sicher platzieren. Die Öffnungsbewegung dieser Gabeln wird dabei ebenfalls über zwei Getriebemotoren angetrieben. Damit die Motoren in der Anlage arbeiten können, muss eine Energiezuführung gewährleistet sein. Gleichzeitig müssen Datenkabel, die Signale von den Fotozellen zur Steuereinheit übertragen, sicher geführt werden.

Lösung

In dem Staplersystem kommen heute Energieketten von igus zum Einsatz. Konkret wurden Energieketten vom Typ E2/000 in der Anlage installiert, die eine Verfahrgeschwindigkeit von 20m/min bei einer Beschleunigung von 0.3 m/s2 erlauben. Sie gehen dabei einen Verfahrweg von 6 Metern mit und erlauben einen vom Anlagenbauer gewünschten besonders kleinen Biegeradius.
Die besonders flexiblen chainflex-Stromleitungen, Ethernet-Kabel und Signalkabel werden allesamt sicher in der Energiekette geführt. Die cheinflex-Leitungen wurden gewählt, da sie problemlos die hohen Verfahrgeschwindigkeiten und Verfahrbeschleunigungen mitgehen sowie den engen Biegeradius erlauben. Der zusätzliche Kupfer, der in den Leitungen zum Einsatz kommt, hatte den positiven Effekt, dass er den Geräuschpegel, der durch die Metallstruktur des Staplers verstärkt wurde, reduzieren kann.


Energiekette
Energiekette

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.