Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Versuchsaufbau: Lichtwellenleiter CFROBOT5

Versuchsnummer:3105
Leitungstyp:CFROBOT5.501
Leitungsart:Lichtwellenleiter
Testparameter+/- 180°/ m
Lebensdauer:27 Mio. Zyklen

KUKA CFROBOT5.501

In diesem Test sollte die Lebenserwartung der CFROBOT5.501 in einer Torsionsanwendung in der Triflex R bei eine Drehwinkel von +/- 180 Grad/ m untersucht werden.

Die LWL Leitung der Roboterleitungsfamilie CFROBOT5 wir gedanklich immer sofort mit einen 6-Achs Knickarm Roboter in Verbindung gebracht, weil es dort ja immer um Torsion geht. Aber das muss nicht immer sein, denn Kunden haben sehr oft empfindliche Signale zu führen. Diese Signale kommen von Aktoren die in freien, nicht näher definierten Bewegungen geführt werden und dort spielt Torsion auch eine Rolle. Extrem präzise Messsungen produzieren wahnsinnig viele Daten und diese lassen sich am zuverlässigsten, störungsfrei über eine LWL transportieren. Die Herausforderung ist das empfindliche Glasfaser Element gepolstert in der Leitung zu führen, damit es keine Schaden nehmen kann und dies natürlich dauerhaft. 

 

Es konnte mit einem Testergebnis von über 27 Mio. Zyklen bestätigt werden, dass die Leitung den hohen Ansprüchen in einer Mess-Anwendung gerecht wird. 

Hier haben Sie die Möglichkeit, den vollständigen Testbericht herunterzuladen. Dort können Sie sich alle Details ansehen
 



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.