Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Klein, leicht, robust: iglidur Gleitlager im Trike von Azub

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Gleitlager in der Vorderradaufhängung
  • Anforderungen: Leicht, geeigent für kleine Bauräume, schmier-/wartungsfrei, unempfindlich gegen Staub und Schmutz
  • Anwendungsgebiet: Fahrradindustrie
Azub Bike ist eine tschechische Firma, die sich auf die Herstellung von Liegefahrrädern spezialisiert hat. Ihr erstes Spitzenmodell eines Trikes, das TRIcon 26, gewann 2015 die renommierte Auszeichnung "Trike of the Year 2015" dank erstklassiger Verarbeitung, einer stabilen Lenkung und der innovativen Heckgabel mit einer 157 Millimeter breiten Nabe. Alle Kenntnisse und technischen Details flossen ins neue Modell Ti-Fly mit ein, dessen Vorderradaufhängung aus speziellem Flugzeugtitan es zu einem robusten Leichtgewicht macht.

Ti-Fly Trike von Azub und iglidur Gleitlager

Problem

Möglichst leicht, robust und edel in Verarbeitung und Optik – mit diesen Eigenschaften sollte das Ti-FLX punkten. Um das zu erreichen, entschieden sich die Entwickler für eine Vorderradaufhängung aus hochfestem Titan Grade 5. Dazu galt es, passende Lager zu finden, die mit Stößen, Schmutz und Wasser problemlos klarkommen. Sie sollten klein und leicht, schwingungsdämpfend und langlebig sein. Zudem sollte die Wartung so gering wie möglich ausfallen.

Lösung

Mit trockenlaufenden Kunststofflagern aus iglidur G-Material war die perfekte Lösung gefunden. Die Allround-Lager kommen dank inkorporierter Festschmierstoffe ohne zusätzliche Schmiermittel aus und sind damit wartungsfrei. Staub und Schmutz können ihnen nichts anhaben. Außerdem sind sie im Unterschied zu metallischen Gleit- und Kugellagern korrosionsfrei und um ein Vielfaches leichter. Ihre hohe Verschleißfestigkeit sorgt für eine lange Lebensdauer, die auch vorab online mit dem Lebensdauerrechner ermittelt werden kann.

"Die Lager sollten vor allem leicht, robust und langlebig sein. Die eingesetzten iglidur G Gleitlager waren hier genau die richtige Lösung."

Aleš Zemánek, Geschäftsführer Azub Bike


Trike von Azub
Trike von Azub
Trike von Azub

Weitere Informationen

Unsere Gleitlager

Alles Wichtige zu unseren iglidur Gleitlagern im Überblick: Standard- und Sonderteile, Produktneuheiten, Labortests und mehr

Zur Übersicht

Produkte für die Fahrradtechnik

Hinterbau, Gabel, Sattelstütze und Co. – Einsatzstellen für motion plastics im Fahrrad

Jetzt entdecken


The terms "igus", "Apiro", "chainflex", "CFRIP", "conprotect", "CTD", "drylin", "dry-tech", "dryspin", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-skin", "e-spool", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "readychain", "readycable", "ReBeL", "speedigus", "triflex", "robolink", "xirodur", and "xiros" are legally protected trademarks of the igus® GmbH/ Cologne in the Federal Republic of Germany and where applicable in some foreign countries.

igus® GmbH points out that it does not sell any products of the companies Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsibushi, NUM,Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber and all other drive manufacturers mention in this website. The products offered by igus® are those of igus® GmbH