Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Edelstahl-Tragrolle mit xirodur® A500-Kugellagern

Temperaturbeständige xiros® Tragrolle aus Edelstahl

Für Chemie & Hitze

Diese Edelstahl-Tragrollen sind bedenkenlos in einer Anwendungsumgebung mit längerfristigen Temperaturen von bis zu 150 °C einsetzbar. Das Geheimnis liegt in den verwendeten Hochtemperatur-Kugellagern aus xirodur A500. Dieser spezielle Werkstoff erlaubt nicht nur den Einsatz bei hohen Temperaturen, sondern auch überall dort, wo Chemikalien zum Einsatz kommen. Aktuell profitieren bereits viele unserer Kunden aus den Bereichen der Lebensmittel- und Chemieindustrie. Als Beispiel aus dem Lebensmittelsektor gilt die Herstellung von Kunstdärmen, wo in den Trocknungsbereichen hohe Temperaturen herrschen und Kugellager aus anderen Werkstoffen ungeeignet sind.

Tech up

Technik verbessern

  • Bis zu 150 °C Einsatztemperatur
  • Einzelkomponenten mit FDA-konformen Materialien
  • Beständig gegen große Bandbreite an Chemikalien

Cost down

Kosten senken

  • Bis zu 40 % Kostenersparnis durch längere Lebensdauer im Vergleich zu geschmierten Kugellagern aus Metall

Recycling

Nachhaltigkeit


Schmiermittelfreier Dauerläufer

Heiße Temperaturen und Kunststoff: das muss sich nicht unbedingt widersprechen, wie am Anwendungsbeispiel der Firma Koppe zu sehen ist. Die Funktionsweise der Pelletöfen ist einfach, aber zugleich auch genial. Eine mechanische Antriebseinheit sorgt dafür, dass die Pellets über einen auf einer Walze sitzenden Zylinder stromlos in den Brennraum befördert werden und dort für eine Brenndauer von rund 24 Stunden sorgen. Im Produktionsprozess war die Firma Koppe also auf der Suche nach einer Lagerung für den Antriebsmechanismus, die störungsfrei unter den widrigen Einflüssen funktioniert. In xiros Polymerkugellagern aus dem temperaturbeständigen xirodur A500 fand man die Lösung. Dieser besondere Werkstoff erlaubt sogar kurzfristige Hochtemperatureinsätze von bis zu 315 °C und sorgt mit seiner Schmiermittelfreiheit für einen langfristigen Leichtlauf. Metallische Kugellager kamen nicht in Frage. Ausschlusskriterien waren das sofortige Festfressen und die zu immense Lärmbelastung.

Mechanische Antriebseinheit im Pelletofen der Firma Koppe

„Wir haben uns lange mit dem Antriebssystem befasst, um die Laufleistung zu verbessern. Für den Antriebsmechanismus haben wir ein Lager gesucht, das trotz der widrigen Umgebungsbedingungen dauerhaft funktioniert. Die schmiermittelfreien Kugellager spielen hier eine wichtige Rolle.“

Franz Koppe, Geschäftsführer der Erwin KOPPE - Keramische Heizgeräte GmbH


Neuheitenpräsentation



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr