Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

In Stahlwerken erfolgreich im Einsatz

Ofen für die Stahlindustrie

Nur noch ein Drittel der üblichen Zeit benötigt dieser neu entwickelte Gasofen zum Erwärmen von Walzen in für die Stahlindustrie.

Energiekette bei glühender Hitze in Kran in der Metallverarbeitung

Bei dieser Hallenkrananwendung in der Metallverarbeitung wurde ein vermehrt ausfallendes Festooning-System durch eine zuverlässig arbeitende e-kette ersetzt.

Energieketten für Hallenkrane in Gießerei bei hoher Temperatur

Mit drei Kranen werden in einer Gießerei Behälter mit flüssigem Metall transportiert. Spezielle E4/4 Rollenenergieketten übernehmen die Leitungsführung.

Schmierfreie Kunststoff-Energiekette arbeitet ausfallfrei in Stahlwerk

In diesem Stahlwerk wurde eine Metallkette durch eine seit 2007 ausfallfreie Kunststoff-Energiekette zusammen mit für bewegte Anwendungen konzipierten chainflex Leitungen ersetzt.

Rollenenergiekette für voestalpine

Vorkonfektionierte Energiezuführung in der Stahlproduktion

Verzinkungsanlage

In dieser Verzinkungsanlage haben Energieketten erfolgreich die bisher verwendeten, hängenden Leitungen bei der Versorgung der Drehtrommeln ersetzt.

Regalbediengeräte

Energieketten werden in Regalbediengeräten der Firma viastore systems in Stuttgart, aufgrund der Betriebssicherheit, noch mehr Geräuschreduzierung und geringen Materialkosten verwendet.

Regalbediengerät

Aufgrund der relativ hohen dynamischen Werte wurde bei diesem Regalbediengerät mit einer Hubhöhe von 6 Metern ein Guidelok Slimline-F für die sichere Führung der Energiekette eingesetzt.

Maanshan Stahl- und Eisenwerk: Hohe Temperaturen, große Lasten, viel Staub und hohes Tempo.

voestalpine Stahl Donawitz: Hohe Verschmutzung bei der Zunderbefreiung der zu walzenden Schienen.

Slowakei, Aluminiumwerk. Arbeitet seit 9 Jahren fehlerfrei. Verfahrweg 62 m, Geschwindigkeit 0,3 m/s.

Shagang, Stahl- und Eisen-Werk in China. Hohe Temperaturen, hohe Geschwindigkeiten, viel Staub.

Meishan Stahlund Eisenwerk, Nanjing in China. Kran, viel Staub, hohes Tempo.

Weitere Anwendungsbeispiele finden


Sie suchen praxiserprobte Anwendungsbeispiele aus einer bestimmten Branche?
Hier können Sie bereits realisierte Kundenanwendungen durchsuchen und nach Ihren Vorgaben filtern.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.