Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Zugwaschanlage: Vorausschauend warten


Intelligente Sensorik für Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung in Zugwaschanlage

Die Zugwaschanlage der Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) reinigt täglich Züge des Nah- und Fernverkehrs in ihrer 200 Meter langen Waschhalle. Damit die Waschwagen auf beiden Seiten eines Zuges verfahren, kommen mehrere Energieketten zum Einsatz, die alle Schläuche und Leitungen für Energie, Daten, Druckluft, Wasser und Reinigungsmittel sicher führen. Hierbei kam es zuvor immer öfter zu kostspieligen Ausfällen der Ketten. Daher kommen heute Energieketten zusammen mit intelligenter Sensorik zum Einsatz, die den Zustand der Anlage überwacht und vorausschauend Wartungen plant.

Steckbrief

smart plastics anfragen
saw

Problem

Die Zugwaschanlage der Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) ist heute die modernste in Europa. Sie reinigt täglich die Züge des Nah- und Fernverkehrs in ihrer 200m Waschhalle, in der ein augeklügeltes System zur Anwendung kommt.
Um in der großen Halle unterschiedliche Zuglängen effizient waschen zu können, sind die 200 Meter in 66 Meter lange Segmente unterteilt, an denen Waschwagen bereitstehen. Auf jeder Seite eines Zuges befinden sich dabei vier Waschwagen, die über die 66 Meter langen Abschnitte am Zug entlang verfahren und so über die gesamte Länge reinigen.
Herzstück dieses Prozesses sind Energieketten, die das Verfahren der Waschwagen erst ermöglichen. Diese haben die Aufgabe, die Vielzahl an Schläuchen und Leitungen für Energie, Daten, Druckluft, Wasser und Reinigungsmittel sicher zu führen.
Das System muss bei hoher Feuchtigkeit, Nässe und unter Einsatz der chemischen Reinigungssubstanzen zuverlässig funktionieren.
Die hohe Belastung zeigte sich bei den vorherigen Energieketten eines Wettbewerbers, die wiederholt für Unterbrechungen im Betriebsablauf sorgten, da sie teilweise aufstiegen oder andersweitig ausfielen. Dies war besonders problematisch, da die Waschanlage autonom betrieben wird und ein Ausfall eines Energiekettensystems den kompletten Waschvorgang zum stoppen bringen konnte. Die erforderlichen Reparaturmaßnahmen waren zeitaufwending und teilweise nachts sowie an Wochenenden nötig. Beim Ausfall der Energiekette war ein Einsperren eines Schienenfahrzeugs in der Waschalle nicht auszuschliessen, was den Ausfall mehrer Zugfahrten bedeuten kann.

Lösung

Die Zuggesellschaft CFL erkannte, dass es ein Energiekettensystem brauchte, das nicht nur zuverlässig funktioniert, aber auch einen vorausschauenden Betrieb ohne Überraschungen gewährleistet.
Die Antwort wurde in für lange Verfahrwege ausgelegten Polymer-Energieketten gefunden, die mit intelligenter Sensorik für eine Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) sowie für eine vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) ausgestattet sind.
Das Condition Monitoring (i.Sense EC.P) erlaubt eine permanente Überwachung der e-ketten-Lösung, indem es die Zug- und Schubkräfte misst. Sollte z.B. die Kette aus der Führungsrinne fallen oder aufsteigen, registriert die Technik dies, stoppt die Anlage und kann damit einen teuren Totalschaden vermeiden.
Dazu kommt Sensorik für die Predictive Maintenance (i.Cee) des Systems. Diese gibt dem Betreiber unter Einbezug von Daten der Zustandsüberwachung wie Temperatur, Verfahrgeschwindigkeit oder zurückgelegtem Weg, eine Einschätzung der Lebensdauer der Anlage und gibt Wartungs- und Inspektionshinweise.
Das Zusammenspiel aus i.Sense EC.P und i.Cee erlaubt es dem Betreiber heute, nicht nur Totalschäden zu vermeiden, sondern auch genau zu wissen, wann Schäden auftreten werden und wie diese zu vermeiden sind. Unvorhergesehene Betriebsausfälle gehören so der Vergangenheit an.


smart plastics dashboard
Zug- Schubkraft im online Dashboard
i.Cee dashboard
Geschwindigkeit der E-Kette übers Dashboard

Gesamtüberblick smart plastics

Unsere neue Broschüre zeigt Ihnen alles auf einen Blick


Themenüberblick:

  • Zustandsüberwachung (i.Sense)
  • Produkte der Zustandsüberwachung
  • Anwendungsbeispiele der Zustandsüberwachung
  • vorausschauende Wartung (i.Cee)
  • Anwendungsbeispiele für die vorausschauende Wartung
  • Wie fließen die Daten bei der vorausschauenden Wartung

Download Broschüre

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr