Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Rillenkugellager aus Kunststoff in einem Poolsauger

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Korrosionsbeständige und wartungsfreie Lagerung aufgrund der Unterwasseranwendung
  • Anforderungen: Selbstschmierend, langlebig und korrosionsfrei
  • Material: xirodur® B180
  • Branche: Schwimmbad- und Poolbau
  • Erfolg für den Kunden: Hohe Standzeiten, kein Nachschmieren der Komponenten

Zum Poolsauger: Unsaubere Böden und Schmutz im Allgemeinen in Form von Laub sammelt sich über die Wintermonate in Schwimmbecken an, der sich nur mühsam beseitigen lässt. Abhilfe schafft der Poolsauger Poolwonder Turbo XL, der mit seinem Eigengewicht von 1,4 kg und 40 cm Saugbreite spielend leicht Pools von Sand, Laub, Moos und mehr befreit. Der Poolsauger wird akkubetrieben und eignet sich für die tägliche Reinigung von Schwimmbecken bis zu einer Größe von 50 Quadratmetern.

Poolsauger  

Das Problem

Durch den Unterwassereinsatz kommt eine Nutzung von Kugellagern aus Metall nicht in Frage. Das Schmiermittel wird ausgewaschen oder durch äußere Einflüsse zersetzt und die Kugellager laufen trocken. Speziell Kugellager Lösungen aus Metall sind auf die Verwendung von externen Schmiermittel angewiesen, um hohe Standzeiten zu gewährleisten. Das Problem lag in der Suche von korrosionsfreien Kugellagern für eine zusätzliche Führung der Motorwelle unter dem Propeller und der ersten Wellendichtung.

Die Lösung

Für die zusätzliche Führung der Motorwelle unter dem Propeller und ersten Wellendichtung kommen xiros Rillenkugellager aus dem xirodur® B180 Werkstoff zum Einsatz. Die Forderung nach selbstschmierenden und korrosionsfreien Lösungen haben hier zu igus geführt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Eignung der Lager für kleinste und schwer zu erreichende Bauräume. Das Lager ist beim Poolwonder nämlich zwischen zwei Dichtungen eingeschlossen, wodurch ein Nachschmieren kaum möglich ist.