Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Korrosionsfreie Gleitlager für Radspanner

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Gleitlager für Radspanner
  • Herstellungsverfahren: Spritzguss 
  • Anforderungen: Witterungsbeständige und robuste Komponenten 
  • Material: iglidur J und P210
  • Branche: Bahntechnik – Infrastruktur
  • Erfolg für den Kunden: Lebensdauer der Polymer-Gleitlager ist berechenbar 

Radspanner mit iglidur Gleitlagern  

Ob im Stadtgebiet oder entlang einer Hochgeschwindigkeitsstrecke – überall sind Oberleitungen mit Nachspannsysteme in Form von Radspannern notwendig. Durchgehend sind sie Hitze oder Kälte durch Witterung ausgesetzt. Damit Lagerstellen in den Radspannern unter diesen Anwendungsbedingungen zuverlässig funktionieren, werden iglidur Gleitlager aus Hochleistungspolymeren eingesetzt. Sie enthalten inkorporierte Festschmierstoffe und machen zusätzliche Schmiermittel somit überflüssig. Das führt außerdem dazu, dass der Wartungsaufwand auf ein Minimum reduziert wird und Bewegungen an den Lagerstellen stets leicht funktionieren.  
 

Die iglidur Hochleistungspolymere sind leicht und durch ihre Materialbestandteile korrosionsfrei. Sie werden im igus Testlabor zahlreichen Tests unterzogen und haben daher optimierte Reib- und Verschleißeigenschaften als auch eine berechenbare Lebensdauer. Mit Hilfe von kostenlosen igus Online-Tools lässt sich somit genau vorhersagen, wie lange ein Gleitlager unter bestimmten Einsatzbedingungen hält. Ein weiterer Vorteil der Polymer-Gleitlager ist, dass sie auf fast allen Wellen eingesetzt werden können. Daher kommen neben gehärteten auch weiche Wellenmateriale in Frage.  

Zu den eingesetzten Produkten
Das könnten Sie auch interessieren

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.