Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Wartungsfreie Lagerstellen in Zungenvorrichtung

Steckbrief

  • Was wurde benötigt: Gleitlager für Zungenvorrichtung 
  • Herstellungsverfahren: Spritzguss 
  • Anforderungen: Witterungsbeständige und robuste Komponenten 
  • Material: iglidur P210, iglidur G1
  • Branche: Bahntechnik – Infrastruktur
  • Erfolg für den Kunden: Wartungsfreie Gleitlager, die in Kombination mit gehärteten und weichen Wellen eingesetzt werden können 

Zugbremse mit iglidur Gleitlagern  

Das Streckennetz wird zunehmend hohen Belastungen ausgesetzt, da immer mehr Personen und Güter auf der Schiene transportiert werden. Dies führt auch zu einer höheren Belastung für Weichen. Es sind also Komponenten gefragt, die der ständigen Belastung standhalten. Deshalb werden in Zungenvorrichtungen iglidur Gleitlager und Anlaufscheiben aus Hochleistungspolymeren eingesetzt. Die Lebensdauer dieser Gleitlager lässt sich mit Hilfe von kostenlosen igus Online-Tools berechnen. 

Eine durchgehende Funktion der Zungenvorrichtung muss trotz Witterung und Vibrationen gewährleistet sein. iglidur Gleitlager sind für diesen Einsatz bestens geeignet. Alle iglidur Werkstoffe enthalten inkorporierte Festschmierstoffe, die zusätzliches Schmieren und Wartung überflüssig machen. Sie sind auch bei Hitze und Kälte voll einsatzfähig und durch ihre Materialzusammensetzung korrosionsfrei. Durch die großflächige Lastverteilung der iglidur Gleitlager können diese in Zungenvorrichtungen sowohl mit weichen als auch gehärteten Wellen kombiniert werden. 

Zu den eingesetzten Produkten
Das könnten Sie auch interessieren

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.
Chat-Service Montag bis Freitag 8 - 16 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.